Beiträge von 944S2

    Zitat

    Original von karomue


    Schon mal die Genauigkeit von GPS angesehen???


    Das - würde ich sagen - ist völlig normal.


    Wenn es nur nach der GPS-Genauigkeit ginge, wäre das nicht ungewöhnlich. Aber ich denke eigentlich auch, dass das Navi normalerweise die Fahrtrichtung erkennt und einen auf die passende Seite positioniert. Ansonsten müssten ja auch ständig Wendeaufforderungen kommen. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich mal prüfen, ob Du versehentlich im Fußgängermodus unterwegs bist...

    bonnie hat weitgehend recht: es ist kein Kartenfehler. Ich sehe aber auch keinen Hinweis auf ein geheimnisvolles "Attribut".


    Man braucht nur den Zielpunkt weiter weg zu legen (Zuzenhausen oder weiter) und schon wird richtig reroutet!


    Es ist einfach ein Fehler im Routingalgorithmus, der in seltenen Fällen die richtige Route "übersieht", obwohl sie eindeutig fahrbar und eindeutig die beste ist.


    Fußgängerrouting kennt übrigens keine Verbote außer Autobahnen.
    Und es arbeitet mit einem genaueren Algorithmus, der z.B. auch bei etwas größeren Entfernungen noch kleinste Straßen berücksichtigt, die bei den Kfz-Profilen ignoriert werden, auch wenn sie rechnerisch besser wären.

    Ich habe das zwar nicht sehr systematisch untersucht, gehe aber ganz stark davon aus, dass es keine absichtlich eingebaute Funktion mit einem konkreten Geschwindigkeitsgrenzwert ist. Sieht mir eher nach Systemüberlastung aus. Ist es evtl. möglich, dass manche Prozesse eine zu hohe und andere eine zu niedrige Priorität haben oder so ähnlich?


    Wie auch immer. Wenn ich mich recht erinnere, wechselt Glopus bei meinem 5.2 bei jeder Geschwindigkeit die Sender, da brauch ich nix manipulieren!

    Ich habe es auch mit der manuellen Positionierung des Ziels auf der rechten Spur der Dachauer Str. direkt an der Abzweigung versucht.
    Dabei habe ich ebenfalls völlig absurde Routen erhalten.
    Obwohl der Punkt mitten auf der Dachauer lag, war er offenbar nur über die kleine Querverbindung von der anderen Richtungsfahrbahn erreichbar.


    => Verschiebe den Zielpunkt ein wenig von der Abzweigung weg, und es kommt die perfekte Route heraus. Auch mit "schnelle Route" und wahrscheinlich mit jedem halbwegs vernünftigen Profil!


    Ich rate auch dazu, das falsche Abbiegeverbot (bzw. die falsche Einbahneigenschaft der Querverbindung) an Navteq zu melden, damit das demnächst ohne Tricks funktioniert!

    BaYer


    Nein, der entscheidende Beitrag ist wie gesagt vom 23.09.2004!
    Da ist mit Sicherheit kein Loch. Du musst vieeel weiter zurückblättern, es ist eher am Anfang des Threads!
    (Bei mir ist es derzeit Seite 14 von 19. Hängt aber von den persönlichen Einstellungen ab: Beiträge pro Seite und Sortierungsrichtung).

    Zitat

    Original von BaYer
    scheinbar bin ich zu blöd dazu, aber ich finde nicht was Du meinst...
    Der untere Link zeigt auf diesen Eintrag, und da finde ich keine Profile.


    Ich weiß auch nicht recht, was mit dem Link los ist, bei mir selbst funktioniert er auch nicht. Wenn ich mich auslogge, geht's, und bei den meisten Usern anscheinend auch einfach so.


    Zur Not kannst Du auch manuell zu dem Beitrag mitten im Thread navigieren, er ist vom 23.09.2004, 21:28 (danach zigmal geändert und erweitert).

    Das letzte Beispiel mit der Fußgängerunterführung in Bonn hat mich noch mal zum Testen und Denken angeregt.


    Ergebnis ist folgendes:
    Alle Änderungen beim unberechtigten Fahren durch rosa Wege haben nichts direkt mit der 2 zu tun sondern sind nur indirekte Folge der dadurch geöffneten (unsichtbaren) Anliegerstraßen!


    In Bonn hat eine Anliegerstraße die Zufahrt zu der Fußgängerunterführung "versperrt", durch die 2 wurde sie geöffnet. Beim Testen habe ich viele ähnliche Fälle gefunden, wo sehr kurze rosa Straßen, die eine sehr große Abkürzung darstellen, bei "kurze Route" widerrechtlicht benutzt werden! Nur in Einzelfällen passiert das auch bei "schnelle Route" (oder dynamisch).
    Dies ist ein weiterer Grund, "kurze Route" nicht zu verwenden. Ich habe für den Zweck ja schon lange ein eigenes Kurz-Profil, das sinnvollerweise mit "schnell" oder "dynamisch" verwendet wird.


    In dem Beispiel am Anfang war es so, dass mit der 1 über eine rosa Treppe (!) geroutet wurde. Mit der 2 wurde nur eine bessere Umfahrung geöffnet, so dass das nicht mehr passiert!

    Ich denke, die Frage hat wenig mit Glopus zu tun.
    Bei vielen (oder allen?) PPCs kann man doch die Diplaybeleuchtung unabhängig von irgendwelcher Software abschalten. Bei meinem durch langes Drücken der Ein-/Aus-Taste.

    Zitat

    Original von sami555
    hallo,
    trotzdem ich das speedprofil in der prefs.ini geändert habe navigiert der trans immer noch nicht 100%ig wie ich es will. wenn ich statt dynamische route kürzeste route wähle fährt er manchmal besser. will aber auf tmc nicht verzischten. das sind meine einstellungen.


    Ich weiß weder, woher Du diese Profile hast, noch wie Du fahren willst, aber es soll Leute geben, die mit meinen Profilen ganz zufrieden sind (Link inmeiner Signatur). :)

    Zitat

    Original von zoomer
    die kleinsten (PNA MN 5.1 Standard Skin) Strässchen sind bei mir
    jeweils Rosa. Und ich kann darauf mit'm Auto Fahren ...


    Du kannst, darfst aber i.d.R. nicht - wenn Du nicht gerade Anlieger oder sowas bist. Deswegen werden sie normalerweise beim Routing auch nicht verwendet, wennman nicht einen Routenpunkt da hinein legt.

    Zitat

    Original von zoomer
    Aha, dachte jemand hätte mal die Rosa'nen für Kategorie 9 erklärt,
    wegen nicht einstellbar.
    Aber wenn's die Nummer 8 ist kann man doch editieren ...


    :-D)
    rosa ist gar keine Kategorie.
    8 ist weiß (bei mir jedenfalls).

    zoomer
    Die von flinki genannten Straßenbezeichnungen sind nicht offiziell, sondern stammen von kkoeniger:
    www.kkoeniger.at/mn5tipps.htm#speedprof


    Teilweise finde ich sie auch nicht so ganz überzeugend, da es z.B. wohl kaum Außerortsgassen und Innerortsfeldwege gibt.
    Aber völlig treffende Namen kann es kaum geben, da nun mal recht verschiedene Straßen in der gleichen Kategorie zusammengefasst sind.
    So sind "Bundestraßen" auch nicht zwingend Bundesstraßen, aber meistens!


    In MapModder kann man NICHT Inner-und Außerortsstraßen getrennt definieren. Sie sind einfach daran zu unterscheiden, dass innerorts bebaute Flächen zumindest an einer Seite an die Straße grenzen.
    Das stimmt folglich NICHT mit den offiziellen Ortseingangsschildern überein!


    Auch die 8. Straßenkategorie ist entgegen Deiner Vermutung für Pkw befahrbar, die meisten Wohnstraßen fallen in diesen Bereich.
    Ich hatte bereits geschrieben, dass es für rosa Straßen keine Einstellmöglichkeit gibt.


    Wenn Du die Straßenkategorien systematisch ergründen willst, kannst Du das folgendermaßen machen:
    Probeweise in einem Testprofil alle Geschwindigkeiten und Prefs auf gleiche Werte setzen (z.B. 50 km/h, 1), nur jeweils für einen Typ deulich erhöhen (z.B. Pref 5).
    Dann brauchst Du nur noch eine gute Testroute, die möglichst viele verschiedene Fahrtmöglichkeiten bietet. Sie darf aber nicht zu lang sein, da sonst kleine Straßen nicht genutzt werden. Etwa 8 km müssten gut funktionieren...