Beiträge von RHS

    Hallo,


    ich habe hier einen Track, welchen ich mit dem LUX32 als Route abfahren will. Beim "Umwandeln" gibt es folgenden Fehler (gekürzt):


    Zitat

    Es konnte keine Route berechnet werden.
    - kein ausreichendes Wege-/Straßennetz
    - Entfernung zu groß
    - Speicher reicht nicht aus


    So weit so gut bzw. schlecht. Wähle ich aber Track umkehren beim Laden, dann läuft das einwandfrei ... Kann mir das mal jemand erklären bzw. selbst testen? GPX-Datei habe ich angehängt. Start ist übrigens in D-Laimnau, Ziel in A-Dornbirn, ca. 33 km).


    Danke.

    Lt. Antwort vom Falk-Support geht die Speicherung auch mit 2 Stationen, wenn man einfach neue Station wählt und ohne eine Auswahl direkt das Häkchen klickt.

    Nochmal geguckt ... Wenn mehr als 2 Stationen verwendet werden, dann kann die Tour tatsächlich gespeichert werden. Ich hatte bislang immer nur Start- und Zielpunkt eingegeben und dann geht es eben nicht.


    Der Punkt ist also erledigt.

    Scheint wohl ein Problem der Outdoor 3.0 zu sein. Ich hab es mal an Falk weitergeleitet.


    Auf dem PC kann ich eine Tour planen und über den Navi-Manager ans Gerät übertragen. Diese Tour kann ich dann auch auf dem LUX 32 ändern (Name z.B.) etc. Aber eben nicht eine Tour direkt auf dem Gerät planen & speichern.

    Ja, ok eine Tour speichern meinte ich. Lt. Handbuch soll das auch gehen, mein LUX 32 (nicht Ibex) fragt aber nicht nach einem Namen, unter dem gespeichert werden soll.

    Hallo,


    Zitat

    Das Manual des Lux 32 ist sehr aufschlussreich. Einfach mal Lesen.


    Polarstern hatte schon mal nett auf das Handbuch hingewiesen. Dort steht bspw. beschrieben, wie man eine Route erstellt bzw. berechnen lässt, dass man diese simulieren und speichern kann.


    Letzteres geht bei mir irgendwie nicht ... Nach der Beschreibung werden Start- und Zielpunkt eingegeben, die Route wird berechnet und anschließend soll nach dem Namen einer Route gefragt werden, das ist aber nicht der Fall. Unter gespeicherte Routen ist dann natürlich auch nichts zu sehen.


    Frage: wie geht man exakt vor?


    Danke.


    P.S.: ich benötige mindestens 3 Anläufe, um Beiträge von verschiedenen PCs mit unterschiedlichen Browsern abzusenden. Gibt es hier irgendwo eine Art Timeout, welches man beeinflussen kann, oder liegt das am Forum/Forenserver?

    ... eine Route ist kein Track!


    Ja, mir ist der Unterschied schon klar ... das war aber nicht die Frage.



    es ist auch kaum erforderlich, da bei den vielen möglichen Präferenz-Einstellungen auf dem Lux eigentlich immer eine gute Route dabei herauskommt, und die beiden Alternativ-Routen stellen zudem auch eine sehr gute Option dar.


    Verstehe einfach, das ich die Berechnung des LUX am Anfang etwas überprüfen möchte und das geht halt am einfachsten auf dem großen Desktop und nicht auf dem kleinen Schirm des LUX. Was eine "gute Route" ausmacht, dazu hat sicherlich jeder seine eigenen Vorstellungen und wenn man wie ich mit Velomobil viel unterwegs ist, hat man u.U. noch andere Vorstellungen ...


    Das Manual des Lux 32 ist sehr aufschlussreich. Einfach mal Lesen.


    Die Antwort auf meine Frage steht da leider nicht drin, darum frage ich ja hier ... :rolleyes:

    Hallo,


    besteht die Möglichkeit, eine mit dem LUX 32 geplante, aber noch nicht abgefahrene, Route als GPX-Track zu exportieren?


    Hintergrund ist, dass ich am Anfang gern vorab am Desktop überprüfen möchte, ob die mit dem Gerät geplanten Routen sinnvoll zu fahren sind.


    Danke.

    Hallo Rainerlein,


    also, ich benutze den MDA II mit der ROM-Version 1.6 und die RoyalTek RBT-3000 Bluetooth zusammen mit dem MNEE 1.5 (und vorher 1.4.1) ohne Probleme.


    Ich habe auch das "Towa"-Tool installiert, aber hauptsächlich zur besseren Unterstützung für andere Bluetooth-Geräte.


    Frage: Hast Du das VTG-Protokoll der RBT-3000 eingeschaltet?


    - Reinhard -

    Hallo Ulli,


    Navigon meint wohl Bluetooth-Maus = Fußgängerrouting möglich, da nicht auf 12V angewiesen.


    Den BMNEE gibt es noch nicht mit Bluetooth-Maus = kein Fußgängerrouting.


    Ob das stimmt, sei dahingestellt. Ich mußte nämlich gerade feststellen, das mein MNEE eigentlich nicht auf meinem MDA II laufen dürfte, da Windows Mobile 2003. Zumindest lt. der Tabelle bei Navigon ...


    - Reinhard -

    Hallo Vitus007,


    Du mußt auf dem MDA II nur das Towa-Tool installieren.


    Den Treiber von RoyalTek brauchst Du nur, wenn Du einen virtuellen Com-Port einrichten willst, an dem die Log-Funktion der RBT-3000 eine aktive Maus simuliert (das Log-Protokoll "abspielt").


    Towa und der Treiber von RoyalTek laufen auf dem MDA II nicht zusammen ...


    - Reinhard -

    Hallo Sven,


    >> Ist erledigt.


    nein, glaube ich nicht ...


    Ich habe gerade noch mal "gesynct". Jetzt gibt es dort weder einen (richtigen) 70er noch einen (falschen) 50er Blitzer ...


    Den 70er Blitzer muß Du in der DB lassen ...


    - Reinhard -

    Hallo,


    in 48683 Ahaus ist ein von radarfalle.de übernommener POI (50er Blitzer, ID: 1210), den ich nicht löschen kann.


    Der POI war nur 'ne Weile wegen Bauarbeiten dort positioniert. 50 m weiter steht nun ein 70er Blitzer, den ich eingetragen habe (und den es auch früher schon gab).


    Kann mal jemand den falschen 50er löschen?


    - Reinhard -