Beiträge von DeJe

    Im kleinen Städtchen Arnstadt ist es nicht möglich selbstgewählte Ziele zu speichern. Der Navigator (1.3) "vergißt" diese Angaben immer wieder.
    Könnte Jemand bestätigen das dies in Version 2.0A gelöst ist? Einfach mal Arnstadt (Ilm-Kreis) ohne Straße in der Karte anzeigen und irgendwo hinklicken und zurück. ;)


    Noch eine andere Frage. Mir ist aufgefallen das beim Medion Navigator eine Datei "GPSTMC.DLL" dabei ist. Auch habe ich einen Eintrag in der MN.ini "TMCReceiver=". Wozu das? Kann der Medion 1.3 schon TMC? :)

    Das sieht mir aber gar nicht so gut aus. :(
    Gibt es eine Möglichkeit die Maus "schneller" senden" zu lassen? Also alle 1/2 Sekunde statt 1? Macht das überhaupt Sinn?


    Milonga, möchtest Du testen ab welcher Geschwindigkeit der Fehler auftritt? Ich gehe aber mal davon aus (Haarnadelkurve) das die Geschwindigkeit sowieso schon recht niedrig ist.

    Hm, Du nutzt ja schon V2.0A. Da schwindet meine Hoffnung das es damit behoben wird (habe zur Zeit noch 1.3).
    Andererseits möchte ich nicht pauschal behaupten das es nur ein Navigator-Problem ist. Hier können durchaus auch andere Umstände zu diesem Fehler führen. Übrigens navigiere ich mittlerweile ständig, auch zum nächsten Supermarkt (ist aber auch 10km ;)) um dem Problem irgendwie beizukommen. Hier und der Stadt habe ich keinerlei Abstürze, auch nicht in sehr engen Kurven. Vielleicht spielt die Geschwindigkeit und Länge der Kurven auch eine Rolle.

    [Joke]
    Die Verlängerung (der Berechnung) ist ein Tribut an WürgerKing (McDonald wollte nichts bei Medion investieren). :D
    [/Joke]


    OK, Spaß beiseite. Die Abstürze habe ich auch. Auch wenn sie sich anders darstellen. Meist in irgendwelchen Kurven, Du hast beim Verlassen der Autobahn nicht zufällig gerade eine Kurve durchfahren? ;) Ergebnis ist aber das Gleiche. Zurück ins Betriebssystem als wenn nichts gewesen wäre. Sofort danach ein Neustart des Navi funktioniert (bis zur nächsten Kurve in 100 km) problemlos.
    Die Berechnung einer Route geht aber im Allgemeinen sehr fix < 1 Minute.

    Naja, so ganz uneigennützig ist die Frage natürlich nicht.
    Ich habe bei eBay die Original-Software 2.0A ersteigert (passender Preis von unter 90Euronen). Nun interessiert mich natürlich schon ob es wirklich Unterschiede gibt. Wobei für mich Karten-Unterschiede wesentlich wichtiger sind, mit der Software an sich bin ich auch bei V1.3 ganz zufrieden.
    Sollten diese (Kartendatenunterschiede) wirklich bestehen wäre es vielleicht doch besser gewesen das offizielle Update bei Medion zu bestellen. :angst

    Gibt es mittlerweile eine Klärung?
    Bei den im November verkauften Geräten ist ja die Version 2.0A dabei (mit Navtech-Karten). Für die Vorgängerversionen gibt es Updates mit der Versionsnummer 2.01A (auch Navtech-Karten), für den 40blabla nicht.


    Mir drängt sich der Verdacht auf, das es sich nur um ein "Versehen" handelt bzw. ein Weg Updates und Originalsoftware auseinanderzuhalten.

    OK, danke.
    Dann werde ich wohl doch lieber erstmal "kostengünstiger" auf die 2.0A Variante von Medion updaten, die Kartendaten sollen ja auch recht aktuell sein. Experimente wollte ich bei diesen Preisen nicht machen.
    Außerdem kann man dann ja warten was zur Cebit Neues erscheint. ;)

    Hallo, gestern war ich mal im Navigon-Shop und war drauf und dran den BMNEE zu kaufen. Doch, oh Schreck, für Toshiba-PDA gibt es keine Option.
    Nun die Frage. Ich habe ja eine GPS-Maus mit Y-Kabel und PS2 Anschluß. Sind diese PS2 Anschlüsse normiert? Könnte ich einfach irgendein Packet bei Navigon nehmen und dann nur das Y-Kabel gegen mein vorhandenes austauschen?


    Noch eine zusätzliche Frage. Der Medion-Navigator wird nicht als (Cross)Update Variante genannt. Ginge es trotzdem?

    Schön ist, das ich individuelle Ziele abspeichern kann. Schlecht ist, das ich diese Ziele nur über die Adresse identifizieren kann.
    Ich wünschte mir, ich könnte diese Ziele umbennen.


    Also statt: "Nav-City (99999), Nav-City, Navigon Way 1, Benutzerdefiniertes Ziel"
    einfach: "Navigon Zentrale". ;)

    Zunächst, ich bin sehr zufrieden mit der Navigon-Software (zur Zeit Medion 1.3, allerdings auf einem Toshiba e750). Deutliche Ansagen, Ansichten (Pfeildarstellung), Rerouting...Klasse. Auf 3D kann ich im Auto wirklich verzichten, wer braucht das zum Navigieren? ;)


    Was mir allerdings nicht gefällt (in Version 1.3) ist die Aktualität der Karten. Also überlege ich mir eine neue Lösung zuzulegen. Sicher ist, es wird wieder Navigon. Nur welche Lösung nehmen? Ich brauche eigentlich nur Deutschland, EE ist also schon "overpowered". Nun lese ich, das das Update zur Version 2.01 des Medion-Pakets zum Einen die aktuelle Software des MNEE "übertrifft", zum anderen natürlich deutlich günstiger ist.


    Lange Rede, kurzer Sinn. Wo sind die besten (aktuell"st"en ;)) Deutschland-Karten dabei?

    Die Kartendaten sind mit einem Reader auf die CF-Karte übertragen worden und verglichen. AS kommt also als Bösewicht nicht in Frage. ;)
    Bleibt vielleicht doch das MapExport. Wobei die Adresse wird ja korrekt in der Karte angezeigt und das Routing rückwärts (gleiche Strecke) funktionierte ja. Aber mit der Ministrecke werde ich mal probieren. Schneide ich halt mal ein Stück aus so das Erfurt und Halle drauf ist.


    Mist das das Routing nur mit angeschlossener GPS-Maus funktioniert. Die ist im Auto, da wird das Testen schon aufwendig.


    Schreibt der Navigator eigentlich wärend das Betriebs irgendwelche Dateien?

    Speicher: 37MByte Programmspeicher und 9.5MByte Datenspeicher frei. Sollte doch reichen oder?


    Sowohl der Navigator als auch die Kartendaten sind auf einer CF-Karte. Die Karte und auch die Daten sind OK, mehrfach gecheckt.
    Mal abgesehen vom letzten Problem mit den Abstürzen in der Kurve funktioniert es ja sonst einwandfrei. Nur das er gerade diese Adresse nicht routen will? Die Anzeige in der Karte ist OK, er findet also die Adresse. Die Strecke ist gerade mal 150km lang. Das letzte "Routing" war über 400km und war in Sekunden fertig. ?(


    Ihr könnt es ja mal versuchen, wobei es vielleicht auch am Startort liegt: Halle-Saale, Veit-Stoß-Weg 5.

    Die INI muß ich mal auf einer längeren Route testen. Ich habe sie draufgespielt aber auf einer kurzen Fahrt < 20km keinen Unterschied gefunden. Ansagen und Angaben kommen gleich wie vorher und Entfernungen stimmen soweit.
    Gibt es einen Weg festzustellen ob ich die "nautische" Einstellung brauche oder nicht? Brauche ich für den Medion Navigator RMC?


    bez. Routenberechnung. Ich habe mich jetzt extra mal hingestellt und 5 Minuten gewartet. Die Berechnung kommt nicht zum Ende. Hat also mit der Geschwindigkeit nicht viel zu tun. :(

    Ich habe exakt das gleiche Problem. Insbesondere bei Kurven schmiert der Navigator (Medion 1.3) ab.
    Gestern hatte ich eine Fahrt Halle und zurück. Die Adresse in Halle wollte er gar nicht erst berechnen (Berechnung startet, der Balken geht bis fast zum Schluß und dann habe ich minutenlang nur die "Eieruhr", nichts geht mehr). Erst ca. 50 Km vor Halle wollte er dann. Naja, OK. Die Route rückwärts berechnet er problemlos (Da sage mir mal Einer warum das so ist?).
    Die Fahrt geht fast ausschließlich über AB und bei jedem Kreuz ist mir der Navigator dann abgestürzt. Neu gestartet, nächstes Kreuz (in der Kurve) wieder abgestürzt. Heimische Ausfahrt, Kurve...Feierabend.


    Zur nicht vollendeten Routenberechnung. Habe heute Nacht extra nochmal die Karte (ganz Deutschland) exportiert. Navigator neu installiert. Rein ins Auto, Adresse eingegeben (findet er auch mit Hausnummer und zeigt sie in der Karte), Routenberechnung gestartet. Nach ca. 15 Minuten nicht endend wollender Berechnung stürzt der Navigator ab. :(


    Andere Programme laufen nicht. Zum Einen Softreset vor Navigator-Start, zum anderen habe ich weder POI-Warner noch Glopus oder andere GPS-Software installiert. Und Icbar ist zuständig für das Aufräumen beendeter Programme.