Beiträge von yeahdaddy

    Da die passenden GNS TMC Empfänger ein Haufen Geld kosten und ich bereits von meinem Transonic pna 6000 ein solchen externen TMC Empfänger habe, habe ich hier einen günstigeren Vorschlag.
    Diese weitaus günstigeren GNS Adapter haben einen mini USB Anschluss, an den jetzt nur ein Adapter kommt (Buchse mini usb - Buchse USB) und dort einfach das synckabel gesteckt wird, welches ja einen usb Anschluss aufweist und an der anderen Seite den Gerätespezifischen Stecker.


    Und schon ist es nichts anderes als die fertig teuren GNS Empfänger die eben gleich nach Gerät den richtigen Stecker verbaut haben.


    Hat jemand bereits damit Erfahrung gemacht?


    Denn die TMC Hardware ist dasselbe nur andere Stecker vorhanden.
    Und die Kabel mit USB Ende bekommt man günstig bei ebay.


    Sind andere techniker/hobbybastler auch von dessen Funktion überzeugt?


    Werde es bald probieren können wenn die usb buchse adapter da sind und euch berichten.


    Bitte schreibt nun eure Meinung dazu!

    Hi, ich finde diese Anleitung zur Bearbeitung der mnavdce.cab und dem einbinden des poi-warners nicht, könntet Ihr mir ein paar Tips geben wie ich den poi warner mit einpflege?


    Ich habe mir das so gedacht, der poi warner ist auf sd-karte installiert und nach einem Hardreset muss wieder die verknüpfung angelegt werden, die dlls müssen kopiert werden und die registry wieder mit denselben infos wie vor dem hardreset gefüttert werden.
    Weiß einer zufällig was genau alles dann wieder geschrieben werden muss damit poi warner wieder startet und das, ohne nochmal nach dem schlüssel zu fragen, da er den wieder dort finden soll wo er auch vor dem hardreset abgelegt wurde.


    übrigens habe pna 3040.


    danke euch im vorraus.

    Ich hätte auch nicht mehr mit einem update seitens transonic gerechnet, deswegen habe ich es ja relativ günstig ersteigert. Und wenn update von Transonic kommt, dann kommts wieder drauf und MN5 landet wieder bei ebay.


    Von wann genau ist eigentlich das Kartenmateriel? Stimmt es, dass das beim 3040 beigelegte Kartenmaterial von ende 2004 sein soll?

    Danke für den Tip "flinky". Hat funktioniert. MN5 läuft supi. Der Esel bei uns im Tierpark war behilflich meine mn5 version(nur d karte,reicht mir aber) von ebay heir zum laufen zu kriegen.
    Mal ne andere Frage, dieser poi warner für 30 funktioniert der mit mn5 auf dem 3040 oder stürzt der aufgrund der Hardware bisher immer ab? Weil dann muss ich noch warten mit dem kauf des poi, denn wenns net funzt, wirds auch net gekauft.


    Und noch ne wichtige Frage am Rande: wenn ich diesen Hardreset ausführe, wird ja mn5 erst installiert und dieses poi warner, installiert Ihr den dann immer wieder neu?
    Wo befindet sich eigentlich das Windows ce net? Auf einem Flash intern?

    Wie macht Ihr das eigentlich, das der 3040 nicht nach einem Hardreset wieder die transonic soft installiert, sondern er soll die mn5.2 installieren?

    habe mir navilock 202u usb gps empfänger geholt und travelbook soweit zum laufen gebracht. doch bei der konfiguration nach portauswahl bei travelbook auf testen passiert nix, im statusfeld tauchen keine ereignisse auf.
    mit gpsinfo oder showgps funzt es und der empfänger ist zur zeit auf nmea programmiert(sirfII chipsatz) und sendet sonst auch alle protokolle. doch travelbook erhält anscheinend nix.


    bitte helft mir, weiß nun auch net mehr weiter