Sicherungskopie Becker Pro V6.0?

  • Hallo Becker-fans,


    (Ich entschuldige mich erstens fur mein Deutsch, es ist nicht meine Heimsprache... ;-)


    Ich hab mein Becker Pro V5.x schon anderthalb jahre und benutze immer ein Sicherungskopie im meine PKW. (Das muss man in Amsterdam... ;-) Der original CD von Becker liegt zuhause im Sicherheitslager..... Ein Sicherungskopie war leicht zu "brennen" mit V5.x.


    Kann jemand mir sagen ob man zuhause auch leicht ein Sigerheitskopie von V6.0 machen kann, oder ist er Kopie-geschutzt????


    Grusse aus Holland..... ;-)


    Johan.

  • Hallo Johann,


    ich kenne Amsterdam und kann Dich sehr gut verstehen :D


    Ich habe mir auch eine Sicherungskopie angefertigt und habe diese mit Nero 5 ohne Schwierigkeiten gebrannt. Ich fände es auch doof wenn man sich zum eigenen Gebruik (Gebrauch auf Niederländisch :rolleyes: ) keine Kopie mehr anfertigen darf. Ich könnte die Software Firmen verstehen wenn diese den Kunden entgegen kommen würden. Gehen wir mal von dem ungünstigen Fall aus, dass meine CD aus irgendwelchen Gründen kaputt geht (nicht geklaut oder abhanden). Dann sollte es doch möglich sein gegen Selbstkostenpreis der Herstellungskosten einer CD eine neue zu erhalten wenn ich die defekte zurück schicke. Das ist echt Pfennigskram....... ich meinte natürlich Centskramm (hört sich aber kacke an :D ) Ich kaufe ja schliesslich eine Lizenz und nicht eine CD, die in mühevoller Handarbeit aus Plastik geschnitzt wird und deshalb so viel kostet :evil:


    Jedenfalls funktioniert das Kopieren ohne Schwierigkeiten und ich hoffe, dass uns die Industrie dies noch lange gewähren wird!!!!


    Kannst ruhig auf nederlands schreiben. Das verstehe ich auch :D

  • Hallo Johann,


    auch ich habe versucht eine Sicherheitskopie zu brennen. Aber wegen der Datenmenge mußte ich übergroße CD´s verwenden.
    Ich habe eine 80 min-CD auf Übergröße, und eine 99 mim-CD gebrannt, beide hat das Navi nicht erkannt. Die Original-CD hat keinerlei Probleme im Gerät.


    Nun meine Frage welche Rohlinge (Hertsteller, Datenvolumen) hast Du verwendet?
    Oder kannst Du mir sonst weiterhelfen?


    Robert

  • Hallo Robert,


    Bei mir hats geklappt ein Sicherungskopie zu machen. Ich habe CD-R's von Hersteller "Sony" benutzt mit ein Datenvolumen von "700 Mb".


    Am anfang hatte ich viele problemen diese Sicherungskopie zu machen, aber das kam nicht durch "zu-kleine" CD-R's, aber durch meine eigene HP-8100-series CD-Brenner. Es gibt ein "bug" in diese CD-Brenner, und das bemerkt sich man nur wann CD's (wie beim Becker) fast ganz voll sind. Vieleicht gibt es mehrere CD-Brenners mit das gleiche Problem.... (oft gibts gleiche hardware fur verschiedene Hersteller...).


    Ich hab diese Sicherungskopie mit ein machine von einer Bekannter von mir gemacht, und das functionierte sehr gut.... (Ich weiss leider nicht mehr das Hersteller..... ;-(


    Ich hoffe das diese Informationen dir helfen, und das du mein Deutsch lesen kann..... Ist ja immer schwierig fuer ein Hollander.... ;-)


    Mit freundliche Grusse, Johan.

  • Hallo Johan,


    erstmal Danke für Deine schnelle Antwort.
    Und Dein deutsch ist einwandfrei verständlich.
    Ich bin mir sicher. dass mein holländisch niemand verstehen würde ?( .


    Nun zur Sache:
    Ich hab einen Hp 9700 series.
    Ich werde es mal mit Sony-Rohlingen versuchen.
    Aber wie hast Du die 825 MB (3 Dateien) von der Original-CD auf einen 700 MB Rohling gebracht, ohne zu überbrennen?


    Brauche ich etwa gar nicht alle Dateien?


    Ich werde mich wieder melden :D .

  • Hallo liebe Deutsche, Holländer und Menschen :-)


    Nur zur Info. Bei mir haben da folgende Komponenten mitgewirkt:


    Rohling PLATINUM CD-R 700MB (Ich glaube ProMarkt)


    Brennersoftware: Nero 5.x


    Brenner: YAMAHA 4001 (ein IDE Brenner der alten Schule)


    Funktioniert wie gesagt tadellos!


    Liebe Grüsse eines Belgiers :-)

  • Hallo Robert,


    Deine frage: "Aber wie hast Du die 825 MB (3 Dateien) von der Original-CD auf einen 700 MB Rohling gebracht, ohne zu überbrennen?"


    Meine Antwort: Nein, hab ich nicht... ;-))))


    Becker Pro V6.0 ist alles zusammen 4 CD's. Und fuer jede kopie-CD hab ich ein 700 Mb CD-R benutzt. Die original CD's hab ich in meine "safe" gesteckt.


    Und unterwegs bracht man oft nur einer diese CD's.


    Und "WayPoint" hat recht; auch bei mir sind es ("nur")690 Mb, und nicht mehr. Ich weiss nicht wie du an 825 Mb kommt (Hast du vieleicht schon V7.0 ??? hihihihi), aber ich denke das da irgendwas schief gegangen is beim kopie herstellen. Ich hab ein direct kopie gemach von original CD zum Brenner (1 CD-R und 1 CD-RW zusammen in ein computer). Vieleicht geht es nicht gut (bei dir) wan man erstens ein kopie auf Festplatte macht, und danach brennt..... (mit nur ein CR-R(W) in deine computer)?????


    Icht hoffe das diese informationen dich ein wenig weiter helfen...


    Mit freundlicht Grusse aus Holland, Johan.

  • Hallo,


    erst mal Danke für die internationalen Antworten ;)


    Ich bin in Sachen brennen leider ein großer Laie.
    Ein Bekannter hat mir schon Hilfe angeboten. Also denke ich, daß es jetzt klappen müßte.


    Nochmals Danke.


    Robert

  • Hi@geertver,


    schau mal bei ebay nach.


    Suche nach : "Becker Traffic Pro 6.0" oder "Becker 6.0" da findest du jede Menge.


    Schau mal hier "http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2405986929&category=14270" das ist recht günstig.


    Wenn du Glück hast, versteigern einige nur die CD 1. Die ist dann noch günstiger. Die restlichen drei CD´s braucht man eigendlich nicht so oft.


    Gruß


    :D

  • Ich habe eine Sicherheitskopie von der Version 6.0 problemlos und ohne sonstigen Aufwand mit CloneCD gemacht. Datenträger war eine ganz normale CD-R. Funktioniert in allen Funktionen einwandfrei.