Beiträge von obk


    Aus dem Zusammenhang gerissen, wie beispielsweise in Beitrag #97.


    Genau die hier gegebene Begründung brachte ich auch schon. Danke!


    Hallo


    Es verbietet Dir auch keiner, ein komplettes Post zu zitieren und nur zu einer Aussage Stellung zu beziehen. Veränderungen - und schon gar ohne Kennzeichnung - sind dazu wahrlich nicht notwendig!


    MfG

    das sind anerkannte wissenschaftliche Regeln! Gegen diese Art des Zitierens könnte man sich nicht mal mit Rechtsmitteln wehren und daher sollte das für uns hier auch die Grundlage sein. Nur durch die Auswahl des Zitates werden Dinge zu schnell aus dem Zusammenhang gerissen, daher zitiert man lieber etwas mehr und hebt die Stelle hervor und macht es deutlich!


    Hallo


    Und fügst ein, dass Du etwas im Text bzw. Attribut geändert hast. Dagegen ist nichts zu sagen; aber eben nicht von wegen "ich mache einfach und gebe es als Deine Sache aus". Und genau das ist anfänglich hier geschehen. In dem Moment, wo eine Attributänderung als eigene Einfügung gekennzeichnet wird, kann auch ich damit leben. Aber eben nicht als willkürlicher und nicht ersichtlicher Eingriff; dagegen verwahre ich mich. Die Mühe darf man sich schon machen.


    MfG

    der Zitierte hat ein gutes Recht darauf, dass sein Zitat nicht geändert wird


    Hallo Tobias


    Eben; und es bleibt dem Zitierenden überlassen, was er genau auswählt und kann sich damit gezielt auf z.B. eine Aussage berufen oder er muss halt abschnittweise zitieren. Ich für mich möchte aber keine Veränderungen in meinen Texten und das gilt auch für Attribute. Die setze ich seltenst ein und möchte es nicht, dass es einer nachträglich - zumindest ohne Kennzeichnung (für's rumbrüllen ist dann der Betreffende verantwortlich) - einfügt. Ist eigentlich eine Anstandsache, dass man Originale beibehält.


    MfG


    Auch ich werde mir - wie Teesteinchen - wie auch in der Vergangenheit, so auch in der Zukunft erlauben, zitierte Passagen hervorzuheben. Und solltest Du das auch nur ein einziges Mal zurück ändern, kannst Du auch gleich meinen Account löschen.
    Es kann nicht angehen, dass Du Deine (Ohn)machtsstellung dazu ausnutzt, grundlos Anderer Postings zu verändern.


    Hallo


    Gut: Deutliche Ansage. Du kannst meine Texte zitieren; mehr nicht! Es kann nicht angehen, dass Du die Zitatfunktion nutzt um in meinen Texten "rumzupfuschen". Für Deine Konsequenzen bist Du dann selber verantwortlich.


    MfG


    Nun ist aber mal gut! :cursing:


    Hallo


    Das darfst Du getrost meine Sache sein lassen! :P Und üblich sind solche "Hervorhebungen" wahrlich nicht. So ist's halt, wenn einer für sich Freiheiten fordert und dabei sich nicht um die Freiheiten anderer kümmert. Wenn schon, dann richtig!


    Wenn Du ein "Brüllen" in Deinen Text legen lassen willst, ist das Deine Dache. Ich will es nicht! Und wer hier was nutzt ist auch nicht Deine Sache.


    MfG

    und Kritik an meinen Formulierungsweisen


    Hallo


    Um die ging und geht es nicht; sondern darum, dass Du Texte anderer - in diesem Fall meinen Text - nach eigenem Gutdünken einfach abgeändert hast. Da lege ich jetzt Wert drauf und werde das auch weiterhin nicht dulden.


    MfG


    Alte Postings zu verändern, auch wenn einem etwas nicht passt, ein weiteres No-Go.


    Hallo


    Jep... es war/ist allerdings mein Text gewesen, den Du abgeändert hast. Die Alternative wäre gewesen, ich kegle Dein ganzes Post raus. Du kannst doch nicht einfach anfangen Texte andere Leute abzuändern. Wo sind wir denn?


    Und es geht auch nicht darum, die Schreibweise von Usern zu diskutieren. Da ist jeder sein eigener Herr. Es geht um Verfremdungen über die Zitatfunktion in Texten, die eben nicht von Dir stammen. Und wenn Du auf Bitten nicht reagierst, dann eben via Imperativ und Eingreifen. Würde ich übrigens auch dann machen, wenn sich ein anderer an Deinen Texten vergreift und Du darum bittest.


    MfG


    - Im Ernst, wo hast Du den Quatsch denn her?


    Hallo


    Ob Du's einsiehst oder nicht, ist mir wurscht. Du lässt es (zumindest bei mir)!


    Es geht auch nicht darum, ob jemand groß oder klein oder richtig oder falsch schreibt. Du kannst das gerne tun wenn Du möchtest. Es geht darum, dass Du über die Ziatatfunktion aktiv in meinen Text eingegriffen hast und ihn in einer Form wiedergegeben hast, die nicht von mir stammt. Ist ein wenig etwas anderes; nicht wahr?


    MfG


    P.S. Habe es wieder in den Originalzustand gebracht.


    Und 4. noch am Rande: Als gedienter Moderator Zitierweisen der User so engstirnig hier zu kritisieren, wenn denn ansonsten Nennen von Preisvorstellungen in "fremdem" Verkaufsthread als Verfehlung zu angeblich gut begründeter Beitragslöschung führt...


    Hallo


    Es ist vollkommen ausreichend, wenn Du zitierst; ggf. reicht es sogar einen Satz zu zitieren. Groß und fett wird in der Regel in Foren als "rumbrüllen" gewertet. Warum soll ich wollen, dass Du so etwas in mein Post reinlegst? Noch einmal: Lass es bitte; zumindest bei meinen Post's. Danke.


    Und zur Preisdiskussion... da ist alles gesagt und Regeln/Verfahrensweisen sind klar.


    MfG


    Die Regeln sind längst festgelegt. Selbstverständlich nicht durch mich. Und ich halte mich an diese Regeln und appelliere stets dafür, dies zu tun. Aber, das eben auch bei den Moderatoren, die hier eingreifen! Das hat nichts mit Willkür zu tun. Ich bin mir hier, im gegebenen Fall eben nicht sicher, welche Interpretation der Regeln, diesen wirklich folgt. Spielraum geben sie (leider?) allemal, so wie sie formuliert sind. Und was wer bisher schon immer als unerwünscht ansah, das kann doch kein Argument sein. Sei es selbst von Moderatoren vorgetragen. Diese sind ebensowenig diejenigen, denen es zusteht, Regeln nach ihrem Gusto auszulegen, ja sogar als Grundlage wie ein ausgeübtes Hausrecht gegen andere anzuwenden. Vielleicht diskutiert ihr das mal intern - auch mit/unter den Admins.


    Hallo


    Erst einmal: Meine Post's brauchst Du beim Zitieren nicht abzuändern bzw. Fett- und Grossdruck einzufügen. Das ist nicht mein Stil. Lass das bitte!


    Wir werden in der Umsetztung der Flohmarktregel(n) auch weiterhin - zumindest bis zu einer erneuten Absprache (zu der es derzeit aber keinen Grund gibt) - so verfahren wie bisher. Preisdiskussionen dort sind unerwünscht. Und nein: Zumindest ich erwarte nicht, dass das bzw. solche Regeln allen Usern schmecken, sehe aber auch keine Möglichkeit/Notwendigkeit das zu ändern. Und das geht wahrlich nicht "nach Gusto" - ich pers. kenne die Handhabe nicht anders und Fälle dieser Art gab es mehrfach und wurden gleich behandelt.


    Interne Diskussionen bzw. Absprachen im Kreis der Mod's/Admin's darüber gab's schon - und auch jetzt ist eine Diskussion wieder angestoßen. Scheint aber keinen weiteren Bedarf zu geben. Offensichtlich ist das Problem kein Problem.


    MfG


    Ich sehe das genau anders herum.


    Hallo


    Schön! Ändert aber nichts daran, dass Preisdiskussionen - unter den angegebenen Voraussetzungen - bisher unerwünscht waren und ebenfalls in der genannten Weise behandelt wurden. Ob's Dir nun logisch erscheint oder nicht!


    Legst Du hier die Regeln fest? Das Forum ist nun mal nicht offen für die Willkür einzelner User. Da hilft auch alles "Geheule" um Zensur nichts. Es gibt nun mal Regeln; auch für das Posten von Meinungen. Und ich glaube, man könnte das Ganze auch einfach akzeptieren ohne den Untergang der Meinungsfreiheit heraufzubeschwören.


    MfG


    Schützenswerter als irgendeine Preisvorstellung eines Anbieters und für höchstes freiheitliches Gut gegeben halte ich im Web und besonders in einem "Forum" immer noch eher den freien Meinungsaustausch und Informationsfluss solange Grenzen wie beleidigend oder unrechtmäßig nicht überschritten werden.


    Hallo


    Ich würde es mal nicht ganz so hoch hängen (seine Meinung kann man hier im Forum wahrlich an genügend Stellen los werden). Diskussionen zum Preis innerhalb eines Angebotes des Flohmarkts wurden aber immer schon - gemäß den Regeln - entsprechend unterbunden solange das Ganze nicht in Wucher oder Geschäftemacherei ausartet. Ich denke, erst einmal kann man sein Angebot hier abgeben; wenn der Preis nicht stimmt, geht's auch nicht weg. So what... der Anbieter merkt dann schon selber - so wie im aktuellen Fall geschehen - dass an seinem Angebot was faul ist.


    MfG

    Dünnhäutigkeit scheint wohl speziell unter "Apple-Jüngern" besonders stark verbreitet zu sein! :D


    Hallo


    Nö... 8) ..."Dünnhäutigkeit" würde ich in diesem Fall daran messen, dass sofort wieder in Lager eingeteilt und von einem auf's andere geschlossen/verallgemeinert wird. Man mag zu Apple stehen wie man will; aber Diskussionen - auch hier im Thread - rund um Gerüchte schafft nur der Apfel. Bringt Samsung eine quitschbunte Galaxy-Reihe raus, interessiert es niemand... 8) ...irgend was macht Apple offensichtlich richtig.


    MfG

    Aber wieso sollte ich Apple hassen? ?(


    Hallo


    Von Dir postet (hier) ja auch keiner... 8) ...aber Du kannst gerne nachschauen, wer hier (wieder einmal) gleich in die Kategorie "Apple-Fan" abgebogen ist.


    Und noch einmal: Es geht hier um Gerüchte; um nicht mehr und nicht weniger. Und schon laufen einige zu Hochform auf. Das schafft eben nur Apple... :D


    MfG


    Apple-Fans sind bisweilen sehr seltsam.


    Hallo


    Warum denn immer gleich alles auf alle übertragen? Für mich wäre zwar ein pinkes iPhone noch schlimmer als ein weißes; aber wer sich so etwas antun will... 8) ...so what. Ich habe manchmal den Eindruck, dass es bei Apple aber nicht nur "Fans" gibt, sondern richtiggehend auch "Hasser". Erst mal ist das Ganze wieder einmal nur ein Gerücht.


    MfG