TMC-Kabel verlängern: darf man oder darf man nicht?

  • Betreffend TMC-Antenne des Cradles:


    Ich möchte mein 2050 griffgünstiger positionieren.


    Nun die Fragen an die Spezialisten:
    #1 Um die TMC-Antenne wieder an die Scheibe zu bringen, müsste ich dann das Kabel verlängern. Darf ich da einfach eine Verlängerung dazwischenstecken oder be(ver)hindere ich dadurch den TMC-Empfang?
    #2 Ist es überhaupt erforderlich, die TMC-Antenne direkt an die Scheibe zu geben, oder darf die auch unterm Armaturenbrett oder im Handschuhfach sein?


    Danke für Eure Tipps!


    LG aus A

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

  • Also das Kabel ist kein Kabel sondern eine Antenne.
    TMC ist UKW-Empfang, d.h. man benötigt einen Empfänger und eine Antenne.
    Die Antenne muss längenmässig abgestimmt sein.
    Wenn verlängern, dann immer um genau ein Vielfaches, als verdoppeln, vervierfachen usw. oder ein geschirmtes Zwischenkabel verwenden was dann die Antennenlänge nicht verändert.
    Wie bei Radio empfängt eine Antenne hinter Blech wenig bis garnichts, wenn man die Wurfantenne verwendet gehört die in die Scheibe und zwar mindestens 4cm vom Rand weg möglichst sauber aufgespannt. Alles Andere führt zu Empfangseinbußen.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de

  • Danke für die rasche Antwort!
    : drink


    Endlich eine klare Aussage, mit der man was anfangen kann.
    Beim suchen bin ich ja auf skurrillsten Lösungen gestoßen....


    Bei abgeschirmten Kabel: Wo wird der Schirm angeschlossen?



    Schönen Abend noch!

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

  • Zitat

    Bei abgeschirmten Kabel: Wo wird der Schirm angeschlossen?


    An Masse; da die Antenne immer einen Masseanschluss als Gegenpotential benötigt (wenn es nicht eine Sonderform darstellt).
    Bitte entspr. abgeschirmtes Kabel verwenden, ansonsten wirkt das "Verlängerungskabel" selbst wieder als Antenne !

  • Zitat

    Original von bjmawe


    An Masse; da die Antenne immer einen Masseanschluss als Gegenpotential benötigt (wenn es nicht eine Sonderform darstellt).
    Bitte entspr. abgeschirmtes Kabel verwenden, ansonsten wirkt das "Verlängerungskabel" selbst wieder als Antenne !


    Nicht nur das mal so irgendwo, es soll m.E. am Navi-Masse geerdet werden. Denn nur so kriegt man 'ne akseptabele Impedanz und wenig Verlust durch Reflektionen.

  • Also wer da bischen in Empfangsqualität investieren will:
    Systemkabel MA3040/00 nehmen, dann mit einer aktiven Scheibenklebeantenne (z.B. VDO MA6400/00) oder Antennensplitter an den Antenneneingang am MA3040/00 gehen.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de