Beiträge von teddy.bayern

    Hallo @ all,


    kann man (legal) kostenlose, frei erhältliche POI-Daten (zB BurgerKing-Restaurants) auch ohne das Programm POI-Warner verwenden bzw kennt jemand ein brauchbares alternatives Programm? Ich bin gar nicht so heiß auf die Anzeige und vollkomfortable Nutzung der POI's, bloß 2x im Jahr braucht man doch mal nachts irgendwo in der Pampa die Info, wo der nächste Fresstempel ist. : drink Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, die freien Daten in die Sonderziele zu integrieren?


    Gruß
    t-b

    Es läuft!!!


    Aber fragt nicht wie! Die Doku von Navigon ist der LETZTE MÜLL. Die kennen offenbar Ihr Zeuchs nicht zur Hälfte. Aber im Einzelnen:


    Bei dem (meinem?) Ipaq rx 3715 ist COM6 (!!) die richtige Schnittstelle für das BT-Modul. Auf die Anmeldeprozedur des BT-Moduls kann man bis zum St. Nimmerleins-Tag warten - ist nämlich wohl überhaupt nicht erforderlich! Die Prozedur ist einfach: Bluetooth im PDA aktivieren und MN4 starten, Rest vollautomatisch - echt ganz schick. Jedenfalls geht jetzt alles (bin sicher 50 km durch die Gegend gefahren, natürlich nur zu TESTZWECKEN). Der schönste Moment ist das Einsammeln der Kabel.


    Dank an alle, die sich den Kopf zerbrochen und mir Tipps gegeben haben. Ich hab den Tipp mit Installation von Karte zum Anlass genommen, mir eine zweite Karte (512MB) und einen Card-Reader zu kaufen. Jetzt geht wahrscheinlich auch noch halb Europa auf die Karte!

    Ist die Datei nicht nur auf den Loox 420 zugeschnitten? (Das liegt bei dem Dateinamen "... PPC 420_2577.cab" vielleicht nicht ganz so fern?).


    Neuinstallation komplett auf PC+PDA nach Hardreset war bei mir leider ohne Erfolg. :-D)


    In dem Bluetooth-Einsatz klappert etwas (bei leichtem Hin- und Herbewegen). Ist das normal? Oder ist der Einsatz vielleicht kaputt? (warum kann man dann aber eine BT-Verbindung über den BT-Manager herstellen?).


    Gruß @ all


    t-b

    Hallo @ all


    Ich bin Anfänger :-D) und seit ein paar Tagen Besitzer eines HP Ipaq RX 3715 mit Navigon MGPS Bluetooth+TMC und Navigon MN 4.2 (WM 2003SE).


    Vielleicht kann mir doch noch jemand einen Tipp geben. Habe jetzt rund 2,5 Stunden hier im Forum gesucht, auch einige Ansätze gefunden, wahrscheinlich ist es aber doch so, dass die ganze Sache einfacher ist, oder? Bitte deshalb nicht köpfen, dass ich ausführlicher schreibe; ich weiß ja nicht, was wichtig ist. ?(


    Über Kabel gab es bei der Erkennung und Benutzung kein Problem. MGPS hatte schon nach 5 Minuten genügend Sat und empfängt auch fleißig TMC-Meldungen. Navi klappt ohne Probleme. Nur die Nutzung über Bluetooth geht überhaupt nicht. Wenn ich PDA und Maus einschalte, Bluetooth-Modul einsetze und beides wieder einschalte, passiert nix. Auch wenn ich die Änderung im MN 4 manuell vornehme (COM 8) bleiben Sat + TMC rot, am MGPS blinkt die blaue Diode.


    Vorsorglich habe ich BT-Schnittstelle dann über WinMobile aktiviert. Danach über Verbindungen Kontakt zur GPS-Maus hergestellt (am GPS-Empfänger wechselte die blaue Diode von blinkend auf permanentes Leuchten). Es wurden jedoch (auch bei eingesteckter Stromversorgung für die GPS-Maus) weiterhin keine Sat gefunden und auch kein TMC (jeweils rund 15 Minuten an mehreren Stellen probiert, an denen Kabel-Empfang anstandslos klappt). Die GPS-Maus wechselt dann nach einiger Zeit wieder auf blinkende blaue Diode und unter Verbindungen ist der Kontakt zur GPS-Maus abgerissen Ich habe vorsorglich einmal mit COM8 und einmal mit COM5 probiert. Ich habe im Forum gelesen und auch anderswo gehört, dass das manuelle Herstellen der BT-Verbindung bei MN 4.2 überflüssig sein soll (aber wohl gelegentlich Probleme macht).


    Schon einmal vielen Dank für jede Hilfe!


    t-b