Beiträge von DeJe

    Also ich kann mich hier Thomas anschließen. Wichtig bei einem Navi ist mir eigentlich nicht die "perfekte" Route sondern das ich mein Ziel sicher und zuverlässig finde. Und das funktioniert mit dem MN ganz gut.


    Wenn ich der Umgebung rumgurke hab ich auch meist das Navi an (halt Gewohnheit), trotzdem treffen die Dame und die Rechenknechte im PDA meist nicht die kürzeste/schnellste Route. Ich meine dazu ist etwas mehr notwendig als reine Routingdaten. z.B. Tageszeit, Staugebiete, Insiderabkürzungen...

    Hehe, Skat kenne ich auch, hat mein Vater.


    Das ist aber nicht das was ich meine. Dort kannst Du das Programm so oft auf dem gleichen Rechner installieren wie es Dir gefällt, ohne Jemand anzurufen, eMail zu schicken, Online zu gehen.


    So wie ich das aber mit TomTom verstanden habe brauchst Du für jede Installation eine eigene Freischaltung, und die bekommst Du nur 2 mal im halben Jahr. (Bitte berichtigen wenn das nicht stimmen sollte!) Geht Dein PPC 2 Mal kaputt -> Pech gehabt. Kaufe ich einen neuen PPC -> Pech gehabt. Ändert der Kundendienst die ID des PPC (soll vorkommen da eh nichts repariert sondern nur getauscht wird) -> Pech gehabt. Was wenn ich die Freischaltung Sonnabend Vormittag brauche? Sollte es in diesen Fällen Ausnahmen geben, schön. Nur, Aufwand für die Firma, Aufwand für den Kunden und mit Sicherheit wird der Kunde bei solch einem Trouble nicht noch mal zur gleichen Software greifen. ;)


    Also ich bin seit einigen Jahren im IT-Geschäft, aber das ist die krasseste Ausartung einer Freischaltung die mir untergekommen ist, das traut sich nicht mal MS. ;) Da sind selbst Hardware-Dongles besser.


    Last not least, der Schutz soll den Crackern das Handwerk schwer machen, nicht den Kunden die Hunderte Euro hinlegen. ;)

    Naja, Registrierung ist gut und schön. Aber wenn ich höre was bei TomTom notwendig ist. Nein danke. Mit dieser Art der Freischaltung haben sie sich definitiv aus dem Rennen katapultiert.


    Registrierung ist eine zweischneidige Angelegenheit. Schutz vor Raubkopien ja, dabei sollte das Verfahren aber zumindest so "umgänglich" bleiben das es für zahlende Nutzer nicht zur Schikane wird. ;)

    Also bei mir ist auch alles klar gegangen. Haids hat's Gestern rausgeschickt und heute war es da. Super.
    Der Einbau dauert keine 10 Minuten. Paßt, wackelt nicht und hält wirklich gut.
    Jetzt muß ich mir nur noch überlegen wie und wo ich die ganzen Kabel verstecke. ;) Ich glaube ich hole mir bei Gelegenheit doch eine SD/CF-GPS Karte. :D

    Ich hatte am 1.12. bestellt und (Online) bezahlt und habe heute die Nachricht erhalten das die Bestellung heute auf die Reise zu mir gegangen ist. Also 2 Wochen muß man schon warten.


    Das liegt wohl am ProClip, der ja für jedes Auto/Anbringung individuell ist und damit kaum auf Lager gehalten werden kann.

    OK, werde ich mal ausprobieren.
    Punkt 3 ist wohl eher theoretischer Natur. ;) Die Maus bleibt auf dem Armaturenbrett, schließlich möchte ich die Empfangsleistung nicht künstlich verschlechtern.


    Welche Wetterbedingungen beeinflussen die Empfangsleistung am Meisten? Regen, Schneefall, Sonstiges?

    Zur Erklärung der Frage. Ich habe seit kurzer Zeit eine LACT-Maus, Evermore Chipsatz. Diese soll zwar ganz OK sein, aber wenig Reserven bei schlechten Empfangsbedingungen haben. Gut, die beste Maus ist es mit Sicherheit nicht. Der Warm- oder Kaltstart oder wie immer das auch genannt wird dauert eine Weile. Andererseits brauche ich für eine 5-Minuten-Tour kein Navi. ;)
    Danach allerdings hatte ich bisher keinerlei Probleme. Heute z.B. das Wetter: Total bewölkt, leichter Nieselregen. Die Maus zeigt mir zwischen 5-8 Satelliten an, auch in den Häuserschluchten der Stadt. Reicht also zur Navigation mehr als aus. Bei Tunneldurchfahrten oder Brücken geht die Resynchronisierung ebenfalls verdammt schnell.
    Also, bei welchen Empfangsbedingungen sind andere Mäuse deutlich besser? Präzisierung, bei welchen Empfangsbedingungen bieten andere Mäuse noch Daten die zur Navigation brauchbar sind wo es die LACT (Evermore) Maus nicht mehr tut?

    Der Vorteil für mich ist, das ich eine Art "Spendenkonto" für meine PDA Software habe. Da liegt etwas Geld drauf und ich kann es (in Deutschland) einfach nicht entsprechend nutzen.
    Daher ist mir verständlicherweise ein Händler, der PayPal akzeptiert überaus willkommen. :D
    Außerdem ist es wesentlich angenehmer im Netz mit PayPal zu zahlen/zu erhalten, für Kunde und Anbieter.


    just my 2 Euro Cent worth.

    btw Stichwort Sicherheit.


    Ich persönlich finde die Frontschutzscheiben-Schwanenhals-Saugnapfhalterungen Erstens reichlich häßlich und Zweitens (wichtiger) verdammt gefährlich.
    In einem (heutigen) PKW kann man diese doch kaum so anbringen das nicht einen Großteil der Sicht versperrt wird. Schon deshalb fallen diese "Schwanenhälse" bei mir durch. ;)