Beiträge von oschein

    Zitat

    Original von auktionator-77
    Also ich komme mit der Tastatur recht gut klar. Und ich hab nicht gerade dünne Finger. :gap


    In Landscapemodus geht nocht, in normalen (Bildmodus?) aber ist die Klaviatur definitiv zu klein. Oder gibts da irgendwelche Trick? Bis jetzt habe in Einstellungen nicht gefunden, wie ich die Tastaturfeld vergrößen kann. Für die Tipps werde ich dankbar.


    Gruß


    Oleg

    Ja, was soll man sagen? Sieht wirklich gut aus, aber wie soll die Zieleingabe ohne Stylis funktionieren? Man muß wirklich ein Snipper sein, oder ganz zärtliche Finger haben, um sich nicht vertippen.


    Und die blättern in Menü mit PFEIL ?( ?( :-D) :-D) X( X( !!!!!! iPhone hat doch MULTITOUCH!!!!!


    Es scheint einfach, ohne überlegung die bestehende WinMob Version an die iPhone übertragen, nicht mal an die Möglichkeiten von iPhone's genialen Multitouch anzupassen.


    Fülle mich wieder in die WinMob zeiten zurückgeworfen!


    Bei diese Grafikumsetzung, viele (auch manchmal unsinnige- wenn ich z.B. an Taschenrechnerfunktion denke) Featuren, muß schnellstmöglichst App an die Möglichkeiten der iPhone angepasst werden.


    Ich will doch nur einfache und bequeme bedienung a la iPhone :D .
    Und die Haupt"killer"- fehlende TMC (Verkehrsinfo).


    Wenn das alles umgesetzt wird, wird das ernstzunehmende Konkurent für TT (wenn er überhaupt noch irgendwann rauskommt 8)) , Navigon. Die Preis stimmt auch, obwohl die regionale Version (DACH) währe auch nicht schlecht.


    Weisst jemand, ob seitens Sygic weitere Updates geplannt sind?


    Gruß


    Oleg

    Zitat

    Original von pax']['er
    die lite ist echt nur gut um mal einen kurz in die GUI des prgramms zu werfen. mehr is leider nicht...den download kann man sich (fast) sparen


    Lite version ist sehr brauchbar. Nur leider auch in diesem Fall gilt: Problemm liegt an Anwender, nicht an App :D


    Wenn man die Kommentare liesst, da wird klar, das die meisten von schreibenden haben nicht kopiert (weill sogar nicht ausprobiert), das die einzigste Beschrenkung ist fehlende aktive Navigation (was verständlich ist- sonst währe es keine Lite, sondern Vollversion). GPS unterstutzung ist voll vorhanden, und lässt sich in Kartenansicht gut testen.


    Kann man in fremde Stadt in als Karte (viel aktueller, als Apple Kartenapp, mit vielen POI's) benutzen (GPS unterstüzt).


    Gruß


    Oleg

    Hi Michi,


    Die Idee mit Fragekatalog ist nicht gar so schlecht. Nur die anhang der Forumbeiträge zu erstellen ist eher nicht ganz richtig. Weill in sehr vielen Fällen sind Anwender, und nicht Soft schuld.


    Allgemein, sehr gute Idee. Obwohl, ich habe bischen mehr erwartet, als von Navigon Pressemitteilung schon bekannt ist. ;D


    Aber wenn die Idee weitere entwicklung findet, finde ich das klasse!


    Danke an Mods für die tolle arbeit!


    Gruß


    Oleg

    michi ,


    Ich habe normale Autoscheibe. ;D Und die Verhalten von meinen Navis sind auch normal! Es gibts einfach nur die techniche Grenzen, und ich weiss, das fur normale Fix direkte sichtkontakt zu Satelliten nötig ist. und wer es nicht vorhanden ist.... :P


    asteen ,


    iDA (Sygic) benutzen auch A-GPS Daten, Navigon MobNav reine GPS.


    Aber so, wie iDA nachhinkt, ist das (momentan) keine ernste Alternative für Navigon (natürlisch rein subjektiv, jeder hat seine vorlieben und Geschmäke ;D)


    Gruß


    Oleg

    Zitat

    Original von HSVMichi


    Muss ich auch mal Senf abgeben. :D


    Das stimmt so nicht. Seit SirfIII habe ich mit PDA/PNA keine Abrisse mehr.


    Michi,


    Bei alle Liebe...Wenn du durch die tiefe, enge Schluchten fährst, wo sogar kein Radio-bzw.-Telefonempfang gibt, will ich das gern beobachten, wie du ohne GPS Abrissen kommst.


    Wenn du aufmerksam liest, rede ich nicht über normale, sondern wirklich extremme Situationen.


    In normalem Betrieb funzt aber iPhone in stazionere Halterung in A3 ohne Problemm.


    Gruß


    Oleg


    chenzo ,


    Schau mal meine Profil an Habe jahrelang mit WinMob navigiert. Du kannst mir glauben, ich weiss, wie Navisystemen unter WinMob funktionieren ( Habe immer noch WinMob gerät mit TT7, MN7, Igo8, Route66...


    Nutze, aber WinMob nicht mehr, seitdem MobNav für iPhone gibt. Bin froh, das ich nicht mehr noch zusätzlich ein WinMob Gerät mitschleppen muß.


    Und MobNav funzt auf iPhone wunderbahr! Die einzigste, was mir WIRKLICH fehlt, ist integration von Vehrkehrsmeldungen. Wird, aber von Navigon bald auch angeboten. ;D

    Zitat

    Original von Franz Jaeger


    Eben, deshalb bringt TT einen Halter mit eigenem GPS-CHip raus, der dann den Empfang übernimmt. Vielleicht meint Manfred ja den.


    Franz



    Bei saubere installation braucht man keine andere GPS-Chip. 100% Empfang, ohne Abbruch ist leider immer noch nicht möglich.


    Egal ob PNA, PDA mit externe Maus, PDA , Smartphone, iPhone mit integrierte GPS- es sind einfach bestimmte Orte, wo GPS Empfang begrenzt ist.


    Wenn ich durch die Teller in Thüringer oder Bayerischer Wald fahre, da funzt manchmal keiner von dieser Geräten. Ist auch verständlich.


    Für normale Nutzung sind aber alle mehr als brauchbar.
    Jeder von dieser Geräte hat seine Vor- bzw. Nachteile.
    Jeder hat seine Vorlieben und nutzt den Gerät, der zu persönlichen Anspruchen besser passt.


    Aber wenn bei jemandem irgendwas nicht auf Anhieb funktioniert, heisst es lange nicht, das Progamm nicht reif ist etc.


    Wenn man hier durch andere Foren durchliesst....Keine GPS Empfang bei PPC (weill Com Port nicht eingestellt ist ) etc., dann wird klar, das die Fehler öfter bei den Anwender, seltener bei Programmierer liegen...


    Mußte einfach sein Senf abgeben...


    Gruß


    Oleg

    Hi Manfred,


    TT wird auch die GPS Empfang nicht ändern- ist Hardware bedingt. Da es bei meisten aber funzt, und nur bei minderzahl von Anwender zu Problemmen führt, liegt die Vermutung nah, das es doch an nicht ganz saubere installation liegt.


    Solche Problemmen sind mir bekannt auch aus meiner WinMob Zeiten. Lößung war (und bleibt!) ganz simpel- alles raus, MobNav und danach den rest neuinstallieren.


    Bei iPhone heißt:
    1. iPhone mit PC (Mac) verbinden, iTunes starten
    2. Wiederherstellen Tab anklicken
    3. Nach wiederherstellung iPhone NICHT aus Backup, sondern ALS NEUE GERÄT synchronisieren
    4. Reboot (Neustart)


    Behebt auch andere mögliche Problemmen ;D


    5. Sauber funktionierende MobNav geniesen :D :D :D


    Gruß


    Oleg

    franz ,


    HD-Traffic bei TT ist auch nicht für umsonst ;D
    und ob es bei iPhone Version zu Verfügung steht ist auch noch offen, genauso wie IQ-Route. Bis jetzt gibts von TT nur die leere Versprechungen, die schon seit Mai 2008 immer fertige Loßung für iPhone ankundigen...


    Bis jetzt außer 8) weiteren Ankundigungen immer noch nicht vorhanden