Beiträge von 944S2

    Zitat

    Original von Kellerkind
    flinki


    hmm und in was?


    Ich hatte schon lange empfohlen, beim Fahrradprofil die 1 statt der 9 zu verwenden, damit nicht gegen Einbahnstraßen gefahren wird.
    Nach "Entdeckung" der 2 ist nun das Fahrradprofil das einzige, wo ich die 2 uneingeschränkt und dringend empfehle.


    Bei den Auto-Profilen muss man abwägen, was wichtiger ist:
    Mit der 1 immer ordnungsgemäß fahren, aber gelegentlich große Umwege wegen fälschlicherweise gesperrter Straßen.
    Oder mit der 2 solche Umwege vermeiden und gelegentlich regelwidrig durch geroutet werden, die anscheinend alle freigeschaltet werden. Tatsächlich benutzt werden die Anliegerstraßen aber trotzdem wohl selten. I.d.R. nämlich nur dann, wenn sie deutliche Abkürzungen darstellen und nicht zu weit (ca. <4 km?) von den Routenpunkten entfernt sind.


    Nein, die rosa Wege haben keine Einstellmöglichkeit, die werden ja auch normalerweise gar nicht benutzt.
    Stattdessen gibt es bei den kleinsten Straßen eine etwas schwer erkennbare Unterscheidung: Bei gleicher Dicke sind die allerkleinsten noch etwas weißer als die zweitkleinsten.


    Etwas Hintergrundinfo findet sich in meinem größeren Profileposting (Link in meiner Signatur) - auch wenn's da hauptsächlich um meine eigenen Profile geht - und beim dort verlinkten kkoeniger.
    Auf Support von Navigon kannst Du lange warten...


    Was meinst Du jetzt mit "igoriert"? ?(Wird die Straße oder das Verbot ignoriert ?


    Ich gehe mal davon aus, dass MN|5 nichts von Tempo 30 Zonen weiß, und dass man folglich auch nichts speziell dafür einstellen kann.
    Also kann man nur die Geschwindigkeiten oder Prefs für kleine Straßen ein wenig reduzieren. Daran bastel ich ohnehin gerade, damit mit der neu entdeckten 2 nicht zu viel durch Anliegerstraßen geroutet wird. Meine Reduzierungen werden aber mit maximal 5% recht moderat ausfallen, damit nicht zu viele sinnvolle Abkürzungen wegfallen.
    Wenn das in meinem Standardprofil noch nicht für Dich ausreicht, wird es wohl mit "schnell" besser werden...

    Schade, dass es diese unerwünschten Nebenwirkungen mit den Anliegerstraßen gibt.


    Aber ich vermute, insgesamt dürften doch die Vorteile der 2 überwiegen:


    In der Praxis dürfte es recht selten vorkommen, dass ordnungswidrig durch Anliegerstraßen geroutet wird. Bei diesen dürfte es sich wohl in den meisten Fällen um Straßen der untersten zwei Kategorien handeln, und diese werden unabhängig von den Einstellungen ohnehin nicht benutzt, wenn die Routenpunkte genügend weit (etwa > 4 km) von ihnen entfernt sind.
    Verlängert man z.B. die Route von Nobody.Mike von Niedersissmar nach Deitenbach, so bleibt sie auch mit der 2 auf der Hauptstraße.
    Die fehlerhaften Sperrungen dagegen sind unabhängig von der Nähe der Routenpunkte immer wirksam. X(


    Wenn es dennoch zu viele Fälle gibt, wo durch Anliegerstraßen geroutet wird, könnte man die Geschwindigkeiten/Prefs der kleinen Straßen etwas vermindern, um dem entgegenzuwirken. Im obigen Fall reicht in meinem Profil die Reduzierung der 2.-kleinsten außerorts von 30 auf 27 km/h, damit die Anliegerstraße gemieden wird.


    Und dann habe ich sogar noch einen Fall, wo die serienmäßige Anliegerstraßensperrung zu Ungunsten von Anliegern wirkt:


    Heiligenhaus, Ratinger Str. -> Angerweg
    1. Bild mit 1: absurder Umweg (7,8 km), obwohl der gesperrte Angerweg die Zielstraße ist.
    2. Bild mit 2: korrekter Weg (2,3 km)

    Ohne Original-CDs halte ich das für Raubkopien.


    Ansonsten würden 4.75er Karten aber mit 4.2 funktionieren (abgesehen von TMC).
    Die Italien-Karte kenne ich nicht. Bei Deutschland hat meines Wissens noch niemand einen inhaltlichen Unterschied zu 5.x entdeckt.

    Medion 4.75 CDs gibt's reichlich bei ebay.
    Man muss aber seine alte Software behalten, da die 4.75er eigentlich nur für PNAs ist. Die Karten sind aber 100% kompatibel.


    ERGÄNZUNG:
    Kompatibilität gilt nicht uneingeschränkt für Navigon 4.2, da die TMC-Daten in den Medion 4.75 Karten fehlen. Aber hier ging es ja um Medion.


    Hat mit diesem TMC-Problem nichts zu tun, aber es gibt hier ein paar Fehler durch die Verwendung von Mini4Inis für die Profilumschaltung:
    - 944S2-langsam muss 944-S2 kurz heißen.
    - 944S2-Motorrad muss 944-S2 AB-130 heißen (Autobahn).
    - Am Anfang des Fußgängerprofils muss eine 12 stehen.
    - Wenn Du mein Fahrradprofil verwenden willst, solltest Du es in die truck-Zeilen kopieren und die 9 am Anfang durch eine 1 ersetzen.
    (Die Probleme sind Suppengrün seit einiger Zeit bekannt, leider gibt es noch kein Update.)


    Wenn Du schon dabei bist, könntest Du auch in allen Profilen die 1 am Anfang durch eine 2 ersetzen. Das behebt einige Routingprobleme. Ich kann aber noch nicht völlig ausschließen, dass es andere Probleme verursacht. Diskussion dazu hier:
    www.pocketnavigation.de/board/tid1014520-sid.htm


    Da das hier etwas offtopic ist, diskutieren wir bei Bedarf besser in einem anderen Thread weiter...

    Zitat

    Original von mephisto2k
    Ich würde auch gerne Else beibringen das sie das unterlässt, aber mit den geschwindigkeitsprofielen will ich erst mal noch nicht rumspielen.


    Das liegt meiner Meinung nach bei NAVIGON und nicht bei den Usern - wo wir ja mal wieder bei der goldenen Bananne wären...


    Gut, sicher wäre es nett, wenn Navigon bei Dir zuhause vorbeikommt und die 2 in Deine prefs.ini einträgt.
    Schneller geht's vermutlich, wenn Du's selber machst (und es wirkt bei diesem Fehler)!


    Aber wirklich nett fände ich es, wenn Navigon uns mal aufklären würde, was diese Zahlen genau bewirken, und ob es irgeneinen tieferen Sinn hat, dass wir serienmäßig mit der anscheinend falschen 1 herumfahren sollen ...


    DrDiste  CityHunter:
    HILFE!

    Zitat

    Original von Toe
    Zielort hab ich Waiblingen genommen,abfahrt Annweiler. Bei allen Einstellungen kommt die gleiche Fahrzeit als auch entfernung heraus. Desweiteren hab ich hier bei Abfahrt eine Einbahnstr die ich nich einfahren darf,hab die 1 bei den speedprof durch die 2 ersetzt wie beschrieben,leider schickt mich das MN5.2 weiter in diese Einbahnstr...


    Da die Fragen recht wenig mit dem Thema dieses Threads zu tun haben, nur kurz:
    Nur mit Dem Zielort kann niemand die Route nachvollziehen und folglich auch nichts konkretes dazu sagen. Meine Pkw-Profile (abgesehen von "944S2 kurz" unterscheiden sich absichtlich nur relativ wenig voneinander, daher routen sie in vielen Fällen auch nicht unterschiedlich (die Originalprofile tun das noch viel weniger).


    Ist die Straße in der Karte als Einbahnstraße erkennbar (Richtungspfeil)?
    Wenn nein => Kartenfehler => melden bei Navteq:
    http://update.navteq.com/df_form.asp?language=german


    Wenn ja, dann haben wir ein bisher unbekanntes Problem...
    (Bisher ist nur bekannt, dass bei einer 9 oder 12 vor den Geschwindigkeiten gegen Einbahnstraßen geroutet wird.)

    Zitat

    Original von DrDiste
    Ich hab grad mal in den Karten nachgeschaut. Ich war mir sicher, dass ich das schon mal gemacht hatte... : drink


    In den Kartendaten sind die beiden Straßenabschnitte, über die nicht gefahren wird, als "geschlossen" markiert. Das heißt normalerweise, dass sich dort Schranken befinden. Unser Routing erlaubt es allerdings, aus solchen Bereichen HERAUSzurouten. Das bedeutet, dass man mit den entsprechenden Zwischenpunkten dann durchkommt.


    Dies ist also ein KARTENFEHLER. Den könnte man dann auch so an Navteq melden.


    Aufgrund neuer Erkenntnisse könnte man sich fragen, ob dies tatsächlich ein Kartenfehler ist.
    Oder ob nicht bestimmte Karten-Infos vom Naviprogramm suboptimal interpretiert werden. Mit einer winzigen Änderung in der prefs.ini geht es jedenfalls besser, und es wird in diesem und einigen ähnlichen Fällen korrekt geroutet:
    www.pocketnavigation.de/board/…ostid=1092798#post1092798

    Zitat

    Original von doldi
    Das dürfte wohl am schlechten Empfang liegen.


    Der MN5 wähnt dich nicht unbedingt auf der Route.


    Nein, dann wäre auf den Bildern "New Route" zu sehen.


    Tatsächlich werden öfters enge 180 Grad-Autobahnauffahrten als Wende fehlinterpretiert. Muss man sich dran gewöhnen...

    Ich fürchte, die neue Version bringt KEINE Verbesserungen :-D).
    Hab die 2003er Version installiert und die Dateien mit der vorigen 5.2er verglichen:
    Bei der MobileNavigator.exe und langGER.dll sind nur jeweils eine handvoll Bytes am Anfang unterschiedlich und ein Teil am Ende angehängt. Dort steht irgendwas von Microsoft und Verisign drin, hat wohl nur etwas mit digitaler Signiatur zu tun. Das bestätigt sich, wenn man sich auf dem PC die Eigenschaften der Dateien anzeigen lässt. Dort gibt es im Gegensatz zur Vorversion nun das Feld "Digitale Signaturen" mit überflüssigen Infos.


    Die tmcstatic.SFS schien auch anders zu sein (neueres Datum), ist aber identisch.
    Sonst sehe ich keine Änderungen!


    Wer schon das "alte" 5.2 hat, kann es sich also sparen, dieses scheinbar neue runterzuladen.

    In der 2003er sind tatsächlich einige neue Dateien, darunter die MobileNavigator.exe.
    Habe aber noch keine Zeit zum Testen...


    Martin2101
    DANKE und willkommen im Forum!