Beiträge von BeckerHeinz

    Dann will ich meinen Senf auch noch dazugeben:

    Als Gelegenheitsradfahrer und -wanderer habe ich noch keine optimale Lösung für mich gefunden.

    - Komoot (bezahlte Version): Seit ein paar Jahren im Einsatz, schätze ich die klaren gesprochenen Ansagen "bei nächster Möglichkeit rechts" usw. , Dabei lässt sich einstellen, dass das Display nur angeht, wenn notwendig. Dadurch habe ich eine bessere Akkulaufzeit als auf dem Teasi 3ext. Zudem lässt sich die Tour vorher am PC sehr bequem planen und ist ohne Kabelsalat auch sofort auf dem Smartphone. Mit dem Umplanen während der Tour habe ich noch nicht die richtige bedienung gefunden. Da kann das Problem aber evtl auch vor dem Gerät sitzen :-). Grundsätzlich will Komoot hartnäckiger zur alten Route zurück, wenn man einen anderen Weg nimmt, als meine beiden anderen Apps + Geräte. Und ohne Netz passiert schon mal gar nichts.

    Die bezahlten Komoot-Karten bekommst du quasi "livetime" und sind dann offline speicherbar.

    - Weil die Smartphones immer größer und teurer wurden, habe ich mir mal ein Teasi One3 Ext. zugelegt, das für wenig Geld im Angebot war: Nach der ersten Tour sind wir keine spontanen Freunde geworden.

    Ein kleineres Display gegenüber dem Smarty ist schon gewöhnungsbedürftig und ausserdem sehr zäh in der Bedienung und was die Reaktion angeht. Dadurch, dass man die Wahl hat zw. "Display ein bisschen an" und "Display hell" bei Ansagen, hält der Akku auch weniger lange durch. Wirklich leer hab ich ihn aber noch nicht bekommen weil nur Halbtagestouren gemacht. Für eine richtige Tagestour würde ich ein Akkupack zusätzlich mitnehmen.

    Bei Richtungsänderungen gibt es nur einen in der Lautstärke nicht änderbaren (außer aus) Piepton, der sich dafür aber in der Tonhöhe anpassen lässt. Dann kann es passieren, dass bei mehreren Richtungsänderungen kurz hintereinander dieser Ton in ein Dauerpiepen übergeht. Bei viel Publikum kann das peinlich werden.

    Was mich beim Teasi wirklich stört, ist, dass das Gerät entgegen der vorgesehen Richtung navigiert, wenn man sich kurz vor Tourbeginn in die falsche Richtung bewegt.

    Zum dazugehörigen Tahununa-Tool nur soviel: Außer zum Übertragen auf das Gerät vom PC aus ist es nicht zu gebrauchen. Eine Tourplanung empfinde ich gegenüber den Mitbewerbern als eine Katastrophe.

    - Seit neuestem Outdooractive-App: Navigation wie bei Komoot mit klaren Richtungsansagen.

    Da aber neu in Gebrauch, habe ich möglicherweise den Kniff noch nicht gefunden, das Display zwischendurch auszuschalten. Die Karten sind besser und aussagekräftiger als bei Komoot und Teasi. Da aber neu, fremdele ich noch etwas im Umgang mit dieser App.. Ansonsten aber bei der Bedienung am PC und den Topurvorschlägen im Netz nicht schlecht.

    Was die Statistiken angeht, geben sich die 3 Varianten nicht viel Unterschiede: Zurückgelegte oder kommende Streckenangaben kann man sich anzeigen lassen bis hin zu Höhenprofilen und verbrauchte Kalorien.

    Fazit: Für mich hätte das ideale Outdoor-Navi die Komoot-Bedienung (auch am PC) mit den Outdooractive-Karten im Teasi-Gerät, das aber mit einem besseren Display.

    Und wenn ich hier von Karten spreche, sind die gemeint, die im "Grundpaket" dabei sind.

    Oder andersrum gesagt: Wenn du für dich ein Gerät/App brauchst, wirst du mit Kompromissen leben müssen. Jeder hier empfiehlt dir etwas nach seinen persönlichen Schwerpunkt und seinem persönlichen Geschmack.

    Oder mach es wie ich: Das Teasi am Lenker und zur Kontrolle das Smartphone in der Tasche :-)

    So, inzwischen habe ich mir das Ersatzdisplay organisiert und eingebaut. Das Schwierigste war tatsächlich lediglich das Gehäuse zu öffnen.

    Ergebnis: Auch das neue Display funktioniert (man kann schemenhaft Schriften erkennen), aber es bleibt genauso dunkel wie das Original.

    Hat jemand eine Idee, was da los ist?

    Hallo zusammen,

    hat sowas schon mal jemand gehabt: Das Display des o.g. Gerätes wird mitten in einem Bedienvorgang dunkel. Funktionieren tut das Ding noch einwandfrei. Wenn man es so hin und her kippt, sieht man noch die Schrift, Buttons usw. , ebenso funktioniert die Sprachsteuerung tadellos. Kurz gesagt: Die Hintergrundbeleuchtung im Display ist ausgefallen.

    Ok, für das Kartenupdate habe ich das Garmin zu Hause an ein Schnellladegerät für ein Smartphone angeschlossen, war wohl nicht so gut.

    Frage: Lässt sich diese Beleuchtung separat wechseln? (Glaube ja nicht daran, aber man kann ja mal fragen :-) )

    In der Bucht gibt es diesen Ersatz:

    https://www.ebay.de/itm/6-95-G…f3cb03:g:VHcAAOSwEDhdFHOz

    Hat dieses Ersatzteil schon mal jemand verbaut? Sieht eigentlich recht unkompliziert aus.

    Vielen Dank schon mal.

    Hallo,

    kann dir ebenfalls das Garmin 61 LMT-D empfehlen.

    Was die Darstellung angeht, trauere ich aber noch meinem alten Becker 43 talk nach. Die Panorama-Ansicht war wirklich super und die Topografie damit wirklich vorstellbar. Was einem von den anderen Anbietern als 3D-Ansicht untergejubelt wird, ist dagegen Larifari. Wenn das Becker-TMC nicht so unzuverlässig gewesen wäre, hätte ich nicht gewechselt. Das Nachfolgegerät wäre wieder ein Becker gewesen, wenn........

    Vorsicht ist bei den Live-Diensten geboten: Mir und auch vielen anderen (siehe Bewertungen im Playstore) ist es nicht gelungen, das Smartlinks-Dings wirklich ins Laufen zu bringen. Telefonieren ja, also funzt Bluetooth, aber alles andere will nicht. Hat 1-mal geklappt, beim nächsten Anschalten wieder tote Hose.

    Nicht betroffen davon sind die Verkehrsmeldungen. Die sind ratzfatz im Gerät.

    Ansonsten bin ich aber zufrieden mit dem Ding.


    Andreas

    Hallo zusammen!
    Der Titel sagt eigentlich schon alles: Lassen sich Kontakte auf's Navi auch ohne Outlook importieren/übertragen? Dazu habe ich im Netz nirgends eine Antwort oder Anleitung gefunden.
    Das 60-Tage-Test-Office kommt dem bereits vorhandenen Starter-Office in die Quere und dann mault Outlook über ein angeblich nicht zugeordnetes bzw. nicht installiertes E-Mail-Programm (was natürlich Quatsch ist).
    Hat jemand eine Idee?


    Andi