Upgrade 3.5

  • Hallo zusammen,


    jetzt hat Falk doch tatsächlich noch den Ibex cross auf den neuesten Stand gebracht.
    Was ihr braucht, ist am besten eine 8Gb Micro SD Karte und eine Menge Zeit.
    Ich habe bei der Gelegenheit gleich mal die Autokarten und die POI´s auf die Karte ausgelagert, um etwas Platz im Flash zu schaffen.


    Das Upgrade läuft über den Navi Manager selbsterklärend. Bei mir gab es allerdings eine Schrecksekunde, als beim Aufspielen der neuen Software der Fortschrittsbalken nach 10 Minuten noch bei 0 stand. Habe mir zum Glück vor dem Abbruch noch eine Tasse Kaffee geholt und plötzlich war alles durch.
    Anschließend muss auch noch die Outdoor Karte durch eine neue Version ersetzt werden. Die Basiskarten müssen auf die SD, der Flash Speicher reicht nicht.


    Und wenn dann alles läuft, finde ich das Ergebnis hervorragend.
    Die Funtionalität ist im Outdoor Bereich nahezu identisch mit meinem Ibex 32. Die Software für den Cross wurde sogar noch etwas erweitert. Es gibt bei den Routenoptionen die Möglichkeit, Abbiegungen zu vermeiden, was immer das bedeuten mag. Im direkten Vergleich von Cross und 32 sind keine nennenswerten Geschwindikeitsunterschiede bemerkbar. Das gilt sowohl für den Kaltstart, als auch für die Routenberechnung.
    Unterschiede habe ich bei den Alternativrouten gesehen. Hier scheint der 32 eher in der Nähe der ersten Route zu bleiben, während der Cross sich wohl eher komplett neue Routen ausdenkt. Auch bei der Option Rundkurs kommen meine Geräte zu unterschiedlichen Vorschlägen, warum auch immer. Vermutlich liegt es an unterschiedlichen Karten. Für mich war mit den wenigen Test kein Favorit auszumachen.


    Zusammenfassend möchte ich sagen, dass ich es erstaunlich finde, wenn eine Firma ein bereits ausgelaufenes Gerät kostenlos, mit kleinen Abstrichen, auf den Stand der aktuellen Serie bringt. Freuen können sich alle, die jetzt für kleines Geld in der Bucht den Cross noch bekommen konnten.


    viele Grüße
    Uli

  • @ juhlei, vielen Dank für deinen Bericht.
    Nach dem Motto "Never touch a running System" hatte ich das Upgrade eigentlich abgehakt. Aber nach deinem positiven Bericht werde ich das Upgrade nun auch durchführen.


    In der Tat ist es eine tolle Sache, wenn ein Hersteller die "Altgeräte" nicht ins Abseits stellt und eine völlig neue Software inkl. der OSM-Karten auch noch kostenlos zur Verfügung stellt.


    Da ist Magellan von ganz anderem Kaliber; mein Triton 1500 ist nach gut 3 Jahren aus dem Suppert geflogen, und das PC-Programm Vantage Point wird in den neuen Versionen - Win 7 - treibermäßig nicht an die alten Tritons angepasst.

  • Habe es auch gemacht. Hat bei mir viele Stunden gedauert. Habe die Karten auch auf die SD verschoben. Kann mir jemand sagen, wo ich die Straßenkarten finde?
    Danke

    "Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit." Joseph Joubert (1754-1824), frz. Moralist u. Epigrammatiker

  • ... so, das Upgrade ist installiert und läuft, um 14.00 Uhr habe ich es gestartet, um 21.30 Uhr habe ich ein erstes Routing getestet. Ich habe allerdings nur die Basis Plus Deutschland installiert, die aber im Gegensatz zur neuen Premium Deutschland das Eidersperrwerk per Fahrrad routet. Die alten Karten-Fehler sind in der Premium-Deutschland immer noch vorhanden. Aber sei's drum.


    @ Berry, die Karten für die Pkw-Navigation sollten doch auch auf die SD vor dem Upgrade verschoben werden.


    P.S. Wenn ich gewusst hätte, wie viele Stunden das Upgrade in Anspruch nimmt, und ich erst eine Basis Karte installiert habe, hätte ich Falks Angebot angenommen, für 40€ das Upgrade durchzuführen.

  • Nachdem die Premium Outdoor Karte doch im Bereich Mittelfranken einige Fehler aufweist, würde ich gerne die Basis Karte ausprobieren. SD Karte aus dem IBEX genommen und in den Computer gesteckt. Falk Manager aufgerufen, die Deutschland Basis Karte gewählt und die Option "VON PC AUF SD KOPIEREN" gewählt. Verdächtig war, daß das Kopieren nur 2 Sekunden gedauert hat. Im Menü vom IBEX taucht die Karte nach wie vor nicht auf. Die anderen Länder sind vorhanden, nur Deutschland nicht. Gibt es eine Lösung?


    Gruß Berry

    "Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit." Joseph Joubert (1754-1824), frz. Moralist u. Epigrammatiker

  • ... du musst das Navi an den PC hängen, damit die Map für das Gerät initialisiert wird.


    Da ich dei Premium-Karte sowie die Autokarten auf die SD geschoben habe, ist der interne Speicher relativ leer und hat Platz für die Basis-Karten. Bei Bedarf schiebe ich sie dann auch auf die SD.


    Der Falk-Navi-Manager hat keine Probleme, den Kartenleser mit der SD und daneben den Ibex Cross zu identifizieren.

  • Die Software hier scheint nach der Wartung nicht mehr richtig zu funktionieren. Deshalb 2.Versuch.
    SD und Ibex waren gleichzeitig am PC angeschlossen. Die Deutschlandkarte Basis wurde auf dem PC als existent angezeigt. Kopieren auf SD konnte ausgewählt werden.Dann war aber nach 2 Sek. Schluss.
    Gruß Berry

    "Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit." Joseph Joubert (1754-1824), frz. Moralist u. Epigrammatiker

  • Hi, Berry,
    ich habe mich der Mühe unterzogen, die Basiskarte Plus Frankreich auf die Micro-SD zu ziehen.


    > Ibex Cross an USB
    > Kartenleser mit Micro-SD an USB
    > Massenspeicher F Gerät) und G (Kartenleser) werden angezeigt
    > Fa Na Ma gestartet, Ibex Cross wird erkannt
    > Menü Länderkarten
    > Frankreich markiert
    > PC auf SD angeklickt
    > Laufwerk G wird in der Auswahl angezeigt und bestätigt
    > Fehlende Daten werden aus dem Internet geladen
    > Die ganze Chose dauert 90 Minuten


    > MicroSD in den Ibex, gestartet, Andorra, Frankreich und Monaco werden gelistet


    Ich kann mir nur noch vorstellen, dass du deine Benutzer-Rechte auf dem PC derart eingeschränkt hast, so dass du ...... eigentlich nichts machen darfst.


    P.S. Ich glaube, Falk hat den langsamsten Server Europas im Einsatz, ca. 320 MB in 90 Minuten, Wouhh!
    Garmin schafft immerhin 4 GB in 45 Minuten! Wahrscheinlich mit Unterstützung der NSA! :D

  • Hi, Polarstern,
    danke für Deine Mühe. Das Komische ist ja,dass ich alle anderen Länder installiert habe - nur Deutschland geht nicht. Den von Dir beschriebenen Weg bin ich auch gegangen.
    Ja, der Server !
    Gruß Berry

    "Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit." Joseph Joubert (1754-1824), frz. Moralist u. Epigrammatiker

  • Hi, Berry,
    wie wird die Basiskarte Deutschland im FaNaMa angezeigt?


    Bei mir Gerät und PC, kompatibel ja. Dazu muss der Ibex aber am PC hängen.
    Ist eine Premium- oder Basikarte auf SD, muss auch die SD am PC hängen, soll korrekt erkannt werden, wo sich die Karten befinden.


    Ohne Gerät dran wird nur PC und kompatibel nein angezeigt, s. Beispiel:

  • Hi, Polarstern,
    habe gerade einen neuen Versuch gestartet. Jetzt wird mir überraschend angezeigt, dass die Basiskarte auf der SD vorhanden ist.
    SD in den Ibex und sie ist grau unterlegt. Und jetzt kommt mein Fehler- ich habe sie nicht angeklickt. Nämlich erst dann öffnet sich ein Menü mit den Einstellungen. Hier stellt man ja die Priorität für die OSM Karten ein. Dann ist die OSM vorrangig. Dann lässt sich die Karte laden.
    Ein erster kurzer Test hat bestätigt, dass der Fehler in der Premium in der OSM nicht vorhanden ist.
    Nachdem ich mit der OSM auf dem IBEX noch keine Erfahrung habe, würde mich interessieren, ob es Unterschiede gegenüber der Premium beim Routing gibt.
    Nochmal Danke
    Gruß Berry

    "Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit." Joseph Joubert (1754-1824), frz. Moralist u. Epigrammatiker

  • ... manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht! :D


    Die Klassifizierung der Wege ist in den OSM-Karten nicht so optimal gelöst wie bei der Premium, aber nichtsdestotrotz kommen brauchbare Routen dabei herum. Allerdings sind die Alternativrouten manchmal sehr an die 1. Route angelehnt. Und ein Fahrradweg, auch wenn bevorzugt, wird nicht immer genommen.


    Was mit den OSM besser geht, ist das grenzüberschreitende Routing. Ist die Premium daran beteiligt, führt das Routing nur über die wichtigen Grenzstellen. Es kann dann zu großen Umwegen führen. Aber solche Sachen lassen sich mit dem Ibex schnell austesten.