Beiträge von HankyPanky

    1. Bemerkung: Suchfunktion des Boards 8). Zum Thema Anzeige gibt es bereits Kommentare.


    2. Bemerkung: Woher soll ein Programm wissen, in welcher Reihenfolge Du Deine Route abfahren willst??? Außerdem legst Du die Reihenfolge bereits während der Eingabe fest und kannst auch beliebig umsortieren.

    Zitat

    Original von r17158
    Ich denke, das TomTom mit dem Go soviel Geld verdient, daß sich alles darauf ausrichtet. PDA hat keine Priorität mehr.


    Und für den Go eine einfache Software zu stricken, erschließt neue Kunden, einfache Kunden eben - das macht also Sinn.

    Ja, so wird es wohl leider sein :( Der Go ist ja auch nicht schlecht und verkauft sich sicher ganz ordentlich.


    Nun, zum Glück gibt es Alternativen, auch wenn denen leider die so einfache Bedienung immer noch fehlt.

    Zitat

    Original von stephanre
    Edit
    Zum im Vorposting angefügten Edit :gap
    Ich konnte den Ausführungen schon folgen...und habe genau die Einstellung bei meinem Kommentar vorausgesetzt.
    Eine gewinnorientierte Firma lässt sich aber eben (auch von sogenannten Stammkunden) sicherlich nicht in die Firmenpolitik "reinreden".
    Es mag hart sein,aber Du bist,wie wir alle,nur einer von Vielen.Wissensvorsprung und versierter Nutzer hin oder her.


    Du hast schon recht, Stephan. Aber ich habe auch keine Lust, alle 12 Monate auf ein anderes Produkt zu wechseln. Das TT ausschließlich auf kurzfristigen Gewinn ausgerichtet ist, dürfte jedem mit der 5er-Version klar geworden sein. Damit werden alle ausgeschlossen, denen an Kontinuität liegt.


    Würde mir mein BMW-, Mercedes- oder VW-Händler eine solche Antwort geben, wäre ich von heute auf morgen bei Toyota oder Honda. Denn dort wird anders geantwortet. Und Navigon, Destinator und Falk verhalten sich auch anders.


    Und das ist mein Fazit aus der TT5-Geschichte: TT hat überhaupt kein Interesse, längerfristig am Markt zu bleiben. Kurzfristige Gewinnoptimierung und dann weg. Geld zählen und sonst nichts. Kundenbindung? Markenvertrauen? Kulanz? Fremdwörter. Denn das Rücktrittsrecht steht dem Käufer laut Kaufvertrag und Fernabgabegesetz zu.


    Naja, soll nicht in eine Diskussion ausarten, war nur als kleiner Beitrag gedacht. Also nix für ungut

    gelöscht, bitte keine Supportmails zitieren.
    HankyPanky, du hast PN.
    peterpu, Moderator



    Zitat

    7. Veröffentlichung von eMails, PNs und Supportanfragen


    Wir halten es für fair, wenn vor der Veröffentlichung von eMails und PNs (usw.) alle an dieser Kommunikation beteiligten ihr Einverständnis erklärt haben. Ohne Erlaubnis aller Beteiligten ist das direkte Veröffentlichen von Kommunikatioselemente (eMail, PN, Telefongespräche usw.) insbesondere dann untersagt, wenn einer der an der Kommunikation Beteiligten mit einem entsprechenden Disclaimer die Veröffentlichung untersagt.


    Forenregeln

    Zitat

    Original von hubi85120
    Den Grund deiner Frage verstehe ich schon, aber ich verstehe auch die indifferente Antwort von TomTom - als Unternehmer würde ich auch so handeln.


    Gruss, Hubert


    Unternehmerisches Handeln bedingt auch Marketing und Zukunft. Wenn TT nicht noch etwas wirklich dickes im Feuer hat, verliert das Produkt gegen den Mitbewerb. Die Fokussierung auf eigene (kostenpflichtige) Angebote war ein Fehler.


    Parade-Beispiel ist Microsft mit dem Flight Simulator. Der war immer soweit wie irgendmöglich für Erweiterungsprodukte offen, Freeware und Payware. Und dieses Produkt ist nach 20 Jahren immer noch im Markt und erfolgreich. Und die ganze Community drumherum auch.


    Die TT-Strategie ist nicht unternehmerisch (würde langfristig bedeuten), sondern kurzfristig auf potenzielle Gewinnoptimierung ausgerichtet (Online-Angebote wie Traffic). Nur leider zu spät, da sie nicht (mehr) Marktführer sind/bleiben.


    Nun, das wäre wirklich juristisch zu klären. Denn bei einer neuen Version (siehe Zitat) eines Produktes = eigenständiges Produkt einer Produktfamilie obliegt es ebenfalls dem Anbieter, den Käufer vorher über die Unterschiede aufzuklären.


    Es ist nicht Pflicht des Käufers, dies vor einem Kauf in Erfahrung zu bringen.


    TT könnte sich einzig damit heraus winden, dass sie tatsächlich eine Benutzerumfrage gemacht haben und deren Ergebnisse SO eindeutig für den Wegfall von wesentlichen Funktionen der Vorgängerversion sprechen. Und zwar SO überwiegend, dass sie die Meinung der anderen Benutzergruppe DEUTLICH übersteigt.


    Naja, letztendlich mal wieder die Frage nach Kaiser's Kleidern. Wer wird wegen 59 Euro schon vor Gericht ziehen? Da wird doch schneller auf ein Konkurrenzprodukt gewechselt.

    Zitat

    Original von Iwo


    im EU-Recht kenn ich mich noch nicht so gut aus, aber glaubst du, dass du TomTom gegenüber Regressansprüche geltend machen könntest? (NL-Recht) Genauso ist es anders herum. So lange die Gerichtsstände in den anderen EU-Staaten sind, hast du ganz schlechte Karten.


    Es gibt die Wiener UN-Kaufrechtskonvention und das europäische Vertragsrechtsübereinkommen. Diese haben Vorrang vor lokalem Recht, wenn sie die betroffenen Sachverhalte beinhalten. Ist eine Rechtswahl zwischen den Vertragsparteien nicht einheitlich (über gültigen Kaufvertrag) getroffen worden, gilt das das europäische Vertragsübereinkommen, dem auch die NL zugestimmt haben.


    Erst nachrangig gilt das Recht des jeweiligen Staates, zu dem der Lebenssachverhalt die engsten Bezieungen aufweist.


    Wurden essentielle Bestandteile oder Anforderungen oder Versprechungen einer angebotenen Leistung oder Dienstleistung nicht eingehalten oder nicht erbracht, ist dies ein Minderungsgrund. Auch wenn wichtige Eigenschaften der vorhergehenden Version in einer neuen Version oder einem Update nicht mehr enthalten sind oder nur fehlerhaft funktionieren, ist dies ein Minderungsgrund. Vor Allem, wenn vom Vertreiber darauf nicht DEUTLICH hingewiesen wurde.


    Insofern ist die Rechtslage klar: TT hat Eigenschaften der Vorgängerversion in der neuen Version nicht mehr berücksichtigt, hat hierauf aber nicht eindeutig hingewiesen. Das EU-Recht übersteuert hier jedes nationale Recht, würde also jemand soweit gehen wollen, bekäme er im Schluß Recht zugesprochen.

    Zur Ursprungsfrage zurück: Die Schnittstellen im TT5 (COM/GPS) sind weitgehend neu gemacht worden. Und das leider ziemlich schlecht.


    Ein weiterer (leider) DICKER Minus-Punkt auf der Liste X(.


    Und ich war jahrelang treuer und überzeugter TT-Kunde und -Anwender...

    Zitat

    Original von Browsercheck
    Wahrscheinlich hat dieselbe Person, die die Antwort verfasst hat, auch die GPS-Schnittstelle programmiert. Und ich fürchte, die selbe Person war auch für die Auswertung der Benutzerwünsche zuständig... :gap :gap :gap


    VIEL schlimmer: Diese Person hat den Projekt-Setup für das Produktdesign verbrochen :§$% :§$% :§$% :§$% :§$%

    Wieviel registrierte Mitglieder hat das Forum im Moment? Etwas über 36.000 ;D?


    Bei den Support-Bereichen der Hersteller und Anbieter gehen täglich Hunderte von Anfragen ein: MeyerA, MeyerB, MeyerC, MaierA, MaierB, MaierC, Mueller, Müller, usw. usw. usw.


    Da sitzen einige wenige Mitarbeiter und deren Wiedererkennungswert ist in Folge der Vielfältigkeit der Namen und Kundennummern sehr begrenzt.


    Aha, MeyerA ist unzufrieden oder hat ein Problem. Na gut, Pech für ihn. MeyerB ist aber sehr zufrieden - und schon ist MeyerA vergessen bzw. ein trauriger Einzelfall.


    Altbekannte Marketing-Grundlage: Wiedererkennung und Masse ;)

    Zitat

    Original von wascd
    dann wird es Zeit, TT5 und alle Reste zu entfernen und einfach nochmals neu aufspielen, zumal Du ja jetzt die ActiveSync 3.8 hast und alle Virenscanner und Firewalls abgestellt hast.
    Werner


    Das ist doch wohl nicht Dein ernstgemeinter Rat ?(? Firewall und Virenscanner zu deaktivieren, alles runter zu werfen und danach ohne laufende Schutzprogramme neu zu installieren? Eine Anwendung, die das vom Anwender verlangt, kommt in die Tonne - ohne weitere Diskussion.


    Die Installation von Karten funktioniert bei TT problemlos trotz AKTIVER Schutzprogramme. Dabei sollte die Speicherkarte allerdings im PDA formatiert und dann erst in den Card-Reader am PC gesteckt werden (korrekt vorgeschlagen).


    Weitere potenzielle Fehlerquelle: Ist es ein Reader mit USB2 und kann das MoBo USB2? Oder gibt es dort Unterschiede? Gleiches gilt für den ActiveSync Transfer. MS hat hier noch nach zu bessern, ebenso wie im Bereich XP und USB.


    Doku lesen und ein USB2 Device nie an einen USB1-Port anschließen und vice versa - Probleme vorprogrammiert und nix PnP. Und wer einen USB-Hub verwendet, daran denken, dass einige Devices dort separate Stromversorgung erfordern, sonst funktioneirt es nicht oder nur mit Fehlern.

    Du speicherst einen Favoriten, indem Du in der Kartenansicht Deine aktuelle Position mit dem Cradle antippst, und wählst dann im Menü "Zu Favoriten hinzufügen...".


    Dann wird Deine aktuelle Liste gespeicherter Favoriten angezeigt und Du wählst in der Drop-Down Liste den Platz aus, wo Du diesen speichern möchtest.


    Der Heimatort hat von Haus aus den Platz [01] in der Favoritenliste - was ja auch Sinn macht.


    Bist Du (ebenfalls in der Kartenansicht) mal auf Datei - Einstellungen gegangen und hast dort überprüft, ob "Sprachanweisungen" aktiviert sind?

    Kleiner Tipp für Alle, die sich über Mails an TTN und deren Antwortverhalten aufregen (vgl. hier oder bei Markus' POI):


    Unterschreibt Eure Mail (oder Euren Brief) mit oder weist am Telefon darauf hin:


    Member of www.pocketnavigation.de


    Die Masse macht es, gebt dem Forum Schlagkraft und Bedeutung.


    PS: Gilt für alle anderen Systeme genauso, nicht nur für TT!!! Wenn ein Hersteller eine so große Community nicht mehr richtig wahr nimmt (bestes Beipsiel TT!!!), dann begreift er vielleicht so, dass hier zig-Tausend potenzielle Kunden mit etwas unzufrieden sind - und nicht nur Einzelne.