Newskommentare: Schlechter Jahresstart für TomTom

  • Zitat

    Original von Larissa
    Freut mich das TomTom mal einen Dämpfer bekommt. Selber schuld. :gap


    Den Dämpfer bekommen IMHO im Moment alle Navi-Hersteller, nicht nur TT. Wie ich oben schon schreib, haben sie nicht weniger verkauft, sondern wegen sinkender Preise weniger verdient.


    Franz

  • Navigon hat es erfolgreich geschafft sich mit einer exorbitanten arroganten Art den Fachhandel vom Hals zu schaffen. Es gibt weder Unterstützung im Service und Support noch Verkaufshilfen oder Provisionszahlungen.


    Mit dem Fachhandel ist Navigon gestiegen und bekannt geworden, ohne diesen sehr tief gefallen.
    TomTom und Garmin sowie andere Hersteller tun genau das Gegenteil mit entsprechendem Erfolg.


    Es ist schon eine Genugtuung den freien Fall der Marke Navigon zu sehen, auf der Cebit wurde dem einschlägigen Handeln dieser Marke wieder genug Öl ins Feuer gegossen.


    Beste Grüße
    Torsten

  • .. da wundert einen doch gar nichts mehr, eigentlich war ich bislang von TT überzeugt (habe auch schon mit einem Navigon geliebäugelt)... aber wenn ich das "Geschisse" mit der x30er Serie sehe muß ich sagen "Geschieht TT recht".
    Erst wird ein Riesengeheimnis um den Preis gemacht, dann ist momentan nur das 930er zum "Puffpreis" erhältlich. Das 530, 730 und 930 soll im April rauskommen.. jetzt gibts das 930er und was die anderen beiden Geräte kosten weiß immer noch kein Mensch.
    Darüberhinaus ist bis auf den CEBIT-Hinweis auf der TT Hompage gar nichts zu finden....einfach nur Schwach!

  • Wieso? Der GOx30 ist in D noch nicht erhältlich... Stell doch bei tomtom.com mal auf Spanien oder Italien um.


    (über was manche Leute meckern... und vor allen in welchen Threads...)


    Franz