MAx Zoom etwas mager bei VGA?

  • Hast Du Karten von DVD oder CD?


    Die Auflösung des Kartenmaterials von CD ist in der Tat äußerst mager, die DVD bietet hingegen gute Qualität, diese Investition lohnt auf alle Fälle!

  • Zitat

    Original von Rat
    Hast Du Karten von DVD oder CD?


    Die Auflösung des Kartenmaterials von CD ist in der Tat äußerst mager, die DVD bietet hingegen gute Qualität, diese Investition lohnt auf alle Fälle!


    Moin,
    habe die DVD-Fassung; aber die Auflösung ist _nicht_ das Problem.
    Der Effekt des zu geringen Zooms ist bei VGA-PDAs leider auch
    bei anderen (Navi)-Progs zu merken, z.B. Mapopolis.
    Kommt offenbar vom (ausschliesslichen?) Testen mit Normal-Auflösung.
    Wolf

  • Ach so, verstehe, konnte mm2go bislang noch nicht in vga bewundern, lohnt sich aber demnach scheinbar auch nicht, solange das Programm diese Auflösung nicht richtig nutzt. Keine Ahnung wie das nun in der neuen Version ausssieht, die ja bald kommen soll.

  • Zitat

    Original von Rat
    Ach so, verstehe, konnte mm2go bislang noch nicht in vga bewundern, lohnt sich aber demnach scheinbar auch nicht, solange das Programm diese Auflösung nicht richtig nutzt. Keine Ahnung wie das nun in der neuen Version ausssieht, die ja bald kommen soll.


    Gibt es mm2go-Nutzer mit aktuellen Version von mm & mm2go im Einsatz auf einem VGA-PDA? Und wenn ja: Kann bestätigt werden, dass hierbei nun auch wirklich die VGA-Auflösung genutzt wird? Oder müssen noch immer ozVGA, SE_VGA & Co. bemüht werden?
    Mit Dank vorab für hilfreiche Antwort,
    Hagen

  • Zitat

    Original von taxus
    Wolf,
    die voreingestellten Werte im Menü gehen nur bis 100%.
    Über das Steuerkreuz kannst du aber bis ca. 500% reinzoomen!


    Dann macht Radfahren und Wandern erst richtig Spaß! :]
    Aber ob der VGA-Bildschirm dann schärfer darstellt wage ich leicht zu bezweifeln, da die Karten der Landesvermessungsämter nicht so toll gezeichnet sind. Fürs Navigieren reicht das ja allemal.
    Oder gibt es anderes Kartenmaterial, womit die VGA-Auflösung evtl. besser zur Geltung kommt?
    Ich denke, dass der VGA-Bildschirm für Fotos und kleine Filme seine Vorzüge ausspielen kann.
    Gruß
    Siggi

  • Zitat

    Original von siggitim
    Aber ob der VGA-Bildschirm dann schärfer darstellt wage ich leicht zu bezweifeln, da die Karten der Landesvermessungsämter nicht so toll gezeichnet sind.


    Es geht. Es sind ja nicht die Original LVA-Karten, sondern von MM überarbeitete.
    D.h. wo die Topo-Karte unsauber ausfranst, hat die MM-Karte immer noch glatte Linien.
    Ging mir nur um die Feststellung, daß man weiter als 100% reinzoomen kann.


    Außerdem sehe ich erst jetzt, das das Ausgangsposting ja schon uralt ist. ?(

    Gruß
    taxus






    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

    2 Mal editiert, zuletzt von taxus ()

  • Hi,
    meine Top50 zeigt in der kleinsten Zoomstufe auf der Breite 2.900 m, auf der größten Zoomstufe 570 m von der Karte an. Die Kartendarstellung ist ganz gut, leidiglich in der kleinsten Zoomsstufe sind die keinen Ortsnamen nicht gut zu lesen, Cleartype greift bei der Rasterkarte nicht.



    Gruß
    Günther

  • Zoom ist sowieso bei MM2go blöd gelöst. Dafür hat der Medion-Navi extra Zoom-Tasten, die MM2go nicht nutzt. Stattdessen wird per Joystick gezoomt, wo normalerweise die Kartenverschiebung realisiert wird. Andere Programme wie Glopus können wenigstens die Tasten konfigurieren, bei MM2go hab ich nichts dazu gefunden. Praktisch sind die Tasten beim Radfahren, wo man sich nicht so gut auf den Bildschirm konzentrieren kann.


    p.s. präzise
    - mit Joystick meine ich den Mini-Nippel, mit 4 Richtungen, der normalerweise die Karte verschiebt. In MM2go gibt es damit aber Zoom in recht- und unten-Richtung
    - Die Zoomtasten selbst werden von MM2go nicht belegt, d.h. da kommen dann Kalender etc., andere Naviprogramme nutzen diese wirklich als Zoom (Glopus kann dahingehend konfiguriert werden)
    - ich habe in der aktuellen Demo auch keine Einstellungsmöglichkeiten der Tastenbelegung gefunden, wo ich das ändern könnte

  • Hi Frank334,


    Die extra-Zoomtasten werden von MM2Go2 sehr wohl genutzt. Wieso Joystick? Ich denke, Du meinst den Stylus ;) Damit kann man tatsächlich nur bis 100% zoomen.


    Aber wie taxus schon geschrieben hat geht das weitere Hineinzoomen mit dem Steuerkreuz.
    Mit Steuerkreuz meint er die Wipptaste (Pfeile oben - unten, rechts - links)auf Deinem PDA. Damit kannst Du wunderbar - ohne vorherige Konfiguration - zoomen :).
    Pfeil oben - reinzoomen
    Pfeil unten rauszoomen.
    Gelesen bei MagicMaps habe ich diese Möglichkeit auch nicht.
    Gruß
    Siggi


    PS.: Ich glaube, die Wipptasten des Medion 96700 sehen ziemlich klein aus, so dass eine Benutzung während einer Radtour nicht besonders gut zu handhaben ist.

  • Ich mus nochmals explizit nachfragen, da ich aus den vorhergehenden Antworten (und auch aus einer Suche im Forum) leider noch nicht die Aussage ableiten kann, ob mm2go nun wirklich die VGA-Pixel einzeln nutzt oder hier auch wieder nur die berüchtigten 4er-Pixelblöcke zum Einsatz kommen. Habe leider keinen VGA-PDA - der würde sonst aber mit der Rasterkarte ja richtig verlockend...