Partner von Discover Outdoor
In unserem Expertenchat mit Garmin wurden unseren Lesern zahlreiche Fragen zu den CES Neuheiten des Navi-Spezialisten beantwortet... Link zur ganzen News...

  • »Rheinhesse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 707

seit: 9. Juni 2004

Navigation: MedionNavigator v5.1

Wohnort: wie der Nick schon sagt ;-)

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2007, 18:45

OSMtracker (Anwendungsprogramm)

Hier soll kurz die Installation, Konfiguration und Bedienung des Programms OSMtracker aus dem OSM-Projekt beschrieben werden.
Nähere Infos (Englisch) und Screenshots >Hier<

Programm-Funktionen:
  • Tracks (Logs) werden direkt im GPX-Format erfasst (direkter Upload ins OSM-Projekt oder im JOSM zu bearbeiten)

  • direktes Erzeugen funktionsspezifischer Waypoints (Ampeln, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Parkplätze, ...)
    Akustische Kommentare lassen sich aufnehmen und werden den Waypoints zugeordnet
    Weiterbearbeitung dieser Waypoints als eigener Layer im JOSM-Editor

  • Kartendarstellung der OSM Daten (man sieht direkt wo an der aktuellen Position z.Bsp. noch Straßen fehlen)


Installation:
Plattform: Windows Mobile 2003, 5 und 6 (PDA / Smartphones, Pocket PC); daher eventuell nicht auf PNA's ?(
Voraussetzung: .NET Compact Framework 2.0, Download >Hier<
Download: Aktuelle Version von >Hier< herunterladen
CAB-File auf PDA übertragen und durch Doppelklick auf dem Device installieren (ein Icon OSMtracker wird unter Start/Programme angelegt)


Konfiguration:
Unter "File/Settings" (Klick auf Program-Titel Bar)
Storage
- "Speicherort (data folder path)" auswählen, am besten auf der SD-Karte. Hier werden die GPX-Logs, erzeugte Waypoints, OSM tiles und aufgenommene Spracheingaben) abgelegt, z.Bsp. \SD-MMCard\OSMtracker
- Measuring Units auf Metric (km/h)
GPS
COM-Port und Baudrate des GPS-Empfängers eintragen (vergleich eventuell mit NAVI-Applikation)
Kontrolle: Auf der Lasche 'Debug' sollten die NMEA-Daten durch das Fenster laufen wenn der GPS-Empfänger richtig angesprochen wird
Voice
die Aufzeichnungsdauer für Sounds (Sprachaufzeichnung) festlegen (z.Bsp. 3 sec.)
Logging
die Parameter für GPX-Track Logging festlegen (z.Bsp. Interval=1 sec., Save points only..=15 meters)


Bedienung:
Achtung: die Waypoint-Buttons werden erst nach einem gültigen GPS-Fix sichtbar (laufende Balken oben links werden grün)

Über die Datei "buttons.xml" im Programm-Installationsverzeichniss (Default: \Programme\OSMtracker) können die Waypoint-Buttons an den eigenen Bedarf angepasst werden.

Sobald ein Fix da ist wird ein GPX-Logfile mit den Positionsdaten geschrieben.

Bei Klick auf einen aktiven Waypoint-Button wird ein Waypoint mit der aktuellen Position und einem entsprechenden Kommentar in die GPX-Datei geschrieben.

Beim Klick auf den VOICE-Button startet der Voice-Recorder für die in den Settings definierte Zeit (z.B. Sprachaufzeichnung des Straßennamens).

Die Waypoints werden unter der Lasche 'Data' gelistet und können auch einzeln gelöscht werden (Klick auf entsprechenden Eintrag).

Unter der Lasche 'GPS' werden aktuelle GPS-Infos dargestellt (Position, Höhe, Geschwindigkeit, Satelliten-Anzahl, *DOP-Werte
[Positionsgenauigkeit]).

Unter der Lasche 'Map' werden geladene OSM tiles (gerenderte OSM Karten-Images) der aktuellen GPS-Position dargestellt.

Unter "File/Exit" wird das GPX-Log ins angegebene Verzeichnis gespeichert.


Weiterbearbeitung des LOG's
Das erzeugte GPX-Log kann direkt im JOSM-Editor eingelesen werden (File/Open).
Für den GPX-Track und die Waypoints werden eigene Layer angelegt (bitte "Open a list of all loaded Layers" einschalten).
Hier kann man mit Rechtsklick auf den entsprechenden Layer auch eine separate Darstellungsfarbe zuweisen.
Die Waypoints werden mit einem X und dem entsprechenden Kommentartext an der aufgezeichneten Position dargestellt. Nun können entsprechende Points/Ways im OSM-Datenmodell daraus abgeleitet werden.


Zusätzliche Info:
OSM tile downloader: Windows Applikation zum Herunterladen von OSM tiles (gerenderte Images der OSM Karte) eines Bereichs definiert über Eckkoordinaten oder GPX track
Download >Hier<
Gruß
Jürgen

Plenz

Anfänger

Beiträge: 9

seit: 4. Juni 2007

Navigation: PathAway3

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. November 2007, 21:53

Installation von NET bricht ab

Ich habe gerade die 25,7 MB von Microsoft runtergeladen und will sie installieren, aber der Vorgang wird abgebrochen mit der Meldung, dass eine Setup-Datei fehlerhaft wäre. Kann der Grund vielleicht darin liegen, dass auf meinem PocketPC nur noch 13 MB frei sind?

  • »Rheinhesse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 707

seit: 9. Juni 2004

Navigation: MedionNavigator v5.1

Wohnort: wie der Nick schon sagt ;-)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. November 2007, 22:11

RE: Installation von NET bricht ab

Hallo Plenz,

warum die MS Setup-Datei so groß ist kann ich Dir leider auch nicht sagen.
Auf dem PDA landen nach der Installation (auf dem PC) effektiv nur ca. 5 MB
Gruß
Jürgen

hevo2

Erde

Beiträge: 558

seit: 29. Oktober 2005

Navigation: MN 5.1

Wohnort: 48°00' N 7°38' E

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 30. November 2007, 19:04

RE: Installation von NET bricht ab

Hallo,

Zitat

Original von Plenz
Ich habe gerade die 25,7 MB von Microsoft runtergeladen und will sie installieren, aber der Vorgang wird abgebrochen mit der Meldung, dass eine Setup-Datei fehlerhaft wäre. Kann der Grund vielleicht darin liegen, dass auf meinem PocketPC nur noch 13 MB frei sind?


Es kommt darauf an, wie du vorgehst. Entweder über ActiveSync oder indem du die SD-Karte deines PPC in den Kartenleser deines PCs steckst.

ActiveSync hat bekanntlich einige Macken, daher hier kurz der Weg über den Kartenleser:


- NETCFSetupv2.msi downloaden
- NETCFSetupv2.msi auf PC installieren

Nach der Installation (normalerweise unter c:\programme\) mußt du dich durch die Verzeichnisse hangeln, bis du bei dem OS bzw. Prozessor deines PPC angekommen bist. (Pfad siehe Titelzeile im Bild unten) Ich habe WindowsMobile und eine ARM-CPU, nehme also

NETCFv2.wm.armv4i.cab

Diese Datei kopierst du dann auf die SD-Karte, steckst sie wieder in den PPC und installierst sie. Nach einem Softreset (erfolgt am Ende der Installation automatisch) sollte OSMTracker laufen.
»hevo2« hat folgendes Bild angehängt:
  • install.gif

Kranich71

Anfänger

Beiträge: 11

seit: 3. Mai 2006

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. April 2008, 21:45

RE: OSMtracker (Anwendungsprogramm)

Hallo !

Ich habe mit dem OSMTile Downloader einen per gpx-Datei markierten Bereich von OSM runtergeladen. Zoomlevel 13.
OSMTile Downl. hat mir einen Ordner "13" erzeugt mit verschiedenen Unterordnern die wiederum die einzelnen Kacheln enthalten.

Kopiere ich nun diesen Ordner "13" in das Verzeichnis der SD-Card (OSM/Tiles), zeigt mir der OSMTracker zwar die Karte an, aber als einzelne Kachel oben links auf meinem Bildschirm. Sozusagen nur ein viertel der Fläche.
Geht man her und läd das Zoomlevel 15 und 16 runter, kopiert diese ebenfalls auf die SD-Card. So zoomt der OSMTracker auch schön raus und rein, allerdings nur in der Kachel oben rechts.

Was mache ich falsch :-(, denn die Ansicht ist für Brillenträger doch etwas lästig ;-)

Gruß
Lutz

  • »Rheinhesse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 707

seit: 9. Juni 2004

Navigation: MedionNavigator v5.1

Wohnort: wie der Nick schon sagt ;-)

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 11. Juli 2008, 08:18

RE: OSMtracker (Anwendungsprogramm)

Hallo,

nach langer Zeit gibt es endlich wieder eine neue Version von OSMtracker.

v0.3.8 features:
  • lot's of bug fixes
  • Camera support for WM5 and higher
  • PC / Activesync installer
  • new style buttons.xml

Download: >Hier<
Gruß
Jürgen

7

Dienstag, 15. Juli 2008, 18:22

Gibt es denn eine Liste der unterstützten Navis? Ich suche immer noch eine Software, die endlich GESCHEIT funktioniert.

Kranich71

Anfänger

Beiträge: 11

seit: 3. Mai 2006

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 26. Juli 2008, 16:50

Hallo !

Leider hat die neue Version immernoch den Bug mit der zu klein dargestellten Karte. Also werd ich mich wohl von dem Teil trennen müssen.

Die Kombination aus GPSTuner und OSM Maps die man mit Hilfe des MAP Calibrators runterläd ist meiner Meinung nach die bessere um Tracks aufzuzeichnen.

Was spezielle Waypoints, Restrictions etc. anbetriff, so kann man an der betreffenden Stelle ein Foto schiessen (mach ich mit dem Handy) und zu Hause geocodieren. Somit hat man alles was man braucht um mit JOSM den Track in Strassen umzuwandeln.

Gruß
Lutz

Donsen64

Merkur

Beiträge: 98

seit: 18. November 2007

Navigation: Garmin zūmo 220

Wohnort: Brandenburg

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 27. Juli 2008, 11:19

NaviPOWM

Hallo,
hast du es schon mit NaviPOWM versucht, hamit habe ich eigentlich gute Erfahrungen gesammelt.

Gruß Ingo

Kranich71

Anfänger

Beiträge: 11

seit: 3. Mai 2006

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Juli 2008, 18:50

RE: NaviPOWM

Zitat

Original von Donsen64
Hallo,
hast du es schon mit NaviPOWM versucht, hamit habe ich eigentlich gute Erfahrungen gesammelt.

Gruß Ingo


Hallo !

Habe mir mal NaviPOWM runtergeladen , läuft auch soweit auf dem Pocket.
Nur mit dem Karten runterladen und konvertieren scheint´s mir ein bisschen umständlich zu sein.
Hatte mir das dazugehörige Programm OSM2POWM runtergeladen. Dieses benötigt QT 4.x.x , welches ich auch runtergelden hatte. Nur zum laufen brachte ich es nicht.
Ist es die Sache wert , das man ca. 300MB (qt download entpackt) runterladen muss um OSM2POWM (ca. 200kb !!!!) zum laufen zu bringen ?
Das kanns nicht sein, oder ?

Jedenfalls scheint NaviPOWM ganz gängig zur Positionsdarstellung auf OSM - basierenden Karten zu sein.
Nur Wapoints einfügen kann man scheinbar nicht, habe jedenfalls nichts gefunden.

Gruß
Lutz

... und nochmals Danke an Ingo (Donsen64) für die schnelle Antwort

Beiträge: 2 440

seit: 15. November 2006

Navigation: GoPal PE 2.0A / PE 3.0 / AE 4.52 / AE 5.0

Wohnort: Lappersdorf

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 28. Juli 2008, 08:20

RE: NaviPOWM

Hallo Lutz,

Zitat

Original von Kranich71
Nur mit dem Karten runterladen und konvertieren scheint´s mir ein bisschen umständlich zu sein.

hast du eigentlich schon mitbekommen, dass ich hier die fertigen NaviPOWM-Karten für Deutschland (tagesaktuell) und ganz Europa (ca. 1x pro Monat) zum download anbiete?

Gruß,
Stefan

Direktlink zu den Karten.

Donsen64

Merkur

Beiträge: 98

seit: 18. November 2007

Navigation: Garmin zūmo 220

Wohnort: Brandenburg

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 28. Juli 2008, 11:21

RE: NaviPOWM

Hallo,
hier kannst du die Karten, nur des für dich interessanten Gebiets, laden. Finde ich persönlich sehr übersichtlich und schnell.
Mit OSM2POWM hatte ich auch einige Probleme. Vermutlich fehlen dir nur die notwendigen DLLs. Eine Suche hier im Forum sollte da eigentlich helfen.

Gruß Ingo

Kranich71

Anfänger

Beiträge: 11

seit: 3. Mai 2006

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 28. Juli 2008, 20:49

RE: NaviPOWM

Hallo !

Danke für den Hinweis.
Wie´s so ist Frage stellen ist manchmal einfacher als Suchen ;-)

Das muss ja ein heiden Aufwand sein die Karten tagesaktuell zu aktualisieren.
Hut ab !

Gruß
Lutz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kranich71« (28. Juli 2008, 20:50)


Beiträge: 2 440

seit: 15. November 2006

Navigation: GoPal PE 2.0A / PE 3.0 / AE 4.52 / AE 5.0

Wohnort: Lappersdorf

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Juli 2008, 13:03

RE: NaviPOWM

Hallo Lutz,

Zitat

Original von Kranich71
Das muss ja ein heiden Aufwand sein die Karten tagesaktuell zu aktualisieren.
Hut ab !

danke für die Anerkennung!
Ich mache das mit einer (bzw. mehreren) Batch-Dateien und Zusatzprogrammen (wget, osmosis, osm2powm, ...). Deutschland läuft da in ca. 3 Stunden durch, nur Europa dauert entsprechend länger.
Das Erstellen der *.BAT-Dateien war natürlich schon ein Stück Arbeit.

Gruß,
Stefan

15

Freitag, 22. August 2008, 10:32

Hallo, ich selber wollte am Wochenende erstmalig bewaffnet mit einem Loox 720 + BT GPS Maus einige Runden hier bei uns im Ort drehen.

Wollte dazu die Software OSMTracker benutzen. Meine eigentlichen Fragen:

- Unterstützt die Software die VGA Auflösung auf dem Pocket PC (2003 SE) ?

- Muss ich vorher Karten auf das Gerät laden oder reicht es wenn ich lediglich die GPS Daten aufzeichne und nachher mit JOSM bearbeite / hochlade ?

- Eine allgemeine Frage, ist es problematisch wenn ich öfters eine Straße passiere - also ich wollte möglichst erstmal alle Straßen in unserer kleinen Stadt abfahren. Dabei komme ich ja öfters an der gleichen Stelle vorbei.


Danke für die Hilfe, Guido

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Knorz« (22. August 2008, 10:38)



Zum Seitenanfang
Dienstag, 30. September 2014, 19:52

Werbung © CodeDev