GPS Modul Error

  • Hallo,


    habe mir vor kurzem voller Begeisterung bei Ebay ein Becker Traffic Pro 4720 gekauft! Da sich die Lieferung der GPS - Antenne verzögerte, baute ich das Gerät schonmal ein um Radio und CD zu hören. Es erschien zwar immer die Meldung "GPS Antennen Error" aber da nichts dazu in der Anleitung stand lies ich es so. Nach ein paar Tagen und dem testweisen Einlegen der Navigations-CD war diese Meldung nicht mehr zu lesen... Heute habe ich endlich die Antenne bekommen und gleich angeschlossen. Doch das Gerät zeigte keine Reaktionen. Aus diesem Grund habe ich die "Tasten 1 und 3 und TP" zum Reset gedrückt!
    Nun kommt nach dem Einschalten die Meldung "GPS Modul wait" aber anschließend "GPS Modul Error". Was habe ich falsch gemacht oder mache ich falsch? Oder hat der Ebay Verkäufer mir gar ein defektes Gerät verkauft?


    Danke!


    tschau, mischa

  • Hi,


    könnt theoret. ein Defekt sein, glaub ich aber nicht.
    Hatte schon ähnliche Probleme wenn ne Navi ohne GPS betrieben wurde.
    Empfehlung : Mach die Anlage nochmal für einige Zeit stromlos, starte das Navimenü und lösche die alte Kalibrierung.(Hast eh noch nicht neu kalibriert).
    Dann auch den erwähnten Modultest und die Sensorik(Tachosignal etc.) checken.


    gruss harlond

  • Danke für eure Antworten! Hab dann irgendwann mal die Anleitung übersprungen und eine neue CD eingelegt und nach einigem hin und her ging es heute früh auf einmal mit Adresseingabe los ;) Bin bis jetzt sehr zufrieden, tolle Sache!


    Danke nochma, mischa

  • Hi,


    da du ne gebrauchte Anlage hast, solltest du sie nochmal neu auf dein Fz. einstellen(kalibrieren).
    Also alte Kal. löschen und neu Kalibrieren. Ca. 10-15Km fahren.
    Ist wichtig, damit sich die Anlage auf dein Tachosignal einstellt. !!!


    geuss harlond

  • Hallo,


    ich bekomme auch die Meldung "GPS Modul Error" kann das daran liegen, dass ich nur die GPS Antenne angeschlossen habe? Den Anschluss zu Tacho habe ich nämlicht nicht. Müsste es aber nicht auch ohne funktionieren? Oder kann es es sein, dass das Gerät kaputt ist?


    Das Gerät ermittelt nämlich beim einschalten die aktuelle Position, aber wenn ich dann losfahre kann es der Zielführung nicht folgen. Das heißt das Gerät "denkt" ich fahre gar nicht. Ich bleibe also laut Gerät immer in der selben Straße stehen.


    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.


    Chris

  • Blubbel


    Hallo,
    ich könte mir schon vorstellen, dass das fehlende Tachosignal und die "GPS Modul Error"-Meldung in Zusammenhang stehen. Der eigene Standort wird ja immer korrekt angegeben, schreibt chris. Also muss nicht unbedingt das Modul defekt sein.


    Chris
    Ich würde mal alle Anschlüsse machen und kalibrieren, dann siehst du ja, ob die Errormeldung weiterhin da ist.


    HG
    dolfi

  • Ne, definitiv nicht! Als ich mein Navi vor 4 Jahren (TP 3.0) erstmals in Betrieb nahm, hatte ich nichtmal eine Ahnung, was ein Tachosignal ist, so bin ich den ersten Tag ohne rumgefahren!
    Es war keine Kalibrierfahrt möglich, aber das wars auch schon, Fehlermeldung hatte ich damals keine.


    LG, Andi

  • Hallo,


    Danke erstmal für eure schnelle Hilfe! Ich habe gester nacht noch ein bisschen am Auto rumgebastelt und das doch tatsächlich hin bekommen. Am Anfang ging es mir wie dir Andy. :) Ich wußt auch nicht was ein Tachosignal ist und bin erstmal nur ohne rum gefahren. :) Aber jetzt habe ich alles angeschlossen und nach der Kalibrierfahrt funktioniert es jetzt auch sehr gut. Die Meldung GPS Error kommt auch nicht mehr.
    Also Vielen Dank euch allen noch mal !!


    Chris

  • Hallo,


    Ich danke ihnen für ihre sehr informative Konversation.

    Ich mache gerade eine Lehre zum Automechaniker und habe mir vor kurzem ein Becker Indianapolis Pro in meinen Polo 9n eingebaut, was gleich tadellos funktionierte. Jedoch wollte ich mich in den Foren mal umsehen welche Fehler in Zukunft so auftreten könnten und welche Lösungsansätze es dazu gibt. Wenn man mal einen Blick in die Becker Anleitung wirft, sieht man, dass das Tachosignal, das so genannte GAL Signal als Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke Regelung genutzt wird und das zum Kalibrieren normalerweise das Signal des Rückfahrscheinwerfers und eben das Gal Signal benötigt wird, dass das Radio weis, wann sich das Fahrzeug rückwärts bewegt, was sich auch an den Pfeilen im Sensoriktest erkennen lässt. :thumbup:


    Ich hoffe das ist eine Hilfe für weitere Fragen.


    Mit freundlichen Grüßen Paul