XDA und Navigation

  • Habe seit kurzem einen XDA und würd diesen gerne mit einem Navigationssystem erweitern.Frage gibt es Dinge die ich speziell beim XDA beachten muß? Außerdem hätte ich gerne die Niederlande und Deutschland als Kartenmaterial dabei, gibt es da eine günstige Lösung?A und CH bräuchte ich z. Bsp. überhaupt nicht.Liege ich mit der Vermutung richtig , dass ich auch noch in jedem fall eine SD Karte brauche oder gibt es da bessere Alternativen? Sorry bin halt noch ein GREENHORN ;D

  • Hallo Panscha,


    "Gibt es Dinge, die ich speziell beim XDA beachten muß?"


    Nichts spezielles, außer das korrekte Mausadapterkabel für den PDA


    "D und NL, gibt es da eine günstige Lösung?"


    Schau Dich mal bei den Navigationssystemen hier im Forum um. Bei TomTom benötigst Du dann D-A-CH + Benelux (oder D-A-CH + Westeuropa). Bei Mobile Navigator und Destinator dürfte es ähnlich sein.


    "Liege ich mit der Vermutung richtig , dass ich auch noch in jedem fall eine SD Karte brauche oder gibt es da bessere Alternativen?"


    SD 256 MB dürfte genügen, ist aber für einen sinnvollen Einsatz auch erforderlich. Noch besser (aber noch zu teuer) wäre natürlich eine SD 512 MB.



    Gruß


    Hans

    MDA I / II + Toshiba SD 512 / Fortuna BT GPS / Etrex Vista/ TTN 3.x + West-Europa / Ostia 2002 Canada / Fugawi 3

  • Danke für die Info. Wahrscheinlich ist es jetzt wohl nur noch eine Frage des Preises und des Geschmacks welches System man kauft, oder gibt es da grundlegende Unterschiede?
    Noch `ne Frage am Rand: Ist es schwer so ein System zu installieren? Sollte vielleicht erwähnen ,dass ich nicht so der Computer-Crack bin :D

  • Hallo Panscha,


    die Installation stellt sicher kein Problem dar. Du stellst eine Verbindung PocketPC - PC über ActiveSync her und startest ein Setup-Programm wie bei PC-Anwendungen auch.


    Hier ist nur zu berücksichtigen wohin Du installierst. Willst Du beispielsweise Software komplett auf der SD installieren, dann solltest Du bei der Meldung "Installation in Standardverzeichnis" Nein wählen und danach stattdessen "Speicherkarte" auswählen.


    Zu den einzelnen Navigationssystemen kann ich nur auf das Forum verweisen. Jedes hat seine Stärken und Schwächen. So richtig schlecht ist sicherlich weder Mobile Navigator, Destinator, noch TomTom.


    Gruß


    Hans

    MDA I / II + Toshiba SD 512 / Fortuna BT GPS / Etrex Vista/ TTN 3.x + West-Europa / Ostia 2002 Canada / Fugawi 3

  • Hallo Hans,


    danke für Deine Bemühungen.Jetzt habe ich wenigstens einen kleinen Durchblick!


    Hört sich alles nicht so kompliziert an, wie ich dachte!


    Werde jetzt mal fleißig sparen und dann vermutlich bei Tom Tom zu schlagen.


    Bis demnächst:]

  • Ahoi Panscha,
    ich empfehle dir auch den Tom Tom Naviagator 2. Ich habe mich erst in verschiedenen Foren schlau gemacht und bin nun der Meinung der TTN 2 ist das beste Navi für den XDA ( habe auch einen). So Gott will bekomme ich Ende der Woche meinen TTN 2 und kann dann über meine Erfahrungen berichten. Falls du dir ne SD-Card holen möchtest, rate ich dir unbedingt auf die Herstellermarke zu achten. Die SD-Cards von Sandisk mit 256 MB sollen sehr langsam sein. Da die Navigationssoftware viele Daten von der SD-Card lesen muss ist eine schnelle Karte sehr wichtig. Die 256 MB SD-Card von Lexar soll momentan die schnellste sein. Habe mir auch diese SD-Card von Lexar bestellt. Werde dann berichten ob diese Card wirklich so gut ist. Bei einer langsamen SD-Card wirst du wahrscheinlich erhebliche Probleme mit dem Navigationssystem bekommen ( langsame Routenberechnung und häufig fehlendern Satempfang). So, das wars. :D

    O2 XDA II, Rom 1.66.01,1 GB Transcend 45x SD,T-Com CarKit II FSE,MGPS-Maus, selbstgebauter Adapter zur GPS Maus (CarKit II auf Navigon MGPS ) TTN 3, Triplexantenne als externe GPS-Antenne an der MGPS. Baue Adapter von GPS auf FSE´s

  • 0) Danke Mocki für Deine Tip´s.Warte mit Spannung auf Deine Erfahrungen und drücke Dir in jedem Fall die Daumen, dass Du am Wochenende Dein Material bekommst.Was hast Du für alles bezahlt?Oder ist die Frage zu indiskret ?:D Reicht diese 256MB Karte für die gesamte Software oder muß man dann immer noch einen Teil direkt im XDA speichern? Und dann noch die extra blöde Frage:Wie können die Karten unterschiedlich schnell sein? (tja wie schon erwähnt, ich bin halt nicht so der Experte) ;D

  • Hi Panscha


    das kommt ganz drauf an, was du auf die SD machen willst.


    D A CH = 239 MB passt also drauf
    B NE LUX zusätzlich heisst dann wohl 512 MB


    du kannst aber auch eine 16 MB, 32 MB oder 64 MB Kachel nehmen. Routen allerdings nur innerhalb der Kachel.


    Ich habe eine 64 MB Kachel installiert, da ich auf der SD (256.er) auch noch andere Sachen habe. Die Kachel deckt den meinen Umkreis gut ab.

    By Oeffi



    PDA:
    XDA 2 - CarKit 2 - 2 GB SD
    Navigon Navigator 5 / Modulare BT-TMC Maus - POI Warner
    PC:
    Amilo A - 15,4 WScreen - AMD 3200 - 512 MB - HDD 60 GB - DVD/Rec - WLan - SD Reader

  • Ahoi Panscha,
    habe endlich meine Soft- und Hardware bekommen. Alles funktioniert super. Musste meinen selbstgebauten Adapter leider umändern da die Pinbelegung der PS/2 Buchse der Holux GM 210 Maus nicht der auf der Website des Herstellers entsprach. Hat mich ca. 1 Stunde an bastelei und ausmessen gekostet. Die Holux GM 210 ist so empfangsstark das ich sie unter das Amaturenbrett verbannen konnte. Habe trotz dieser Position der Maus immer noch zwischen 4-8 Sats " In View". Die Rotenberechnung ist meines Erachtens sehr schnell. Auch das Neuberechnen einer Route während der Fahrt geht sehr fix. Was mir aufgefallen ist, ist das sobald ich Tom Tom 2.0 starte geht mein Autoradio auf Phonemute und bleibt auch so. Schätze mal das die Software den Lautsprecher auch ohne Ansage aktiviert. Habe deswegen das Phonemute-Kabel abgeklemmt, damit ich auch während der Fahrt Musik hören kann.
    Ich muss hier mal den Entwicklern vom Tom Tom Navigator 2.0 ein dickes Lob aussprechen!!!!!
    Nachdem ich hier soo viel negatives von der Software gelesen habe, bin ich doch sehr überrascht wie gut der Navigator funktioniert. Keine Ausfälle, sehr schnelles Routing, sehr gute Routen und die Ankunftszeit die angezeigt wird stimmt exakt. Wenn ich das nun noch mit dem Phonemute regeln kann bin ich rundum zufrieden. Der Speicherplatz für die Karten D/CH/AU reicht auch völlig aus. Ich habe noch 14 MB auf der 256 MB Speicherkarte frei. Wenn du noch Fragen hast dann zögere nicht mich im Forum oder per E-Mail zu fragen.


    MfG Mocki



    PS: Welche Stadt ist denn die Stadt der Quadrate????? :D

    O2 XDA II, Rom 1.66.01,1 GB Transcend 45x SD,T-Com CarKit II FSE,MGPS-Maus, selbstgebauter Adapter zur GPS Maus (CarKit II auf Navigon MGPS ) TTN 3, Triplexantenne als externe GPS-Antenne an der MGPS. Baue Adapter von GPS auf FSE´s

  • Ahoi Panscha,
    ich habe für die Software mit Holux GM 210, Saugnapfhalterung und Stromversorgungs- und Adapterkabel 339 inklusive Versand bezahlt. Für die Lexar SD-Card ca. 83 bei E-Bay. Den Halter und das Y-Kabel (Stromversorgung+Mausanschluss) brauche ich durch die FSE ja nicht aber ich werde mir demnächst noch mal ne Holux GM 210 seperat kaufen. Damit hab ich die Navigation dann auch mobil für andere Fahrzeuge. Ich bereue keinen Euro den ich für alles bezahlt habe.


    MfG Mocki

    O2 XDA II, Rom 1.66.01,1 GB Transcend 45x SD,T-Com CarKit II FSE,MGPS-Maus, selbstgebauter Adapter zur GPS Maus (CarKit II auf Navigon MGPS ) TTN 3, Triplexantenne als externe GPS-Antenne an der MGPS. Baue Adapter von GPS auf FSE´s

  • Hallo Mocki,
    freut mich dass es geklappt hat und Du so zufrieden bist mit deinem Material. Werde mich beim Kauf in jedem Fall an Deine Tips halten, da das ja doch alles recht überzeugt klingt.
    Das einzige was mirch jetzt mal wieder iritiert: Braucht man eine Freisprecheinrichtung (ich gehöre nämlich immer noch zu den unverbesserlichen die ohne im Auto telefonieren). Aber ansonsten dürften so langsam aber sicher all meine Fragen geklärt sein und ich werde mich wohl an den Kauf wagen können.
    Gruß Panscha
    PS: Die Stadt der Quadrate ist Mannheim ( die Innenstadt ist tatsächlich in Quadrate eingeteilt).Bestimmt auch eine Herrausforderung für TT. :)

  • Ahoi Panscha,
    ich glaube kaum das der TTN Probleme mit ner Stadt voller Quadrate hat :D Ne Freisprecheinrichtung ist schon ne feine Sache,
    1. Dein XDA hat sicheren Halt und kann nicht rumfliegen


    2. Du hast die Möglichkeit eine Außenantenne zu betreiben (ist zwar nen induktiver Abgriff des Signals aber der Empfang verbessert sich).


    3. Die Sprachausgabe über den externen Lautsprecher ist lauter und besser zu hören.


    4. Kann man die GPS-Maus versteckt verbauen so das man nur noch das kurze Kabel der FSE sieht.


    So, ich bin grad dabei meine GPS-Maus so umzubauen, das ich das Keramikpatch innerhalb der Maus ablöte und das Keramikpatch einer Autoantenne für GSM/FM/GPS nutze. Wenn alles klappt habe ich nen Top-Empfang und nur noch eine Antenne auf dem Dach :D
    Werde von meinen Erfolgen berichten....


    Mfg Mocki 8)

    O2 XDA II, Rom 1.66.01,1 GB Transcend 45x SD,T-Com CarKit II FSE,MGPS-Maus, selbstgebauter Adapter zur GPS Maus (CarKit II auf Navigon MGPS ) TTN 3, Triplexantenne als externe GPS-Antenne an der MGPS. Baue Adapter von GPS auf FSE´s

  • Ahoi Panscha,
    bist du fleißig am Sparen?? Ich habe nun meinen Umbau abgeschlossen. Der Keramikpatch der GPS-Maus sitzt nun in der GPS-Dachantenne und ich habe immer besten Empfang. Der Umbau war zwar fummelig hat sich aber gelohnt :D Nachdem ich nun auch auf Version 2.05 Upgedatet habe, gibts nun auch keine Probleme mehr mit der Zeit bis zu "Sats in View". Beim Hot-Start (GPS-Maus war an dem Tag schon mal aktiv) brauche ich nun 8 Sekunden bis ich meine Position im Navigator sehe. Beim Kaltstart (erster GPS-Gebrauch bzw. erste Fahrt mit dem Auto) brauche ich 45 Sekunden bis ich meine Position sehe. Versuche nun nur noch das Problem zu lösen das ich ein dauerhaftes Phonemute habe sobald ich TTN starte. Das bekomme ich aber auch noch hin:bounce5


    MfG Mocki

    O2 XDA II, Rom 1.66.01,1 GB Transcend 45x SD,T-Com CarKit II FSE,MGPS-Maus, selbstgebauter Adapter zur GPS Maus (CarKit II auf Navigon MGPS ) TTN 3, Triplexantenne als externe GPS-Antenne an der MGPS. Baue Adapter von GPS auf FSE´s