Zwei Autoradios - klappt das mit dem nachbarn?

  • Tach euch,
    Ich besitze einen Becker DTM Navi und das hat bekanntlich keine mp3 option. Nun gibt es im 'nicht Fachhandel' allerlei billige 'mp3' geräte mit SD card slot und usb anschluss. Leider ist deren qualität weit vom becker weg.


    Aber, wenn ich nun den mp3 autoradio via line-out and den aux vom becker hänge und das gerät quasi als cd wechsler betreibe habe ich doch alles was ich will. USB für meinen iPod, mp3 auf SD oder CD. Der rest kommt vom becker.


    Diese lösung kostet mich weniger als 150 - und die voraussetzung ist lediglich ein zweiter DIN schacht für das zweitgerät, einen din-Y-stecker für den power und den aux stecker für den sound.


    Klappt das mit dem nachbarn?

  • Moin,


    grundsätlich ist dem Becker egal was am AUX reinkommt. Der Pegel sollte nicht alzuhoch sein. Der Anschluss eines zweiten Radios funktioniert ohne Probleme.


    Bei der geplanten Konstruktion ist natürlich mit einem Grundrauschen zu rechnen.


    Gruß
    Rudi

  • Tach auch mypaq,


    worauf kommt es dir bei deiner Schaltung an? Wenn es nur die Einspeisung des iPod ist, überlege dir die Anschaffung eines Aux-In-Kabels. Das reicht für den Zweck völlig. Es passt auch gut an andere MP3- und/oder CD-Player.

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • tomtom70,
    Danke für den tip, das habe ich glatt übersehen. Kann man den iPod nicht als 'USB festplatte' betrieben?


    BlackMagic,
    Ich habe grundsäzlich ein problem mit dezentralen geräten. Die montage ist umständlich oder störend. Die stromversorgung mit zündung an/aus nicht immer einfach - mal abgesehen von der spannung. Das audiosignal nicht optimal (z.B. iPod kopfhörer ausgang)...


    Aber der hauptgrund ist die bedienung. Ich erachte es als gefährlich während der fahrt bei einem iPod das Album zu wechseln oder ähnliches was das display lesen voraussetzt. Für mich etwa so wie ein sms schreiben ;-) Dazu kommt, dass meine frau das gerät auch bedienen muss und ihr frustrations- level ist sehr tief.


    Da kommt also nur noch ein zweit radio, ein CD-wechsler (im mp3 zeitalter ??!!??) oder eine steuerung des iPods via Becker in frage... was meiner (noch) nicht beherrscht. :-(


    ...übrigens, mich nervt das 'Navi CD einlegen' massiv, weil ich 90% CD hören möchte. Mit einem zweiten radio hätte ich das im griff und die navi CD bleibt im Becker (beim Indi hätte ich das problem auch mit mp3) X(


    Ich würde becker empfelen ein gerät mit USB port zu entwickeln. Dort kann man dann eine 40G festplatte anhängen wo alle mp3 songs und die navi daten jederzit zur verfügung stehen (steuerung via Becker, festplatte im handschufach, strom via USB) 8o ...

  • Zitat

    [Size=1]Kann man den iPod nicht als 'USB festplatte' betrieben?[/Size]


    Nein, leider nicht. Ein iPod kann man nur über den Kopfhöhrerausgang mit einem anderen Gerät verbinden oder über den Kompaktstecker via speziellem Interface. Aber auch hier kommen fertige Audiosignale aus dem iPod.

    Zitat

    [Size=1]Aber der hauptgrund ist die bedienung. Ich erachte es als gefährlich während der fahrt bei einem iPod das Album zu wechseln oder ähnliches was das display lesen voraussetzt. Für mich etwa so wie ein sms schreiben[/Size]


    Das kann ich verstehen.

    Zitat

    [Size=1]Ich würde becker empfelen ein gerät mit USB port zu entwickeln. Dort kann man dann eine 40G festplatte anhängen wo alle mp3 songs und die navi daten jederzit zur verfügung stehen (steuerung via Becker, festplatte im handschufach, strom via USB)[/Size]


    Ich fürchte solch ein Gerät würde kaum akzeptiert werden. Für Kenwood gibt es sowas, aber die Verkaufszahlen halten sich stark in Grenzen. Ein USB-Anschluss an der Front wie bei einigen Billiggeräten wird Becker sicher nicht einführen, die Optik der Front würde doch sehr leiden.


    Zum Thema Billiggerät: Bevor du dir solch eine Klitsche anschaffst, solltest du erst einmal Probe höhren. Die Qualität der Billigheimer ist nicht selten unter aller Sau, sodass die Musikwiedergabe nicht gerade ein Genuss ist.


    Mir fällt gerade wieder ein, dass aus Amerika ein Festplattenspieler kommt, der mit dem Becker kompatibel ist. Vielleicht weiß ja jemand wie die Firma heißt.

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • Zitat

    Mir fällt gerade wieder ein, dass aus Amerika ein Festplattenspieler kommt, der mit dem Becker kompatibel ist. Vielleicht weiß ja jemand wie die Firma heißt.


    Das ist nicht zufällig dieser hier: http://www.ssiamerica.com/products/neo35/ ?


    Hatte ich auch schon im Auge. Leider wird er im Onlineshop seit ca. 9 Monaten nicht mehr angeboten... Ob das Gerät überhaupt noch lieferbar ist, halte ich für zweifelhaft. Eine E-Mailanfrage meinerseits blieb unbeantwortet.


    Gruß,
    BluesMan

  • Zitat


    Ein USB-Anschluss an der Front wie bei einigen Billiggeräten wird Becker sicher nicht einführen


    Will ich auch nicht - aber hinten! Die festplatte kann man auch am anderen ende des kabels ein und ausstecken, bei mir im handschuhfach :]


    Zitat


    Die Qualität der Billigheimer ist nicht selten unter aller Sau, sodass die Musikwiedergabe nicht gerade ein Genuss ist.


    ...aber der sound kommt doch via den becker ?(

  • Hi,


    zum Thema MP3 am Becker gibt´s das Phatnoisesystem mit Platten bis 120GB. Wurde/wird von VW als Zubehör vertickert. Diese Teile sollen am (alten) TP laufen. Da aber alle Navis mit den gleichen Wechslern laufen, sollte könnte dürfte das auch gehen.
    Ich hab das Phatnoisesystem bei meinem Chef erlebt, und bin begeistert. Er hat das aber "nur" am VW Navi hängen.


    Das kann MP3, Ogg, Flag und wma also alles was man so hat und braucht. Gesteuert wird das mit der CD Wechslerfunktion.


    MfG AD

  • @adrefke
    Genau! PhatNoise, so hießen die Jungs. Von denen stammt im Original auch das System von Kenwood.


    mypaq

    Zitat

    [Size=1]...aber der sound kommt doch via den becker

    [/Size]
    Das ist richtig, doch das Beckerradio kann die Musik nur maximal mit der Qualität abgeben, mit der sie aus dem Billigheimer kommt. Und wenn bei dem die Dynamik zu wünschen läßt, Digital/Analogwandler und Verstärker rauschen, dass man glaubt unterm Wasserfall zu stehen, kann ein Becker-Radio da auch nichts mehr wett machen.

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • In der Zwischenzeit habe ich im Übrigen heraus gefunden, dass am 23.08.2005 die Mutterfirma Harman die Firma Phatnoise übernommen hat.


    Vielleicht entstehen aus dieser Ehe Produkte, die wir uns schon seit langem wünschen... :)

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • aber noch gibts diese Phatbox nicht fürs TP ,oder?


    hab zwar irgendwo mal nen link gesehen, mit ner Quick Anleitung aber Google gibt nichts her, über die phatbox im zusammenspiel mit Becker!


    aufjedenfall nicht in Deutsch! :D


    o. wißt ihr da mehr?