Beiträge von rekuci99

    Zitat

    Original von MexxCologne
    [quote]Original von Werner L.
    Nur wenn ich in kürzester Zeit weiter navigieren will, benutze ich den Ausschalter am Gerät.


    Genau dafür ist er auch gedacht.


    Ob man nun über Navigonsoftware oder Suspend beendet, bleibt fast egal, beide Varianten ziehen den gleichen (wenn auch geringen) Strom. Der einzige Unterschied besteht darin, dass beim Beenden über Navigon das Gerät beim nächsten Start vorweg einen Softreset tätigt, um die Software neu einzulesen, denn bei "ewigem" Suspend können schon mal einige Bits im Speicher kippen und dadurch Fehlfunktionen verursachen.


    Möchte man den Akku im ausgeschalteten Zustand überhaupt nicht entladen, muß man einfach den Schalter auf der Rückseite auf "off" stellen.

    Zitat

    Original von BBruno
    Das Blitzer-Abo kostet nochmal gut 12 im Jahr.


    Nein, es kostet nun 15,- im Jahr.


    Ist aber trotzdem eine feine Sache.

    Zitat

    Original von MacMaus
    das Problem ist nur, daß die Leiste nach ca. 1-2 Sekunden verschwindet, genauer gesagt zu dem Zeitpunkt, wenn das Navigationsprogramm gestartet wird.


    Wie kann ich das beheben.


    Hallo,


    Guck dir mal BananaPC von Snoopsoft an, damit geht es und ist Freeware.


    Es erscheint so wie im Screenshot im Vordergrund und stört überhaupt nicht. Dabei kann das Tool noch mehr als die Taskleiste ein- und auszublenden.

    Hallo Skaghk,


    Falls die Vorschläge mit der neu formatierten Karte nicht fruchten, könnte es auch am Empfang liegen. Hatte letzte Woche einen absoluten Hänger, auch auf der Autobahn und auch auf einem Parkplatz. So etwas war mir bis dahin, über mehrere Monate hinweg, gänzlich unbekannt.


    Und das Komische ist, es trat danach auch nicht mehr auf. Deshalb vermute ich, es könnte durch eine Empfangsstörung hervorgerufen worden sein, da zuvor kurz hintereinander mehrere Male die Satellitenanzeige rot wurde.

    Hallo Geometer,



    Vielen Dank für dieses schöne Programm. :)


    Leider ist es auf meinem PNA wegen dem Querscreen nur sehr eingeschränkt nutzbar und Rotation-Software habe ich auch aufgegeben.


    Deshalb folgende Frage:


    Wäre evtl. eine Version für Querscreen machbar, natürlich nur wenn es problemlos möglich ist und selbst dann sämtliche anderen Probleme Vorrang hätten? Aber wirklich nur dann... :)

    Zitat

    Original von Beaty2000


    Wer also minimo 0.002 verwenden möchte sich aber über die size ärgert....


    Hallo,


    Habe eine Zeit lang die abgeänderte 0.002 getestet. Das mit der Size scheint aber (auf dem Transonic) noch nicht richtig zu klappen. Die Anfangsgröße passt nur bis zum nächsten Link, dann verrennt er sich irgendwie und Scrollen wird dann auch unmöglich.


    Thunderhawk lief in jeder Beziehung einwandfrei, wobei ich leider noch keine bessere bzw. kostenlose Alternative gefunden habe. :(

    Hallo Pucki,


    Das Auswechseln stellt mit Sicherheit kein großes Problem dar, selbst wenn der drinnen festgelötet ist. Einfach so läßt er sich aber auch nicht einsetzen, immerhin ist der TS nicht dafür vorgesehen. Und während der Garantie sollte man sowieso lieber die Finger von so einer Aktion lassen.


    Außerdem, woher sollte man ihn beziehen? Habe mal hier im Forum irgendwo ein Foto vom Innenleben des TS gesehen, wobei der Akku meiner Ansicht nach überhaupt nicht alltäglich ausgesehen hat. Kennst du zufällig eine Quelle, außer natürlich den Navigon-Service?

    Zitat

    Original von dloregapo


    Hi, der 4000 C hat einen anderen Prozessor und ist höher getaktet.


    Naja, der Prozessor ist der selbe und höher getaktet. Leider wird der Akku beim C auch der gleiche geblieben und schneller leer sein, so schätze ich mal. :gap

    Zitat

    Original von Asphaltkratzer
    Günstiger war hier nix zu bekommen :(


    Mit Sicherheit sind mehrere Faktoren für den Preis entscheidend. Trotzdem sind 250,- im Jahr fast der Rede nicht wert, zumindest für denjenigen, der etwas mit dem Grundstück anzufangen weiß. Ich stelle immer wieder fest, dass nur wenige Leute überhaupt von dieser Möglichkeit wissen.


    Edit: Ich muß jetzt echt mal das Land per GPS vermessen, GPS-Meter soll da recht genau sein :)

    Hallo,


    In meinem Fall ist der Besitzer die Stadt selbst und die rechnet ein Mal im Jahr ab. Es sind 1250 m2, die sich jährlich auf 125,- belaufen.


    Früher hatte ich eine kleinere Parzelle von einem privaten Pächter. Dieser setzte für ca. 300 m2 einen Betrag von 45,- monatlich fest.


    Trotz ähnlicher Lage war das damals also deutlich teurer, wobei die Warteliste bei der Stadt äußerst lang ist.