Rückwärtssignal wirklich notwendig?

  • Hallo,


    mich würde einmal interessieren, ob es wirklich notwendig ist, beim Traffic Pro das Rückwärtssignal anzuschließen.


    Wenn ich davon ausgehe, dass ich vielleicht beim Ein- oder Ausparken oder beim Wenden maximal 5 - 10 m zurückfahre, kann ich mir kaum vorstellen, dass die anschließende Navigation dadurch ungenauer wird. Ich befinde mich mit dem Kfz zwar 5 m hinter dem Standort, wo das GPS mich vermutet, aber nach der nächsten Abbiegung müsste die Genauigkeit doch wieder hersgestelt sein.


    Kann mir dazu jemand etwas sagen?


    Vile Grüße
    Wolfgang

  • Hallo,


    die Meinungen darüber sind unterschiedlich. Die eine Fachwerkstatt sagt es ist Pfusch wenn man das Signal nicht anschließt, die andere Werkstatt sagt es geht auch ohne.
    Ich habe in meinem Fiat Stilo eine Interface eingebaut, das alle notwendigen Signale zur Verfügung stellt. So muss man nicht extra Leitungen durchs Fahrzeug ziehen.
    Ich bin gespannt wie die Meinung der Profis im Forum ist.


    Gruß Peter

  • Hallo,


    ich hatte diese Frage der Becker Hotline gestellt. Die meinte, das RFLS sei nicht so sehr wichtig.
    Ich habe es aber trotzdem angeschlossen, daher kann ich die Aussage leider nicht bestätigen...


    Viele Grüße.

  • Hi,


    in einer Zeitschrift über Auto Hifi (weiß nicht mehr welche) war eine Einbauanleitung fürs Becker Traffic Pro angeheftet. Da wurde geschrieben, das nur in ganz geringen Außnahmefällen es zu leichten Routenabweichungen kommen kann, wenn man das RFLS nicht anschließt.


    Gruß


    :]


    P.S. Habe es auch nicht angeschlossen und habe immer den richtigen Weg gewiesen bekommen.