Beiträge von webberle

    Das Croco frisst ne ganze Menge Routenpunkte. Eine Obergrenze ist wohl nur durch den freien Speicher und die abnehmende Arbeitsgeschwindigkeit gegeben. Die Darstellung von 100ten Zielflaggen ist auch nicht so wirklich hilfreich.
    Wenn man Routen am PC oder mit einer Software macht, und man legt wirklich Wert auf absolut genaue Routenvorplanung aller Ecken und Abbiegungen, dann sollte man die erstellten Routen ansehen/simulieren, sobald man sie ins Navi geladen hat.
    Wie genau die vorgeplante Route mit dem übereinstimmt, was das Navi aus den Punkten macht, hängt von vielen Faktoren ab, das sind zum einen Einstellungen im Navi (Route kurz, schnell, optimal o.ä.) und zum anderen auch, wie viele alternative Routen das Navi sich ausdenken könnte, anhand der im Zielgebiet verfügbaren Strassen.
    Als Daumenregel kommt man bei normaler Strassendichte mit ca. 1 Punkt/3 km hin (meine Erfahrung)
    Punkte setzt man z.B. nicht direkt VOR einer Abbiegung, sondern mittig auf einem längeren Abschnitt..
    Genrell, wenn man das ein paar Mal gemacht hat, kriegt man das relativ fix und problemlos hin. Von daher bekommt das Croco und alle IGOs von mir eine 2++ als Note :love:

    Ich vermute auch eher, da hat die Maus den Löffel abgegeben. Vermutlich lohnt es sich wirklich nicht, eine neue Maus für den HP anzuschaffen, da Software und Karten ebenfalls alt sind, wirtschaftlich gesehen fährst Du mit einem aktuellen Navi sicher bessser. Meinen 2210 hab ich schon vor 1,5 Jahren in Rente geschickt :)
    Sollte die Empfangslage in Deinem Auto wirklich so schwierig sein, kann eine externe Antenne u.U. helfen..sowas gibts im Zubehör. http://www.navisys.de/GPS-Antenne-MMCX-5m-Kabel z.B.

    Nein, daran wirds nicht liegen, der Ziganzünder liefert 12 Volt oder mehr, das wird über einen Spannungswandler auf 5 Volt runtergeregelt, dafür reicht die Spannung des Ziganzünders immer. Ich vermute einen Defekt an den Cradle-Kontakten im Navi. Also zu Becker damit! 8)

    Schnappi, gönn Dir doch nen kompletten Skin, ich kann Dir aus eigener Erfahrung den @tomic 1.3x wärmstens ans Herz legen, soviel anders ist da auch nicht, dass Du es nicht mehr bedienen kannst, und die Vorteile in den Details sprechen für sich :) ;D ;D


    Welchen Grund gibt es denn, das Original weitetstgehend zu erhalten?

    Mit Verlaub, da sehe ich keien wirklichen Zusammenhang zwischen dem Ändern des sys.txt und dem Update des CM2. Ich meine aber, dass die ganzen Becker-updates und Kartendownload ohne die aktuelle Version der CM2 nicht richitg funktionieren. Irgendwie hast du wohl das Update des CM2 gemacht, und dann hats auch mit dem SR2 geklappt, so rum wird für mich ein Schuh draus.... :D


    einen "Track" kannst Du auch nicht sehen, sondern nur eine Wegpunkteliste, zwischen denen das Croco dir eine Route erstellt.


    Hast Du evtl eine falsche kml-Version erzeugt? Mit was hast Du die Wegpunktliste erstellt? Fang bitte mal klein an, mit drei Punkten oder so und versuche, das zum laufen zu kriegen, das spart Dir Zeit beim testen:)

    Das Autocradle hat nur die vier Schrauben (meins jedenfalls) wenn die draussen sind, musst Du die beiden "Hälften" des Cradle gegeneinander verschieben, das hintere Teil also nach unten schieben. Dann geht das auf! 8)

    Meines Wissens gibt es sowas für die Beckers nicht, aber es ist auch nicht nötig, bei halbwegs gutem Empfang, ist der Fix beim Warmstart in wenigen Sekunden da und beim Kaltstart nach max. 3 Minuten. Das geht schneller, als per PC irgendwelche Daten auf dem Gerät zu aktualieren. 8)

    Bei anderen Navis kann man sich die Entfernung zum nächsten Zwischenziel anzeigen lassen und Taste mit der Funktion zum Überspringen des nächsten Wegpunktes ist ein Feld von ca. 1*1 cm auf dem Bildschirm. Das tippt man an, wenn man denkt, nahe genug dran zu sein, und weiter gehts...problemlos während der Fahrt machbar :D Perfekt auf dem Moped!
    Realisiert dank eines flexiblen Navi-programms und kluger und fleissiger Programmierhelden hier aus dem Forum : drink