Zündung aus -> muß NAV-CD einlegen !?

  • Hallo alle zusammen,


    bin neu hier und finde die meisten Beiträge sehr aufschlußreich -> Lob, weiter so.



    Nun mein "Problem":


    Besitze seit 4 Wochen ein Indianapolis.
    Nun ist es mir schon mehrfach passiert, das ich nachdem ich den Motor abgestellt habe (Zündung aus, z.B. Tankstelle) bei der Weiterfahrt aufgefordert werde die NAV-CD einzulegen.
    Ziel, Route etc. ist immer alles erhalten geblieben, allerdings ist das schon nervig, Musik raus, NAV rein, warten, NAV raus, Musik rein.
    Ist mir auch schon mal ca. 2km vor den Ziel passiert!
    Manchmal geht es auch ohne (50/50).


    Ist das normal? - Glaub ich nicht.


    Vielleicht hat jemand eine Idee.


    Danke, Gruß
    patrixs.

  • Hi,


    so kenne ich es nicht. Was allerdings öfter mal nach dem Motorstart passieren kann: rechts anstatt von Kompass erscheint "GPS OK" . In diesem Fall sollte man nach der Batterie schauen, entweder aufladen oder ersetzen.


    Gruß

  • -> patrixs


    das problem kenne ich.. hab das indy seit juli, am anfang trat es nicht auf, aber es wird immer stärker. ob das mit der kälte zusammenhängt?


    hab grad mit becker telefoniert deswegen:
    dort war man der meinung, daß es mit einer alternden batterie zusammenhängt.
    wenn zb eine zelle der batterie kaputt ist, dann kann man damit immer noch einen motor starten, aber die spannung geht dabei soweit in die knie, daß das navi daten verlieren kann. und das würde sich auch mit meiner beobachtung bezüglich des kälter werdenden wetters decken.


    weis im moment nicht wie alt meine batterie ist, aber ich werd das mal prüfen.

  • Hi,


    das passiert wenn (oft beim Startvorgang) die Spannung zu stark abfällt.


    Es liegt zu 99% an der Batterie und zu 1% an einer schwachen/fehlerhaften Plusleitung.

    Grüsse


    Patrick


    ----------------------------------------------------------------------
    Ein Narr sagt was er weiß. Ein Kluger weiß was er sagt.

  • das bringt meiner meinung nach nicht viel.. die aktuelle software wird immer mittels navi cd eingespielt, und die ist im moment 1.01


    das mit der batterie klingt schon logisch, heißt aber zugleich, daß becker hier einen billigen flüchtigen speicher einsetzt und sich nicht um einen ausreichend großen puffer akku gekümmert hat :-/

  • hmm... das is jetzt ein bissl definitionssache:


    soweit ich das begriffen habe, kann man mit hilfe einer neuen navi cd (und der darin enthaltenen software) so ziehmlich alles an software im gerät verändern.
    kleines beispiel:
    mein indi hatte im originalzustand eine displayhelligkeitsregelung von -8 bis +8 nachdem ich die beigelegte cd reingeschoben hab, waren es nur mehr die stufen von 0 bis +8.


    von dem was ich bisher weis, nehme ich an, daß die gesammte software, die das gerät ausmacht, mittels cd ersetzt wird.


    was allerdings nicht heißt, daß ich mit dieser vermutung richtig liege. weist du hier mehr?

  • Stimmt alles genau, heutzutage kann man mit software fast alles machen aber auch kaputt machen ......;(
    Ich hab mal irgendwo gelesen dass die RadioBolo auf 186 stehen muss wenn man die letzte Firmware hat (software im radio). Original hat man 145 wenn ich mich nicht irre aber wird noch mal gucken wo ich das gelesen habe...

  • zum Problem:
    Hatte in meinem Passat VR6 trotz neuer Batterie das gleiche Problem. Habe es gelöst indem ich zw. Plus und Minus nen Kondensator mit 120 000uF und 15V gehängt habe. Kostet ca. 15-20. Ist aber relativ groß.


    Hatte damals genügend überbrückt und das Problem war weg.


    In meinem SLK hatte ich zeitweise das Problem. Habe es gelöst indem ich die Serienmäßige 74Ah gegen ne 100Ah ausgetauscht habe...

  • Ich habs direkt beim ISO Stecker vom Radio mit ran geschleift. Wenn vorne an der Batterie, dann ziehen ja mehr Verbraucher dran...


    Parallel zum Verbraucher als Stützkondensator !


    Wennst es in Serie schalten würdest, dann würdest ihn zum glätten von Störenden Spannungsspitzen benutzen...

  • wenn man den schlüssel abzieht (zündungs+ weg) spielt das indi immer noch ein paar sek weiter.


    wenn ich den motor starte (radio spielt schon) dann hört es augenblicklich auf zu spielen und geht erst dann wieder an, wenn der schlüssel nicht mehr in stellung "starten" steht.


    heute erst kam mir der gedanke, daß das ausschalten beim starten nicht übers zündungs plus, sondern übers dauerplus geht! (weil beim zündungsplus spielts ja immer ein bissl nach (im gegensatz zum alten radio, was sofort aus war.


    hmm.. dann ist das dauerplus beim audi 100 ja garnicht soo dauerhaft. *seufz*