Probleme bei Zielführung

  • Noch was ist mir aufgefallen:


    Ist die Zielführung aktiviert, dann wird das Ziel auf der Karte unten links eingeblendet. Diese Einblendung ist nicht korrekt (wechselt zum Teil) wenn:
    Im Manager unter dem Register Tour eine Datei mit mehreren POI ausgewählt ist, die Zielführung jedoch auf einen anderen POI (der nicht in dieser Tour-Datei enthalten ist) gelegt wird.


    Geocaching ist derzeit nur im Laufschritt möglich weil: anscheinend immer ein Filter eingeschaltet ist, egal was unter Optionen-->Filter eingestellt wurde (Filter ein, aus oder auf Wandern: egal im Schrittempo ändern sich weder sofort die Koordinaten noch die Entfernung bei der
    Zielführung). Das war bei der vorherigen Version anders.

  • Hallo Spargeltarzan,


    wenn im Tour-Manager eine Tour ausgewählt ist, werden die POI's dieser Tour als Ziele verwendet. Daher das Springen zu diesen Zielen. Um einen einzelnen POI oder anderes Ziel zu verwenden, muß im Manager diese Tour erst wieder deaktiviert werden.


    Wenn sich die Koordinaten nur im Laufschritt ändern, ist die Statische Navigation eingeschaltet. Bitte unter GPS Einstellungen ausschalten.

  • Kaum macht man's richtig, dann gehts. Unter dem Filter Wandern steht in Klammern "(Stat. Nav. aus!)". Das hatte ich so interpretiert, dass es im Wandermodus abgeschaltet ist und nicht, dass es noch separat abzuschalten ist.
    Danke für die schnellen Antworten!

  • Hallo Spargeltarzan,


    mit dem koord465-Programm kann man die statische Navigation auch ausschalten.
    Da ich GPS-Mate bislang nur für Geocaching nutze, ist es für mich sinnvoll, die SN immer aus zu haben.
    Beim Autofahren sollte es aber besser an sein.
    Ich bastel grad an einem Mort-Script, welches beim Starten von GPS-Mate die SN ausschaltet und beim Starten von GoPal wieder einschaltet.


    Ich hab nur Probleme mit den Befehlszeilenoptionen; aber vielleicht klappts ja demnächst.


    Grüße
    Frank

  • Wer GPS-Mate auf einem GoPAL-PNA laufen hat und etwas Erfahrung mit Startmenü-Modifikationen besitzt kann die StaticNavigation mit folgenden MortScript beim Start von GPS-Mate ausschalten:


    Es werden Mortscript und koord465 benötigt



    # Startet GPS-Mate mit S/N off
    # Static Navigation ausschalten
    RunWait( "[Pfad zu koord465]\koord465.exe","param=Window=0 SetSN=0 KoordServ=1 GPSPort=com2:" )
    Run( "\My Flash Disk\GPS-Mate\GPS_Mate.exe")



    Die Anzeige "Stat. Nav." unter GPS-Einstellungen zeigt dann u.U. einen falschen Status.




    Zum Starten von GoPAL mit eingeschalteter SN kann man folgendes Mortscript verwenden:


    # Startet GoPAL mit S/N on
    # Static Navigation einschalten
    RunWait( "[Pfad zu koord465]\koord465.exe","param=Window=0 SetSN=1 KoordServ=1 GPSPort=com2:" )
    Run( "\My Flash Disk\Navigation\mnavdce.exe" )



    Grüße
    Frank

  • Ich hab vermehrt festgestellt, daß das Einschalten der Static Navigation durch o.a. Script beim GoPAL-Start den SirfStar-Chip im Binärmodus lässt.
    Damit liefert der GPS-Empfänger keine verarbeitungsfähigen Daten.


    Im GoPAL erscheint die Meldung "Positionierung antwortet nicht".


    Wer ähnliche Probleme hat sollte die Zeile
    RunWait( "[Pfad zu koord465]\koord465.exe","param=Window=0 SetSN=1 KoordServ=1 GPSPort=com2:" )
    im o.a. Script mit einem # auskommentieren.


    Danach in GPS-Mate die Static Navigation ein / ausschalten, um den SirfStar-Chip wieder in den korrekten Modus zurückzusetzen.



    Das Ausschalten der SN bei GPS-Mate-Start verläuft nach meinen Erfahrungen allerdings problemlos.