Garmin Nüvi 2699/Garmin Drive Smart 61 (Lohnt der Kauf?)

  • Hallo,


    ich nutze soweit zufrieden seit 2 Jahren ein Garmin 2699. Möchte auf das DriveSmart 61 umsteigen - ist das in euren Augen lohnenswert?


    Insbesondere die sehr träge Neuberechnung der Route - wenn man zuweist gefahren ist, wurde dieses behoben?


    Wisst ihr, ob das neue Gerät auch bessere und schnellere Hardware verbaut hat?


    Grüße

  • hallo - war lange nicht mehr hier - da gibts ja schon richtig Spinnweben hier im Forum. :-)

    Zu Deiner Frage:


    Ich hatte den 350/360/2360er Nüvi und jetzt den Drivesmart 51 (kleineres Display als 61er).

    Die Routenberechnung ist sehr schnell geworden,

    einige Bugs gibts auch noch, aber Garmin ist ja bekannt, langsam aber sicher updates zu bringen.


    das Gerät hat nun 16 GB, dh man braucht b.a.w. keine SD Karte für Updates - die jetzt auch per Wlan

    funktionieren.

    Es gab allerdings auch Leute, bei denen die Wlan Funktion nicht wirklich funktionierte - warum weiß keiner, meine Wlan Funktion beim 51er läuft super. (Ich kenne bis jetzt nur 2 Postings mit Wlan Problemen)


    Gut ist die lmt-D Version mit dem Digitalen Verkehrsfunk - in Ländern ohne DAB hat man damit TMC, da das Antennenkabel im Netzteil integriert ist.


    Ich bin auch ein totaler Fan der neuen Real Directions Ansagesprache, die mir "Links abbiegen nach der Stopptafel" ansagt, und -was ich noch Wichtiger finde:

    Sie liest mir auch automatisch und unaufgefordert eventuelle Staus vor, und fragt, ob ich eine Alternativroute haben will,

    Ist der Stau vorbei (als beendet gemeldet) kommt die Meldung "Der Verkehr fliesst auf Ihrer Route".


    Naja, mein 2360 war doch schon 5 Jahre alt, vielleicht konnte das Dein 2699 auch schon.



    Wichtiger Hinweis: offenbar kommt aus den Infos über das 61er eine Information nicht klar heraus:

    eine Umstellung von horizontalen auf vertikalen Betrieb läuft nur beim 51er, der 61er kann das nicht.


    Wenn Du weitere Fragen hast, - klick mal hier:


    Kurzinfo meines 51 LMT-D


    hier habe ich kurz den 51er beschrieben.

    Einmal editiert, zuletzt von Arnold1960 ()

  • Hallo, okay soweit klingt das ja schon mal gut. Also könnte man fast sagen, ein Umstieg würde sich lohnen ? Lediglich am 2699 störend, der "Stress" beim Update und die echt träge Neuberechnung. Grüße

  • ich finde schon, dass der Umstieg lohn

    - wobei ich das 2689 meines Sohnes "betreue" und da hatte ich nie Stress mit update,

    das ging in ca. 1 Stunde durch - und das bei nur 8 mbit Geschwindigkeit - allerdings war das Navi mit USB 3.0 angehängt.


    Bei meinem Gerät war sogar eine lifetime Cyclops Radardatenbank kostenfrei dabei.

    Außerdem hab ich hier im Pnav Forum gelesen, dass ab sofort die Radardatenbank - wenn das Navi mit dem Handy gekoppelt wurde und die Garmin App drauf ist - auch kostenfrei ist.

  • Okay, werde das Gerät den direkt einmal bestellen und habe es den max. zu um 21 Uhr in der Hand.


    Mein 2699 hat leider immer bei Updates die Eigenart, erst bis 50% durchzulaufen und den bleibt es Stunden stehen bis irgendwann ein Fehler kommt (32GB SD Karte im Geröt und von Garmin Express erkannt)


    Ja, dies habe ich bei meinem auch festgestellt. Erst stand der Live Blitzer Warner immer mit 19.99 drin in der App und seit geraumer Zeit im Garmin als Kostenfrei und er warnt vor Blitern.


    Nutze auch immer die Wetteranzeige und ebenso die Tankstellenapp. Soweit bin ich echt sehr zufrieden mit dem Gerät.


    Das beste jedoch - die Sorschsteuerung - ist ja die Beste überhaupt auf dem Markt.


    Wobei die Garmin Tragfic Daten ebenso auch - fast schon 1 zu 1 - an TomTom ranreichen.


    Nutzen noch ein Becker Active 7SL (nutzt ebenso die Here Traffic Daten), da finde ich die Einbindung nicht so gut gelungen.


    Bin sehr gespannt, wie sich das neue Gerät schlägt und werde später berichten. Grüße

  • heisser Tipp vom mit: unbedingt

    die Version LMT-D bestellen (nicht LMT-S)

    bei S hast hast Du nur Connection mit Smartphone, bei D hast Du DAB + Receiver für Verkehr und wahlweise Connection zum Smartphone.


    DAB Plus Verkehr aktualisiert 5 mal häufiger pro Einheit als normaler TMC.

    muss zwar nicht qualitativ besser sein, aber die Chance für einen guten Verkehrsfunk ist 5mal höher!. :-)

  • Hallo, genau die Version habe ich auch bestellt. Noch have ich zuhause auf der Couch geübt aber der erste Eindruck ist echt sehr gut.


    Leider Sparte Garmin die EcoRoutes raus, wo ich immer beim Tanken alles eingegeben habe und so immer wusste, wann und wohin ich gefahren bin und was es an Benzin gekostet hat.


    Die SMS Vorlesefunktion ist nett aber ohne Sorachantwort sinnlos - abgeschaltet.


    WiFi klappte spitze und sonst werde ich Motgen im Aute es testen.


    Man spürt den Geschwindigkeitsvorteil zum 2699 und auch die Auflösung würde besser.


    Viele Grüße - anliegend Bildet

  • Hallo zusammen, bin mit dem neuen Gerät bislang 5.200 km gefahren und muss sagen, der Kauf hat sich sehr gelohnt!


    Leider besitzt jedoch auch das neue Garmin die Eigenart, teilweise mich durch die Stadt zu leiten, anstatt den gleich schnellen (und kürzeren) Weg außerhalb (kürzeste Zeit) - aber damit kann man Leben!


    Lebenszeit Blitzer hat es ja über Express Garmin, auch nützlich.


    Grüße

  • Hallo, kurzes Feedback: Gerät läuft ohne Murren und lud gestern die neue Karten. Der Kauf hat sich vollkommen gelohnt!


    Lebenszeit Blitzer waren auch wieder Updates vorhanden.


    Zum 2699: Verkehrsdaten werden schneller eingelesen.

  • Fein, freut mich - meiner läuft auch klaglos - seit SW 3.4 werden auch kmh Überschreitungen ordnungsgemäß gemeldet.

    SW Update auf 2018.20 per Wlan innerhalb von 2 Stunden, obwohl ich nur eine 8 mbit Verbindung hatte.


    Und wenn du die Icons aktiviert hast (klick den Schraubschlüssel während der Fahrt, dann zeigt Dir das Verkehrsfunk Icon ob Du mit Tmc ("Verkehr") oder DAB (im Icon "DAB-+") unterwegs bist.

    DAB bringt 6 mal häufigere updates, läuft aber nicht in A aber dafür sehr gut in Deutschland (mein Test)


    und ..

    meine Kiste glaubt auch wie das Vorgängermodell, dass in Zielnähe die Fahrt durch eine Stadt besser ist als die Umfahrung.