Beiträge von Großinquisitor

    Updatepreis, Fehlerarmut und Aktualität werden meine Entscheidung beeinflussen.


    Grundsätzlich würde ich das Update machen, aber nicht zu jedem Preis (zumindest Westeuropa muß erschwinglich sein). Ich würde mir auch erst mal ansehen, ob die neue Version schwere Fehler aufweist oder man damit gut leben kann. Und zuletzt (nein eigentlich nicht zuletzt!) die Karten dürfen nicht zu alt sein. Wenn ich sehe, was in den letzten Jahren so gebaut worden ist - Aktualität ist einfach ein Muß. Was nutzt die schönste Software, wenn wichtige Straßen nicht enthalten sind (neulich erst wieder im "erweiterten Flugmodus" von Erfurt nach Schweinfurt über die A71 gefahren - macht einfach keinen Spaß).


    Gruß, Frank

    Was Navigon völlig übersieht, ist die Werbewirkung (positiv wie negativ) über die Forenteilnehmer. Ich weiß gar nicht wie viele Mitarbeiter und Bekannte mich auf mein Navigationssystem angesprochen haben und in Bezug auf Hard- wie Software um Rat gefragt haben.


    Ich denke, die derzeitige Firmenpolitik macht diesen "Verbreitungsweg" nicht gerade leichter. Vermarktung passiert eben nicht nur über die bloße Stückzahl, sondern beinhaltet weit mehr Faktoren (die im Moment deutlich vernachlässigt werden).


    Gruß, Frank

    Zitat

    Original von 900SS-97


    Die 3 die ich bisher gesehen habe hatten keinen Fakraanschluss. Ob das aber durch alle Baujahre hindurch gleich ist kann ich Dir nicht sagen.


    Also, ich hab mal heute nachgeschaut - scheint ISO zu sein (vielleicht hilfts einem anderen weiter).


    Gruß, Frank

    Hi Freunde,


    ich muss mir jetzt doch mal meinen Frust vom Leib schreiben. Ich bin seit Beginn bei TTT dabei - nach dem Motto, wenns was kostet, müssen sich die Burschen mit der Qualität der Infos ja reinhängen.


    Nun haben wir in der Gegend seit etwa einem Monat eine wunderschöne Vollsperrung einer Bundesstraße (für die Eingeweihten: B 19 zwischen Würzburg und Schweinfurt) mit entsprechender Ausweichroute "über die Dörfer". Die Route ist für PKW mit erheblichem Zeitaufwand verbunden, für grössere Teile kaum ohne massive Probleme befahrbar.


    Da die Sperrung von TTT nicht berücksichtigt wird, dachte ich mir: teilst du ihnen das mal mit, dann werden die Kollegen schon umgeleitet. Und was passiert: nix!


    Standartantwort per email: wird an Level 2 weitergeleitet und dann danke. Warum sollte man die Sperrung auch eintragen, die läuft ja nur noch einen Monat?


    So kann man den Dienst nicht gebrauchen! Ich werde mein Abo also nicht mehr verlängern (in erster Linie allerdings wegen sonstiger Ungenauigkeiten).


    Gruß, Frank

    Hallo und Danke für die Antwort.


    Also, vielleicht war ich zu ungenau. Zunächst: die Verbindung steht; mittel Internet Explorer kann ich tadellos auf das Internet zugreifen. Lediglich TTT weigert sich, Kontakt aufzunehmen (was allerdings theoretisch auch an einer wiederum schlechten Erreichbarkeit des Services selbst liegen kann).


    Das XDA 3 ist ein PPC mit eingebautem Mobiltelefon; Pairing sollte also als Fehlerursache ausscheiden. Uptates auf 3.07 - Großes Fragezeichen; 3.07 sagt mir nur etwas in Zusammenhang mit TTN3 - hier das GPS-Tool. Ich nutze jedoch TTN5.1.


    Gruß, Frank


    P.S. - Ich sehe gerade, dass ich mein Profil noch nicht erneuert hatte. Vielleicht hat das Verwirrung herbeigeführt.

    Hallo,


    ich habe mit für mrinrn XDA die o2 surf&mail flatrate gegönnt, mit der der Zugriff zum Internet via GPRS möglich ist. Meine Frage: kann ich TTT hierüber syncronisieren?


    Das Programm (über TTN 5.1) baut zwar eine Verbindung auf (der kreisende grüne Pfeil über dem Auto erscheint) bricht dann aber nch einiger Zeit mit dem rot durchgekreuzten grauen Kreis und der Bemerkung, daß eine Verbindung nicht hergestellt werden kann ab.


    Hat jemand TTT mit besagtem Paket laufen und kann mir weiterhelfen?


    Gruß, Frank

    Zitat

    Original von Pascal78
    Also ich fahre die A3 zwischen Passau und Bonn sehr häufig und ich kann bestätigen, dass dort kein festinstalliertes Blitzgerät ist.
    Die gehen auf der A3 eher mit zivielen Streifen auf Jagd.
    Es sollte aber auch erwähnt werden, dass es auch nur wenige Abschnitte mit Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt.


    Gruss


    PAscal


    ...abgesehen vom Elzer Berg (Köln Richtung Frankfurt vor Limburg)


    Gruß, Frank

    Hallo zusammen!


    Also, ich habs jetzt auch mal ausprobiert. DACH-Karte geladen, auf Auswahlmenü - "Reiseroute", "Planen" Heimatort aus den Favoriten als Startort, Grenzübergang in Österreich als Routenpunkt (mit dem Symbol "Zielflagge mit +" eingerichtet, Kartenwechsel auf Italien, als Routenpunkt Zielort über Adresse eingegeben (die Routenpunkte aus D + A werden jetzt grau und durchgestrichen angezeigt, Kartenwechsel auf die Major Routes, anzeigen lassen. Das wars.


    Wenn man es ein paar mal gemacht hat, geht es wahrscheinlich problemlos. Und eine wirklich recht flexible Lösung.


    Gruß, Frank