Beiträge von rttm

    Zitat

    Original von SaBo
    Ich habe bislang bei ausnahmslos jedem Update Änderungen bemerkt.


    Es ging nicht darum ob Änderungen durchgeführt wurden, sondern das Änderungen die man seit jahr und Tag meldet nicht umgesetzt sind obwohl NQ einem das Feedback gibt der Fehler sei in den aktuellen Daten behoben.


    rttm

    Auch hübsch, hier im Ruhgebiet das Kaff "Gladbeck" aus dem Sabine gerne auch mal ein "Gladback" macht. Spannend vor allem deshalb, weils richtig ausgesprochen wird, wenn man die Ansage wiederholen lässt. Unglaublich, aber wahr!

    Zitat

    Original von NavScout
    Das ändert sich auch nicht mit "MyReport".


    Ja, das ist leider so. Und noch schlimmer finde ichs, wenn man schon Fehler meldet, das man dann noch die Aussage bekommt der Fehler sei in der aktuellen Datenbank behoben und er tritt auch Jahre danach noch auf ...


    ABER: Das NQ-MapReporter nutzlos ist werden nun immer mehr und mehr Menschen merken, denn mehr und mehr Menschen nutzen z. B. FresMaps und merken so das sich auch im Laufe der jahre nix ändert ...


    Unverständlich, vor allem wo es doch manchmal nur um Kleinigkeiten (z. B. falsche Postleitzahl) geht. Da müsste nichtmal ein vollgestopfter Messwagen vorbeifahren.



    rttm

    Nun, ich habe ja so den einen oder anderen Punkt der MN7-SW bemängelt. Und da sehe ich auch nach wie vor die größten Negativ-Faktoren des 8110: In der Software.


    Also, nochmal langsam.
    Das 8110 ist m. M. n. optisch so ziemlich das hochwertigste was der deutsche Markt zu bieten hat. Nach wie vor bin ich sehr glücklich kein Standard-möchtegern-Edel-Klavierlack-Design über meinem Amaturenbrett zu sehen. Sorry, dieses ewige Hochglanzschwarz geht mir einfach auf den Keks. Fernseher, Laptops, Drucker, Bildschirme, MP3-Player, Spielekonsolen, Telefone, Anrufbeantworter ... jeder No-Name-Taiwanhersteller macht inzwischen auf Edel durch Klavierlackoptik. Da freuts mich fast das die Pommesbude um die Ecke noch in Papier einwickelt. Aber gut, geschmackssache.


    ABER:
    Die Schönheit und vor allem das gewählte Material haben ihren Preis. Und damit meine ich weniger die EUR die den Besitzer wechseln sondern mehr eben den Nachteil des "Ladeproblems bei Wärme".


    Die Halterung (ja, ich fahre immernoch mit dem Ding an der Scheibe durch die Lande) ist - wenn man sich einmal an das "blinde aufstecken" gewöhnt hat - in Ordnung. Optisch nishct wertvoll, aber ich habe auch noch nie eine Scheibenhalterung gesehen die wirklich was rausholt und das ich sie noch nicht ausgetauscht habe gegen eine Brodit hat verschiedene Gründe.


    Das der POI-Warner erst so spät auf MN7 genutzt werden konnte und das Navigon mit seiner Modellpolitik einen Kurs fährt den ich nicht unbedingt nachvollziehen kann (ja, jetzt kommt wieder das olle Lied vom Flaggschiff) ist so eine Sache. Aber gut, irgendwann Anfang bis Mittw 2010 wird mein FresMaps auslaufen. Und dann kommt der Moment an dem ich Navigon dankbar bin. Denn nachdem ich bisher - von wirklich kurzen Phasen abgesehen - in meinem Auto ausschließlich mit Navigon-Software den Weg gefunden habe, hat mich eben genau diese Modellpolitik offen für anderes gemacht.


    Wer weiß, wenn TT von seiner Amigagrafik wegkommt (ja, wenn ich schon aufs Display schaue, dann solls wenigstens nett aussehen) und noch ein wenig an den Ansagen schraubt (vielleicht hat man das ja schon), , dann könnte ich mir vorstellen mir von einem Holländer den Weg weisen zu lassen. Und wenn das nicht, dann gibts ja noch Garmin, Medion, Falk ... und wenn die alle nix haben was ich suche, tja, dann darf auch Navigon wieder hoffen.


    Ganz nebenbei: Die Einstellungen und zwar alle bleiben bei mir nach einem leeren Akku erhalten. Und wenns dann Akku-technisch mal wirklich ganz finster wurde (weil das Gerät z. B. 2 Wochen nicht genutzt wurde), dann reichten bei mir bisher immer so grobe 30 Sekunden bis wieder ein Muks zu hören war. Das der erste Start länger dauert als normal kann ich aber durchaus bestätigen. Das ist aber ein Ding das ich schon an anderen Geräten beobachtet habe.


    Kurzum:
    8110: Ja, eigentlich schon.
    Navigonprodukte: nur vielleicht

    Hallo mimikri


    Sorry das ich erst so spät antworte, ich war einige Zeit nicht hier unterwegs. Ich muss gestehen im Detail hab ichs gar nicht mehr in Erinnerung, aber es war wirklich recht simpel. Hab die Datei bei navigating.de heruntergeladen, das 8110 via USB mit dem PC verbunden und bin dann den Schritten in der Installation gefolgt.


    rttm

    Zitat

    Original von 900SS-97
    Hallo rttm
    Mein 71xx kann aber SDHC-Karten verarbeiten


    Ich war auch überzeugt davon das es das kann.
    Die Karte ist OK, an diversen Rechnern wird sie erkannt und kann auch beschrieben und ausgelesen werden.


    Nur hab ich aktuell keinen Ansatz mehr wo der Hase im Pfeffer liegen könnte.



    rttm

    Hallo zusammen


    Nach langer, langer Zeit muss ich dann doch mal wieder schreiben.
    Ich stehe vor folgender Herausforderung:


    Das Gerät
    ist ein Navigon 7100, SW 6.5.1
    das Vorhaben
    besteht darin die Karte via Navigon FreshMaps auf den aktuellen Stand zu bringen.


    Lt. Navigon benötigt das Update 2,177GB,
    die mitgelieferte Speicherkarte ist demnach mit 2GB zu klein.


    Gut, für einen schmalen Kurs sind 4GB-Karten zu haben,
    also hinterm Mond gleich links und ab in den Elektromarkt mit Schwimmreifen im Logo,
    Karte gekauft (SanDisk 4GB SDHC - in meinem 8110 ohne Probs im Einsatz).


    Zuhause angekommen die Feststellung:
    Navi und Karte mögen sich nicht.
    Gutes zureden half nicht, nun ist die Frage: Was tun?
    Bietet Navigon auf der HP wirklich ein Update an das mit dem Gerät nicht zusammenpasst,
    weils keine SDHC-Karten <2GB mag, oder mache ich einen (Denk-)Fehler??


    rttm

    Zitat

    Original von taxus
    Und ich weiß nicht worauf der Anspruch abgeleitet wird, das für ein "Flagschiff" in der Zukunft alle Neuerungen erhältlich sein müssen. :(


    Hatte ich von allen Neuerungen geschrieben?
    Kann ich mich gar nicht dran erinnern, wenns dennoch so sein sollte, dann war das sicher unglücklich. Aber zumindest einen Teil der Neuerungen könnte man sehr wohl übertragen.


    Das man nicht alle Neuerungen überträgt ist doch vollkommen klar. Aber das man den Benutzern schon nach 3 Monaten deutlich macht(e) "Altgeräte" gekauft zu haben fand ich schon recht hart. Und ich denke damit bin ich auch nicht nicht alleine.


    rttm



    Das ist richtig, aber konsequenter Weise sollte/müsste man dann eben Updates auch für dieses Modell anbieten, zumindest wenn man schon für "kleinere" Modelle anbietet.


    Immerhin, gerade was die Erweiterbarkeit angeht müsste das 8110 ja die besten Karten (nicht im Sinne Navikarten) haben, denn bei der Hardware sollte das Gerät jetzt noch nicht auf dem Zahnfleisch gehen. Potential wäre also da, nur legt man es nicht frei.


    rttm

    Zitat

    Original von Oldtimer
    Ich kann´s jetzt langsam nicht mehr hören! X(
    In jedem Thread das Geplärre!


    Das NAVIGON selbst ausgelöst hat mit der nie auch nur ansatzweise in einen Vorteil für den Kunden umgesetze Lüge das "Flagschiff" gekauft zu haben.


    Sorry, NAVIGON hat einfach Erwartungen bewusst geschürt. Ich rede von den üblichen Werbesprüchen die man nun einmal sagt damit sich etwas verkauft, sondern davon das man hier ein Produkt bewusst lanciert hat ohne jemals wenigstens den Hauch in die Tat umzusetzen.


    Klar gibts da andere Beispiele, wie z. B. die verschiedenen Vista-Versionen, bei denen Ultimate exclusiv etc. pp. mit Festures ausgestattet werden soll(te) durch Updates. Da war zwar auch praktisch nix hyper-tolles dabei und das bisher erschienene lässt sich mit mehr oder weniger Verstand auch in andere Versionen übertragen, aber zumindest hat man ein bisschen was verfügbar gemacht. Ob das nun reicht muss jeder entscheiden, aber zumindest gab es mal den Ansatz ... Aber selbst der fehlt ja völlig bei Navigon.


    rttm