Beiträge von Tower

    Hallo,


    heute war es nun endlich soweit. Nachdem die Lieferung aller Einzelteile tatsächlich rechtzeitig vor meiner nächsten größeren Fahrt am Mittwoch nach Bochum (wer mit meiner Signatur was anfangen kann, weiß schon warum) eingetroffen ist, bin ich nun im Besitz folgenden Systems:


    Navigon MobileNavigatorPDA-Business (TMC)
    HP IPAQ 2210
    Brodit Aktiv-Halterung + ProClip
    Transcend 45x CompactFlash 512 MB
    Krusell-Tasche
    Brando-Schutzfolie
    USB 2.0 Card Reader Alu
    Pearl Q-Sonic-Lautsprecheraufsatz


    Damit bin ich wirklich hochzufrieden, mal abgesehen davon, dass die Brodit-Lieferung falsch war. :( Auf der Rechnung steht die richtige Pro-Clip-Nr., in der Packung war dann der falsche. Ärgerlich.


    Aber egal, da hab ich mich halt mit dem Schwanenhals am Saugnapf auf die erste Fahrt gemacht und ich war ehrlich gesagt überrascht, dass auch die Saugnapfbefestigung einen wirklich sicheren stabilen Eindruck macht.


    Nach den Tips, die ich im Vorfeld hier bekommen habe (Danke nochmal) war es also an der Zeit, den BMN erstmals zu testen. Hardware eingebaut und noch keine Lösung für die Kabelproblematik gefunden, aber egal, Hauptsache, es läuft. ;)


    Es war eigentlich erstaunlich einfach, zum Eingeben der Route musste ich kaum in das Handbuch schauen. Die Bedienung des BMN ist wirklich gut.


    Dann also rein in den Zigarrettenanzünder und warten auf die erste fertige Initalisierung. Dabei hab ich dann schonmal mein erstes Ziel (ohne Navigator) angesteuert. Nach dem Anschließen die erste kleine Freude. TMC0 und GPS0, farblich einwandfrei und ohne Ausrufezeichen. Fein. :)


    Nach ca. 15 Minuten dann die 2. Freude. GPS3 (später dann bis GPS7). Noch einen Moment gewartet und dann das erste Navigationsziel angesteuert. Eine Videothek. ;) Nach ein paar Metern das erste Mal die Stimme der freundlichen Dame gehört, die mich dazu bewegen will, doch nun bitte rechts abzubiegen. Na gut, wenn sie darauf besteht, man bemüht sich ja, den Wünschen der Frauen gerecht zu werden. ;)


    An dieser Stelle gleich ein paar Worte zur Lautstärke. Nach den Berichten hier war ich überrascht, dass die Dame immer problemlos zu verstehen war und das, obwohl ich noch gar nicht ganz ganz leise Musik nebenher habe laufen lassen und auch zumindest mit bis zu 120 km/h gefahren bin, also auch mit etwas mehr Nebengeräusch. Dennoch bin ich froh, den Lautsprecheraufsatz geordert zu haben, er wurde heute nach der Testfahrt geliefert und ist wirklich spürbar lauter. Ich möchte nämlich gerade bei weiteren Fahrten nebenher Musik in vernünftiger Lautstärke hören können. :)


    Das Navigieren zur Videothek war nicht ganz perfekt. Da muss was mit der Hausnummer auf dieser langen Straße nicht funktioniert haben, die Dame hat mich einen kleinen Umweg fahren lassen, der sich erklärte, als ich plötzlich am Ziel angelangt war. Die Straße stimmte, aber die Videothek war dann doch noch so einige hundert Meter entfernt. Bis zum Zielpunkt im Navigator war es der beste gefahrene Weg, aber leider nicht zum wahren Zielort. Aber egal, das sind ja nur Kleinigkeiten, so lange die Straße stimmt, ist doch alles paletti.


    Dann die etwas größere Testfahrt. Zu einem Bekannten in einen Stadtteil, den ich kaum kenne, da hab ich mich rein auf das System verlassen. Das erste mal leicht irritiert als die Dame sagte, ich solle "die Vorfahrtstraße gerade verlassen". War mir nicht spontan klar, was sie denn nun will (wer kennt das nicht bei Frauen?), aber ein Blick auf die Karte erklärte sofort, dass es natürlich (was ja auch logisch ist) bedeutet, dass ich einfach weiter geradeaus fahren muss, während die Vorfahrtstraße abknickt.


    Wenige Kilometer vor dem Ziel dann eine Fehlansage. "Fahren Sie demnächst rechts und dann gleich wieder links". Ohne dass ich meine Geradeausstrecke verlassen hätte dann wenige Sekunden später: "In 200 Metern wenn möglich bitte wenden!". Na super, dachte ich so bei mir. Und außerdem: Was heißt hier denn "wenn möglich". Wenn sie schon nicht weiß, was möglich ist, woher soll ich es wissen, sie hat doch die Karte. ;)


    Ohne die erste falsche Ansage erklären zu können, stellte sich heraus, dass das mit dem Wenden tatsächlich richtig war und keine Fehlnavigation. Ich musste auf eine durch Begrünung abgetrennte Gegenfahrbahn, um dann dort rechts abzubiegen und das ging eben nur an der nächsten Ampel, wo ich dann ein kurzes Stück zurückfahren muss. Im Ergebnis also perfekt.


    Danach lief alles reibungslos und ich kam in der gewünschten Straße an, selbst die Hausnummer stimmte fast. Was für ein Glücksgefühl. :) Für den Rückweg habe ich mir dann vorgenommen, mal das Rerouting auszuprobieren. Es gibt da in Hannover eine ideale Stelle, wo man zwei gleichgute Möglichkeiten zu mir nach Hause hat. Ich also "falsch" gefahren und ohne Murren hat die Dame es akzeptiert, dass ich sie ignoriert habe, das hat man gern. ;) Vielleicht 3 Sekunden später war ich auf der neuen Route, die auch perfekt angezeigt wurde.


    Kurz vor dem Ziel hab ich dann noch einen weiteren ganz kleinen Test gemacht. Da hat aber das Rerouting nicht mehr ganz so perfekt funktioniert, hat dann aber im Ergebnis nur 200 Meter gekostet. Da es dort sehr viel einfacher war, auf die vorgeschlagene alte Route zurückgekommen, hat die Dame beschlossen, diese Chance zu nutzen, anstatt mich nach meinem Falschabbiegen auf dem dann etwas kürzeren Weg nach Hause zu bringen. Aber das kennen die erfahrenen User hier ja schon.


    Alles in allem. Ich habe erstmals einen unbekannte Gegend völlig problemlos ohne einen Blcik auf die Karte gefunden, sowas nenne ich entspanntes Fahren, einfach herrlich. :)


    Um so mehr freue ich mich jetzt auf Mittwoch und die erste größere Reise. Hab auch schon die Prinz-Regent-Str. in Bochum als Navigationsziel im IPAQ gespeichert, jetzt muss es nur noch losgehen. :)


    An alle, die bis hierher gelesen haben: Ich hatte bis zu TMC7, aber nicht eine einzige TMC-Meldung erhalten, obwohl ich bestimmt insgesamt eine Stunde gefahren bin. Woran kann das liegen? Ich war aber nie auf einer Autobahn, kann das eine Rolle spielen? Oder vielleicht dass ich Dynamisches Routing ausgestellt hatte?

    So, der erste Fahrtest ist absolviert. Hab mir auch vorgenommen dazu einen Bericht zu schreiben, mach ich aber im BMN-Forum.


    Hier nochmal eine kurze Frage (bin halt PPC-Newbie). Gerade am Anfang soll man den PPC ja offenbar ein paarmal voll be- und wieder entladen (Memory-Effekt). Wollte ich mit meinem IPAQ 2210 auch machen. Die Fragen:


    1. Ich hatte ihn auf 75 % und so an den Anzünder im Auto dran. Dadurch ist der Akku dann auch wieder geladen worden, steht nun auf 100 %. War das nun schlecht im Hinblick auf den Memory-Effekt?


    2. Ich werde ihn jetzt mal leerlaufen lassen und danach erst wieder voll laden. Wie mach ich das? Ich hab gehört, man solle ihn am Besten grad am Anfang wirklich ganz entladen, bis er sich ausschaltet? Aber wär das nicht dann der Hardreset und alles futsch? Das möchte ich aber noch nicht. Oder worauf muss ich achten?

    Hallo,


    gestern war es soweit. Die heiß ersehnte Lieferung ist eingetroffen. Den gestrigen Abend habe ich zunächst dafür genutzt habe, mich mit dem IPAQ 2210 vertraut zu machen und die BMN-Software (1.2 auf CD + Gebietspatch) und ActiveSync 3.7.1 zu installieren, um anschließend ein paar Karten zu erstellen und auf die Speicherkarte zu packen (BMN ist als Einziges auf den internen Speicher gewandert, frei sind da nun noch "vorher" so ca. 16 und 20.


    Nun die Fragen:


    1. Kann man den BMN nur starten, wenn alles auch schon im Auto angeschlossen ist und er eine Verbindung herstellen könnte. Ich hab ihn gestern einmal gestartet, dann hat er ein paar Minuten versucht, irgendwas zu tun (Verbindung suchen?), dann hab ich das Ganze nur per Softreset beenden können, alles andere ging nicht.


    2. Zieht die GPS-Maus so viel Strom aus der Autobatterie, dass man sie besser nicht ein paar Minuten damit allein (Motor aus) lassen sollte? Ich muss ja beim ersten Mal länger initialisieren, will aber eigentlich den Motor nicht laufen lassen und auch nicht irgendwo hin fahren. Ich hab ne neue leistungsfähige Autobatterie, bei der ich wenig Bedenken hätte, das Licht mal aus Versehen ein paar Stunden laufen zu lassen. Nur weiß ich halt nicht, was die Maus so alles verballert.


    Soweit erstmal für den Anfang. :)

    Zitat

    Original von Antenne
    Ich habe mir den Q-Sonic Stereo-Aufsatz von PEARL "geleistet".
    Ist mit 4,95Euro preiswert + und hat einen guten Stereo-Sound, den zumindest ich auch bei 160 noch höre... ;)


    Nicht uninteressant. 2 Fragen hab ich dazu.


    1. Wie groß ist denn der Lautstärkeunterschied? Wär natürlich nicht schlecht, wenn ich halblaut Radio hören und gleichzeitig noch die Ansagen über den 2210er verstehen könnte.
    2. Sorry, falls es eine dumme Frage ist, aber ich hab bisher weder IPAQ noch Brodit-Aktiv-Halterung geliefert bekommen und deshalb als totaler Newbie keine Ahnung. Also: Wenn mein IPAQ in der Halterung steckt, komm ich dann mit dem Lautsprecher an den entsprechenden Anschluss (Line ?)? Oder ist der womöglich "verdeckt"?

    Ich bin mal sehr gespannt auf die Lieferung von Navigon. Es müsste doch eigentlich zu machen sein, dass mein HP 2210 inerhalb der 2 Wochen, die angegeben wurden, lieferbar ist. Denn dass der MNB immer lieferbar sein müsste, wenn man bei Navigon selbst bestellt, ist ja doch hoffentlich selbstverständlich, oder? Wie dem auch sei, ich hoffe, dass hier gute Erfahrungen mit Bestellungen von Navigon hinsichtlich der Lieferzeit gemacht wurden. Denn am 15.11. möchte ich das Set haben, das wäre mir ziemlich wichtig. Nun ja, am Telefon klang das zumindest optimistisch, was die Dame dort gesagt hat. Abwarten ...

    Zitat

    Original von chefkoch
    P.S.: Aus deiner Einführung ins Forum sollte man eine Samstagabend-Show im Fernsehen machen, die ist echt unglaublich!
    Habe nie so gelacht, RESPEKT!!!


    Oh ja, die fand ich auch richtig klasse. :) Wirklich gelungen, sehr amüsant und dazu noch informativ. War ein sehr netter Einstieg hier ins Forum. :)

    Zitat

    Original von Erloeser
    Viel Spass mit Deinem System, und beim Fahren schön aufpassen, man schaut zu sehr auf den Bildschirm an Anfang!


    Danke, auch für den Tip. Da muss ich wohl wirklich am Anfang sehr aufmerksam sein, kann ich mir gut vorstellen, dass man sich erstmal dadurch ablenken lässt.


    Zitat

    Original von Erloeser
    Wenn Du irgendwann ein bißchen Kohle übrig hast, kaufst Du Dir noch den POI-Warner, gell?


    Ja, ist auf jeden Fall reizvoll. Da bin ich mir eigentlich auch ziemlich sicher. Aber die ersten "Gehversuche" wollte ich zunächst mit dem "reinen" System machen. Wenn dann alles läuft, widme ich mich dann Themen wie POI-Warner, Skins, usw. Aber zunächst einmal warte ich auf meine Lieferungen. Vor dem "Einbau" im Auto graut mir schon ein bisschen. Hab das Gefühl, dass irgendwas nicht klappt. Ich weiß, ist Unsinn, warum sollte es. Mal abwarten. :)


    Gruß
    Tower

    Hallo,


    so, nach mehreren Tagen und etlichen Stunden, in denen ich mich zuletzt hier im Forum herumgetrieben habe, war es nun endlich Zeit für eine Registrierung. :)


    Auf was hab ich mich da bloß eingelassen? ;) Ist wirklich Wahnsinn, wie viele Informationen man benötigt (und hier bekommt !), um sich ein einigermaßen perfektes Pocket-Navigationssystem zusammenzustellen. Ich hatte ja keine Vorstellung ...


    Eigentlich wollte ich doch nur ein Bundle für rund 500 Euro kaufen (Yakumo + MN), aber davon bin ich mit jedem Tag des Lesens immer weiter abgekommen. Nicht, dass das Bundle schlecht wäre, aber je mehr ich hier gelesen habe, desto mehr veränderten sich meine Wünsche.


    Das Ergebnis: Ihr alle seid daran Schuld, dass ich nun das Doppelte ausgebe. Jawohl, IHR ! ;)


    An dieser Stelle erst einmal Herzlichen Dank an alle für die vielen Beiträge und das enorme Wissen mit dem hier offenbar jedem geholfen wird. :respekt


    Nachdem ich nun also tagelang hier im Forum meinen zuvor auf Null stehenden Wissensspeicher aufgefüllt habe (wenn auch noch weit entfernt von sowas wie Fachwissen) brummt mein Kopf und außerdem habe ich mich für folgendes System entschieden (und alles bestellt):


    Navigon MobileNavigatorPDA-Business (TMC) +
    HP IPAQ 2210 (im Bundle direkt von Navigon)
    Brodit Aktiv-Halterung + ProClip
    Transcend 45x CompactFlash 512 MB
    Krusell-Tasche
    PDA-Schutzfolien (nein, diesmal noch nicht von Brando)
    USB 2.0 Card Reader Alu


    Ich denke, bisher habe ich nichts falsch gemacht (mal vielleicht abgesehen von den Schutzfolien, aber wenn das falsch war, könnte ich diese 5 Euro verschmerzen ;) )


    Ist alles bestellt, aber noch nichts (mit Ausnahme der Schutzfolien) geliefert. Ich brauche jetzt ganz viel Geduld, kann es eigentlich kaum noch abwarten.


    Meine größte Sorge ist eigentlich nur noch, dass evtl. doch was fehlt und ich am Tag der letzten Lieferung feststelle, dass ich noch nicht loslegegen kann. Und wenn es so was Banales wie ein Stift für den Pocket-PC wäre, ich würde mich totärgern.


    Daher also meine Frage in der Topic-Überschrift. Hab ich jetzt alles?


    Eins kann ich übrigens versprechen. Es wird wohl nicht meine letzte Frage hier sein. ;) Danke schonmal für Eure Geduld. :)