Becker MAP-Pilot in W204 C-Klasse Mopf

  • Moin,Moin,


    Freigabe für das 212er Kit zur Zeit nur für W212/W207 aber ich würde mal tippen, es wird in Zukunft nur noch das "neue" Kit geben, da ist das Steuergerät ja auch etwas kleiner und somit besser zu verbauen ;)


    UMI = NTG4


    BeckerMap Pilot = NTG4.5


    Da sagt die Glaskugel auch, ne für NTG4 wird es das nicht geben ! Es würde ja auch z.B. die Navi-Taste am Audio20 NTG4 fehlen :D

    Tschüss
    Holgi


    Mehr als Holsteiner kann der Mensch nicht werden !!

  • Hallo Holgi,
    nochmal Danke für die Infos,
    eine Frage noch:
    Kann man an die Kartendaten auch per USB ran,
    so dass man auch außerhalb des BeckerMapPilot.com-Portals die Karten aktualisieren kann?


    Wäre gut, weil viel flexibler?
    Was passiert denn, wenn man den USB-Anschluss an den Rechner anschließt? Wir BMP als Festplatte erkannt und zeigt die Karten- und POI-Verzeichnisse?


    Merci,
    Gruß Kiwi.


  • Hallo miteinander,


    ich möchte mir eine C-KLasse Mopf bestellen und schwanke noch zwischen Comand online und dem Becker MApPilot. Ich gehe mal stark davon aus, dass der MAP Pilot auch eine MobileWindows Version als OS hat?! Nun meine Frage, falls die schon beantwortbar ist, ob ich darüber auch Filme anschauen könnte?! Habe gesehen dass ein MINI-USB Anschluss am Gerät ist und darüber könnte man evtl externe Festplatten etc anhängen oder gar auf dem internen Speicher des MAP Pilot soweit gross genug einiges speichern!


    Danke vorab für die Infos!


    GRuss Nico

  • Hi, kann jemand Holgi unterstützen, der das Teil schon kennt? Mich würde vor allem interessieren, ob die Blitzer aus


    LINK vom MOD entfernt !!


    und die Karten aus diesem Forum einspielbar sind.
    Idealerweise direkt am USB-Anschluss über den Explorer und ohne die Becker Software.


    Merci,
    Kiwi.

  • Moin,Moin,


    die Fahrzeug, die das dann als erste haben werden, wurden jetzt am WE ja erst vorgestellt, also einfach noch etwas Geduld :whistling:


    Da es ein "Becker-System" und kein "MB-System" ist, würde ich mal tippen, man kann da auch alles das mit machen, was z.B. mit einem Aktiv43 talk geht, ohne mich da schon zu weit aus dem Fenster zu lehnen :D

    Tschüss
    Holgi


    Mehr als Holsteiner kann der Mensch nicht werden !!

  • Habe gerade mal neugierig das neue Becker Mappilot aus dem Handschuhfach entfernt und an den Mac gehängt (Windows unter der Virtualisierung Parallels). Merkwürdig finde ich, dass bei einem so neuen Gerät das Kartenwerk inaktuell ist. Nach der Registrierung beim Becker Onlineshop laufen jetzt 2,7 GB Europakarte auf den Rechner. Das machen die meisten sicher nicht. Eine 45-Tage-Garantie macht das Update gratis, aber meiner Meinung nach sollte es am Anfang auch aktuell sein.



    Der ganze Vorgang dauert ziemlich lange, mit dem Becker Content Manager lassen sich dann europaweit einzelne Gebiete für die Aktualisierung raussuchen. Auf Lettland und Albanien habe ich z.B. erst einmal verzichtet :-)



    Gruß, T.

    Becker MapPilot im eigenen Fahrzeug
    Garmin Nüvi 255w in Fremdfahrzeugen


  • Hallo, vielleicht kann jemand helfen. Ich bekomme das Navigationsgerät nicht an meinem Win7 PC zum laufen. Gerät wird nicht erkannt und hängt sich auf. Ein Anruf bei Becker brachte leider nicht den gewünschten Erfolg. Becker kennt das Problem kann aber keine Lösung anbieten! Hat jemand eine Idee oder gleiches erfahren? Bin über jeden Tipp dankbar.


    Gruß


    Kai

  • Schuuubi36,


    ich hatte das selbe Problem. Bei meinem vor kurzem (über die Bucht erworbenes) Gerät aus 11/2011 half ein wenig vorsichtiges Wackeln mit kleinen Stecker am BMP. Dadurch löste sich offenbar der Kontackelwackt. Möglicherweise hilft aber auch der Gebrauch anderer USB-Kabel. Sollten die Treiber fehlen, werden sie von Win 7 gewöhnlich selbst gesucht und eingebunden.
    Der BMP bindet sich mit 2 Laufwerken in den Explorer (nicht IE!) ein: 1 CD-LW und 1 Wechseldatenträger (Becker MP).


    Gruß


    maxnix