Beiträge von Faltplanverweigerer

    Hallo,


    ich würde in meinem Auto gerne ein Ladekabel (inkl. TMC) fest verlegen.


    Ich habe jedoch keine Lust, für 50 Euro ein Y-Adapter zu kaufen. Außerdem würde ich das original Kabel gerne für mobile Einsätze behalten.


    Ein normal microUSB Ladekabel hätte ich noch.
    Die äußeren beiden Pins sind für den Strom - soweit alles klar.


    Wo aber ist beim normalen Kabel die TMC Antenne angelegt?


    Ich denke mal auf den mittleren beiden Pins!? Oder nur einem?


    Reicht es, mit einem Kabel (ca. 1m) die beiden Pins zu verbinden, um das Kabel quasi als Wurfantenne zu benutzen?
    Oder muss da noch ein Widerstand oder irgendetwas dazwischen?
    Oder muss das Kabel nur an einen Pin, ohne eine Schlaufe zu legen? Ein normales USB Kabel wird jedoch nicht als Antenne erkannt.


    Gruß,
    Faltplanverweigerer


    Ja, ich meinte A-GPS.


    Also länger als 5 Sekunden dauert es auf gar keinen Fall.
    Übertragen werden die Almanach-Daten und Netzbasierte Daten.
    Wenn anhand der eingebuchten Handymasten eine Ortung auf 1 Kilometer steht, dann dauert ein Fix mit dem GPS Empfänger nicht mehr lang.


    Ich werde es demnächst mal mit einem auf Werkseinstellung zurückgesetztem Handy testen.


    - Viele wichtige Persönlichkeiten haben eine Privatadresse (wahrscheinlich kein Wolkenkratzer).
    - Die Post bietet Einschreiben per Unterschrift an.
    - Mein Handy hat mit A-GPRS einen Fix von ca. 3 Sekunden.
    Wenn der Postbote also 3 Sekunden bis zur Haustüre braucht ...


    Es muss ja auch keine bestimmte Person sein.
    Was spricht gegen eine Adresse in eine belebten Fussgängerzone (oder sonstige öffentliche Einrichtungen).


    Ob man einen Fix bekommt lässt sich ja zuvor testen.


    Ich denke, dass mit genügend Planung so ein Szenario durchaus möglich wäre.

    Zitat

    Original von thoff73
    War ein Übersetzungsfehler, für A-GPS müßte eine Verbindung zum Mobilfunknetz aufgebaut werden was so wohl nicht gewünscht wär.


    Torsten


    Wenn es ein Übersetzungsfehler war, dann hätte ich ja gerne mal gewusst, welches Wort die aus welcher Sprach in A-GPS übersetzt haben. :gap


    Kommt ja auch recht häufig vor:


    Ich fände das gar nicht so schlecht, wenn der Empfänger sich die Daten über GPRS (mit verbundenem Handy) holen würde.
    Oder noch besser, wenn man sich zu Hause für 7 Tage die Daten runterladen könnte, wie es mit einigen anderen Handys/PDAs mit integriertem GPS funktioniert (z.B. Vario III).


    Ok, danke für den Hinweis.


    Dann werde ich wohl doch noch etwas bei meiner Holux GR-236 bleiben.


    Wenn die Gefahrenwarnung integriert gewesen wäre, dann hätte ich vielleicht gewechselt.


    Die andern zwei Punkte sprechen auch eindeutig gegen die XAiOX

    Zitat

    Original von 900SS-97
    Hallo Faltplanverweigerer


    Weil es genau zu dem Punkt ein paar Irretationen gibt.
    Beim vorliegenden Testexemplar wird damit die Ansage "Suche nach SATs" und "SATs gefunden" angesagt. Nicht mehr und nicht weniger. Kurz vor Ende des Tests sind Produktbeschreibungen im Internet aufgetaucht die dem Empfaenger Eigenschaften zuschreiben, das auch vor Gefahrenstellen gewarnt werden kann/soll. Diese Eigenschaften konnten beim Testexemplar nicht erkannt werden. Das macht nach uns vorliegenden Informationen nur der TrapScout.


    Leider ist uns bisher noch keine offizielle Stellungnahme bekannt. Um die Einstellung des Testartikels nicht weiter zu verzoegern, haben wir dieses Merkmal nicht erwaehnt. Sobald die Stellungnahme vorliegt, werden wir das nachholen.


    Ein Hinweis auf diese "Irretation" im Testbericht wäre dennoch nicht schlecht.


    Kann man diese Ansage denn auch abstellen?
    Ich fände es recht nervig, wenn meine GPS-Maus mich verbal darauf hinweist, dass gerade SATs gesucht werden.

    Das beste Feature wurde in der News gar nicht erwähnt!


    Das Navi hat eine Stimmerkennung.
    Durch langes Diskuskutieren mit dem Navi kann man (also Frau) das Navi dazu bringen doch falsch zu fahren.


    Navi: "In 800 Metern links abbiegen."


    Frau: "Bist du dir sicher, dass wir links fahren müssen?"


    Navi: "In 500 Metern links abbiegen."


    Frau: "Also ich bin mir ja sicher, dass wir müssen hier rechts?"


    Navi: "In 200 Metern links abbiegen."


    Frau: "Wir sind hier immer rechts abgebogen. Aber wenn du meinst alles besser zu wissen, ..."


    Navi: "Biegen sie jetzt rechts ab."


    Navi: "Sie haben das Ziel verfehlt."


    ;D