Bug or feature? patch DPN

  • Hi,
    nach der Installation des Patches kann ich bei Zielwahl - Kontakte nicht mehr in der Eingabezeile schreiben (der Curser blinkt nur in der Zeile). Im Übersichtsfenster werden die Kontakte mit dem jeweils gewählten Anfangsbuchstaben angezeigt. Dies ist für mich sehr ärgerlich, da ich mehrere hundert Kontakte angelgt habe und somit endlos darin scröllen muß.
    Hab nur ich diesen Fehler auf meinem PDA (hx4700) oder tritt das Phänomen auch bei euch auf?


    beste Grüße an das Forum

  • Guten Morgen Hotty,


    ist bei mir genauso, nimmt nur den ersten Buchstaben als Suchhilfe. Selektiere ich auf der Tastatur ein 'B' werden nur alle Einträge mit B gelistet. Einen zweiten Buchstaben kann ich auch nicht mehr eingeben. Der Buchstabe B wird im Fenster auch nicht angezeigt.
    Ich hoffe das hilft Dir. Noch nen schönen Tag.


    Belkin

  • Habe das Update gerade eingespielt und aknn den BUG leider nur
    bestätigen.
    Habes auch extra vorher noch probiert und da hats noch funktioniert.
    Was mir aufgefallen ist:
    wenn man einen Buchstaben wählt mit dem man keinen Namen gespeichert hat,
    bleibt dieser stehen und man kann auch einen zweiten Buchstaben eingeben.

  • Jau, auch bei mir das gleiche Verhalten! Damit wird die Kontakt-Übernahme immer mehr zur Lachnummer. Das ist mittlerweile der dritte, schwerwiegende Fehler:


    1.) Hausnummern werden in der amerikanischen Notation, sprich vor dem Straßenamen, erwartet.
    2.) Firmenadressen, zu denen kein persönlicher Name hinterlegt ist, werden nur lapidar als "Unnamed contact" gelistet. Zum einen hat eine englischsprachige Anzeige in einem deutschsprachigen Produkt nix verloren, und zum anderen zeigt die Kontaktverwaltung von WM, daß es auch anders geht, indem man bei solchen Adressen den Firmennamen anzeigt.
    3.) Die Kontaktsuche läßt sich nun nicht mehr über mehr als einen Buchstaben vorfiltern.


    Dafür, daß man Destinator PN mit diesem Feature bewirbt, hinterläßt das Feature einen ziemlich jämmerlichen Eindruck. Aber Destinator scheint ja bezüglich Kritik an der Softwarefunktionalität und Softwarequalität recht schmerzfrei zu sein.



    Dat Ei

  • Das ist jedenfalls definitiv kein Bug, sondern ein Feature, das seit der veröffentlichung dieses Features mit Release 3.0 in allen folgenden Releases praktisch unverändert übernommen wurde.


    Wann gewöhnen wir uns in D endlich die internationale Adressenschreibweise an?


    8)

  • Zitat

    Original von fundive
    Das ist jedenfalls definitiv kein Bug, sondern ein Feature, das seit der veröffentlichung dieses Features mit Release 3.0 in allen folgenden Releases praktisch unverändert übernommen wurde.


    Toll, dass dieses Feature endlich wieder drin ist :wand :rofl


    Zitat

    Original von fundive
    Wann gewöhnen wir uns in D endlich die internationale Adressenschreibweise an?


    8)


    Wenn wir zu "84" nicht mehr "vierundachtzig" sondern "achtzigvier" sagen (oder vielleicht wie die Franzosen "vierzwanzigvier" (quatrevingtquatre)?) :gap

  • Zitat

    Original von fundive
    Wann gewöhnen wir uns in D endlich die internationale Adressenschreibweise an?


    Unsere Firma wird mit der in Deutschland nicht üblichen Adressschreibweise sicherlich nicht den Vorreiter spielen.;)
    Wenn man in Deutschland eine deutschsprachige Software auf den Markt bringt, die sich auf die Fahnen schreibt, mit Adressen zu arbeiten, dann sollte sie auch die offizielle Adressschreibweise beherrschen.



    Dat Ei

  • Zitat

    Original von fundive
    Das ist jedenfalls definitiv kein Bug, sondern ein Feature, das seit der veröffentlichung dieses Features mit Release 3.0 in allen folgenden Releases praktisch unverändert übernommen wurde.


    Wann gewöhnen wir uns in D endlich die internationale Adressenschreibweise an?


    8)


    ;-)))
    Deutsch sind schon sehr eigen, aber Destinator wird uns irgendwann schaffen.

    Heute sind wir diejenigen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.....


    "und im übrigen bin ich der Ansicht, dass Karthago - äh - Microsoft zerstört werden muss"

  • Zitat

    Original von fundive
    Das ist jedenfalls definitiv kein Bug, sondern ein Feature, das seit der veröffentlichung dieses Features mit Release 3.0 in allen folgenden Releases praktisch unverändert übernommen wurde.


    8)


    Vielleicht hat Desti das mit dem Bug-Fix ja falsch verstanden:


    mal fix nen Bug produziert... :wand


    Gruß volkte



    (P.S.: Saxi/Desti-Support: da Ihr hier ja uns alle mit vernünftigen Informationen bezüglich eines vernünftigen Bug-Fixes, Osteuropa etc. im Regen stehen lasst, gibts halt z. Zt. n. n. zynische Kommentare von mir. Ich würd ja auch gern mal wieder was positives über Desti schreiben, aber so wird das nichts...)

  • Hallo Forum,


    danke für die schnellen Kommentare.
    Mich würde interessieren warum man hier behaupten kann, das dies ein Feature ist. Da man nur Buchstaben von nicht vorhandenen Kontakten in dem Eingabefenster benutzen kann, das ist deffintiv ein BUG. Es wird ja kaum einer so etwas bewusst programmiert haben. "Zielsuche zu nicht vorhandenen Kontakt" Wozu dann überhaupt ein Eingabefenster?


    Ich bin am überlegen, ob ich wieder die erste Version installiere. Meine Entscheidung für Destinator hat nun einmal mit dieser Zielsuche zu Kontakt
    ein große Rolle gespielt.


    beste Grüße an euch

  • @ Hotty,


    hast du mal die Version 086 probiert (der hpxx-bugfix).


    Der sieht mir zwar sehr ähnlich aus wie die 172, aber die niedrige Nummer lässt hoffen, dass icht alle Änderunen der 172 drin sind.


    Wäre mal interessant, das zu testen....


    Nebenbei gesagt ( ich wiederhole mich), eine grandiose Fehlleistung von Destinator - nicht in der lage, mal genau anzugeben, wo in der Software bei welcher Version geschraubt wurde.


    Und um Öl ins Feuer zu giessen - selbst Saxis Posts sehen so aus, als ob er alles selbst ausprobieren muss (und keine offiziellen Infos erhält).


    Einfach armselig...... (non Destinator)

    Heute sind wir diejenigen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.....


    "und im übrigen bin ich der Ansicht, dass Karthago - äh - Microsoft zerstört werden muss"

    2 Mal editiert, zuletzt von I2C ()

  • Zitat

    Original von Hotty
    Mich würde interessieren warum man hier behaupten kann, das dies ein Feature ist.


    [Sarkasmus an]
    Nun, weil es seit Jahren bei der Adressübernahme nichts geändert wird von Destinator. (Stichwort Hausnummer "vorne") Diese Funktionalität ist ja nicht erst seit DPN und schon gar nicht seit dem "Update" drin, sondern war so schon in der "Pro" Version und in der "3.0".


    Da ich ja davon ausgehe, dass "Bugs" zeitnah korrigiert werden, kann es sich also nur um ein gewolltes Feature handeln.


    Oder seh ich das falsch?
    [Sarkasmus aus]



    Ihr habt Recht, der Bug mit dem Anfangsbuchstaben ist neu dazugekommen.

  • @ fundive,


    - sarkasmus ein -
    ... was uns zu der Schlussfolgerung bring, dass Destinator zum Wohle des laufenden Verkaufs eine WM5-Version bringt,


    (was ja nicht schwer war, weil es sich vor allem um ein Installationsproblem handelte)


    dabei einige kleine Bugs bereinigt,


    (die allenfalls peinlich sind)


    und dabei aber einige neue Bugs einbaut, die man dann zur Cebit mit der neuen Version wieder bereinigen kann.


    - sarkasmus aus -


    Oder so.

    Heute sind wir diejenigen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.....


    "und im übrigen bin ich der Ansicht, dass Karthago - äh - Microsoft zerstört werden muss"