V1.61 Probleme und Zusatz-Tools

  • GPS-Mate ist ja wunderschön und hat einen großen Funktionsumfang, aber es ist immer noch nicht ganz stabil. Folgende Probleme habe ich auf meinem zugegebenermaßen alten Medion 220T:
    - Wenn ich z.B. bei der Positionseingabe (Tools/Positionseingabe) oder Eingaben zu POIs die Tastatur einmal verschiebe, dann geht nichts mehr und es hilft nur ein Soft-Reset. Ich kann zwar die Tastatur noch verschieben aber die alten werden weiterhin angezeigt. In der Tracking-Ansicht lässt sich die Tastatur beliebig verschieben. Ein umständlicher Work-Aroud ist also in der Tarcking-Ansicht die Tastatur in eine wohl günstige Position schieben, die Positionseingabe aufrufen, Eingaben machen und wieder zurück. Das ist natürlich sehr nervig, insbesondere wenn mehrere Eingaben zu machen sind.
    - Ich habe festgestellt, dass bei den POIs (Tour/POI's) manchmal garnichts geht. Ich kriege zwar das Symbol ausgewählt aber keinen Namen mehr eingegeben. Dann hilft nur noch Soft-Reset.
    - Wenn ich die Info angewählt habe, komme ich nicht wieder raus, also Soft-Reset


    Zusatz-Tools: Ich habe 2 Zusatz-Tools zum GPS-Mate geschrieben mit ich die Kalibrierung und die Tour-Planung auf dem PC durchführen kann. Die entstehenden Datein (.cal bzw. .txt) brauche ich dann nur auf GPS-Mate übertragen und importieren. Ist damit etwas bequemer als auf dem kleinen Bildschirm des PNA. Die Kalibrierung hat darüber hinaus noch den Vorteil, dass ich die Koordinaten in verschiedenen Formaten eingeben kann (dezimale Grad; Grad, dez. Minuten; Grad, Min, dez. Sekunden und UTM) sowie, neben WSG 84, für 2 weitere Bezugssysteme (Potsdam Datum und Europäisches Datum) eingeben kann. Wer Interesse hat, Mail an R.Reusch@hamburg.de.
    reusel