Beiträge von surfjj

    Gestern war ich in Oberhausen beim "freundlichen" meines Vertrauens.
    Dort hatte man die 10 AW, die ich in Kleve zahlen sollte nur mit einem Kopfschütteln quittiert. Wie von Holgi schon geschrieben, kostet der Kurztest 4 AW und in meinem Fall, als Stammkunden hat`s nichts gekostet.
    Wie zu erwarten, war im Fehlerspeicher nichts hinterlegt. Die Variantenkodierung war auch korrekt, was ebenfalls nicht anders zu erwarten war, da das Comand ab Werk eingebaut war.


    Eine Probefahrt in OB hat eine hohe Genauigkeit des Comand ergeben. Der MB Mitarbeiter sagte mir, dass bei seinem Comand ganz ähnliche Probleme, wie von mir beschreiben, im ländlichen Bereich auftreten. Er sei häufig in Thüringen und Sachsen unterwegs, wo er ähnliche Abweichungen wie ich habe. In der Großstadt hingegen sei alles in Ordnung. Er tippt deshalb auf Kartenfehler. Scheinbar hat man sich dort, wo sehr viele Straßen auf engem Raum zusammen kommen mehr Mühe gegeben.


    Wenn die Theorie richtig ist, müsste Holgi ähnliches berichten können. Wie ist das denn bei Dir Büttenwarder :D und ist Deine Anzeige in Hamburg genauer?


    Gruß, Jürgen

    Moin, moin,


    inzwischen habe ich eine ältere Software (2007) ausprobiert. Die Abweichungen sind identisch mit der aktuellen Software.
    Grundsätzlich (einzige mir bekannte Ausnahme ist die Auffahrt A3 Emmerich Richtung Holland) kann man sagen, dass Abbiegepunkte oder Einfahrten in Kreisverkehre schon erreicht sind, während das Comand noch mehr oder weniger Fahrtstrecke (bis zu 100 Meter) bis zum Erreichen dieser Stelle anzeigt.


    Gruß, Jürgen


    Edit:
    Das ist natürlich Blödsinn. Wenn ich aus der entgegengesetzten Richtung komme, werde ich vorzeitig zum Abbiegen aufgefordert.
    Ich muss aber zugeben, dass ich angesichts des heutigen Datums lange mit mir gekämpft habe, das richtig zu stellen. :whistling:

    Den Termin beim Freundlichen mit 10 AW habe ich erstmal abgesagt. Ich seh mal zu, dass ich an eine ältere Software rankomme. Sollten dann noch Probleme bestehen, fahre ich zum Freundlichen meines Vertrauens in Oberhausen.


    Ich melde mich wieder, wenn es Neues zu berichten gibt.


    Gruß, Jürgen

    Hi Andy,


    habe gerade über Dein ähm!? geschmunzelt. Du hast es hier mit Jemandem zu tun, der sich nicht mit den tiefsten Geheimnissen der Comand Funktionsweise auskennt.


    Ich dachte immer, die Navigationssoftware und die digitalisierten Karten sind 2 Paar Schuhe, nach dem Motto die Navisoftware ist im comand gespeichert und greift nur auf die Kartendaten der DVD zu. So war es zumindest bei meinem mobilen Sony. Aber das hatte ja auch eine Festplatte, auf der die Navigationssoftware installiert (war so ne Art Windows Betriebssystem drauf) wurde. Navigationssoftware war von Navigon und die Karten waren von Navtech.


    Wenn das beim Comand zusammen auf der DVD ist, werde ich mal eine ältere Version probieren.


    Wäre nett, wenn Du mir bestätigen könntest, dass ich Dich richtig verstanden habe.


    Gruß, Jürgen

    Ich habe nur eine DVD mit den Karten, meinst Du die?
    Eine DVD mit der Navigationssoftware habe ich nicht. Ich habe den C209 letztes Jahr als "Jungen Stern" bei der Niederlassung Düsseldorf gekauft. Die haben mir nur eine aktuelle Karten DVD gegeben.
    Ich habe aber noch eine ältere Karten DVD (muss ich nur suchen), die ich mir mal bei ebay ersteigert hatte, weil ich den Vorgänger meines jetzigen Fahrzeugs (auch ein C209) mit einem Comand nachrüsten wollte. Ich hatte auch schon ein Comand erworben. Das enpuppte sich als unbrauchbar, weil für C-Klasse.
    Ich fürchte, ich habe die ältere Karten DVD in meiner Ferienbude in Holland.


    Gruß, Jürgen


    Edit: Mein Fahrzeug ist von 08/2008. Gab es danach noch ein Softwareupdate?

    So, ich hab`s an drei verschiedenen Stellen getestet. Die GPS Koordinaten stimmen mit den Google Vorgaben bis auf wenige Hundertstel Winkelsekunden überein, wobei zusätzlich zu berücksichtigen ist, dass die Anzeige im Comand auf volle Winkelsekunden rundet.


    Im Einzelnen waren das folgende Ergebnisse:


    Google 51 45 16,03 N, 6 11 42,96 O, Alt 31m Comand 51 45 16 N, 6 11 42 O, Alt 50m


    Google 51 45 36,88 N, 6 11 19,54 O, Alt 25m Comand 51 45 37 N, 6 11 19 O, Alt 0


    Google 51 46 13,74 N, 6 11 33,85 O, Alt 17m Comand 51 46 14 N, 6 11 34 O, Alt 0


    Das Comand stellt die Altimeterangaben anscheinend nur in 25m SChritten dar, daher die Abweichung.


    Die Koordinaten sollten genau genug sein für eine korrekte Positionsdarstellung. Scheinbar werden die Daten aus unerfindlichen Gründen nicht korrekt verarbeitet.


    Wat nu?


    Gruß, Jürgen

    Kleiner Zwischenbericht:


    Gestern beim Freundlichen gewesen. Der Kundendienstmeister war in Sachen Comand kein Experte (vorsichtig formuliert).
    Seine erste Vermutung, es könne an meiner Sicherungskopie der DVD liegen, was natürlich Quatsch ist. Ich habe ihm den Gefallen getan und die Original DVD eingelegt, natürlich mit demselben Ergebnis. Dann vermutete er. die Winterreifen (auf 16 Zoll) sind schuld. Das könne man aber im Comand einstellen, was aber nicht der Fall ist. Außerdem habe ich mit der 17 Zoll Sommerbereifung dasselbe Problem. Er hat nicht schlecht gestaunt, als das Navi an einem Kreisverkehr in unserer Nähe noch 40 Meter anzeigte, als ich den Kreisverkehr bereits wieder verlassen hatte.


    Meiner Bitte gegenüber, doch mal zu schauen , ob ein Fahrzeug mit NTG2 zur Verfügung steht, mit dem wir mal vergleichen könnten, zeigte er sich nicht aufgeschlossen.Ich wohne erst knapp 2 Jahre in Kleve / Niederrhein und bin daher dort noch nicht Stammkunde. Wir sind erstmal so verblieben, dass das Gerät am Montag ausgelesen wird. Für`s Auslesen hat er 10 AW angesetzt.


    Bevor ich also Geld ausgebe meine Frage an Andy bzw. Holgi: "Geht das mit dem Auslesen und macht das Sinn?"


    Gruß, Jürgen

    Hallo Andy,


    wenn Du mein Eingangsposting liest, kannst Du feststellen, dass dieses Problem nicht nur bei mir zu Hause auftritt. Generell kann ich sagen, dass die Genauigkeit der Positionsbestimmung auffallend schlechter ist, als bei dem mobilen Sony, das ich früher hatte.


    Sony verwendete allerdings Kartenmaterial von Navtec und nicht von Teleatlas.


    Gruß, Jürgen


    PS.: Kann es sein, dass das Tachosignal nicht anliegt?

    Das ist mir schon klar. Als User kann es mir aber egal sein, was die falsche Standortbstimmung verursacht. Falsch ist falsch und das in nicht wenigen Fällen. ;(
    Und wenn dafür die Karten DVD verantwortlich ist, umso schlimmer. Immerhin ist es die für teures Geld erstandene neueste Version. :thumbdown:
    Da sollte man erwarten dürfen, dass im Laufe der Zeit die meisten Bugs entfernt worden sind.


    Gruß, Jürgen

    Hi Holgi,


    das mit der SAT-Anzeige habe ich rausgekriegt, ich kleiner Schlaumeier. :D


    In unserer Siedlung zeigt es fast dauerhaft 10, kurzzeitig schon mal 9, einmal 8 SAT`s an.
    An der Stelle, an der ich abbiegen muss, das Navi aber noch 90m anzeigt, habe ich 10 Satelliten in der Anzeige. Unmittelbar nach dem Abbiegen (ca. 20m) ist es Offroad.


    Gruß, Jürgen

    DVD Version 2010/2011
    Anzahl SAT unbekannt. Wie kann ich das ermitteln?


    Übrigens: Mein mobiles SonyNavi funktionierte, obwohl es ja kein Tachosignal zur Verfügung hatte, da wesentlich genauer. Auch in vielerlei anderer Hinsicht (z.B. automatisches Ein- und Auszoomen, je nach Geschwindigkeit, 3D Kartendarstellung, unbegrenzete Zahl von Zwischenzielen, u.v.m.) war das Sony besser.


    Gruß, Jürgen