Beiträge von ender

    Ich sehe schon, die Diskussion ist dermaßen festgefahren, dass nichts zu machen ist.
    archer : Ich hatte selber den MN mit Tele Atlas Karten. Ich weiss auch, wie die Karten der Business-Edition aussehen, und ich kenne Tele Atlas Karten aus diversen Festeinbauten. Wer die Tele Atlas Karten des MN mit den jetzigen NavTech Karten eintauschen will, na ja, kein Kommentar.
    Meine Intention war, hier einigen Leuten einen kleinen Denkanstoss zu verschaffen.
    @spezies: Dein Vorschlag:
    <Wir haben das beste Kartenmaterial für Europa ausgeliefert, dass z.Z. von Navigon erhältlich ist>
    in allen Ehren, aber wie hätte den die Reaktion im Forum nach den Diskussionen der letzten Wochen auf so einen Spruch ausgesehen?? Ich finde übrigens, dass auf der aktualisierten Navigon Homepage jetzt ganz gute Infos zu den NavTech Daten erhältlich sind.

    Junge, das habe ich doch gar nicht behauptet...
    Aus dem von mir zitierten Forum: Natürlich wissen viele Festeinbaunutzer, dass NavTech Karten in einigen Ländern weniger Strassen haben als die Tele Atlas Karten. Der allgemeine Tenor ist aber der:
    Lieber weniger Strassen und die dafür richtig als umgekehrt - obwohl die Leute wesentlich mehr für Kartendaten bezahlen als wir PDA Nutzer. Wer mir nicht glauben will, soll sich in diesem Forum ruhig ein bisschen umschauen.

    Einer plappert was vor und die anderen plappern nach. Sorry Leute, aber ich habe den Eindruck, ihr seit gar nicht an richtigen Informationen interessiert. Hat nicht rayFX 'nen Screenshot von der NavTech Homepage mit Abdeckung gepostet? Da sieht man doch wie die Abdeckung aussieht - nämlich so wie im MapExport von Navigon. Lieber wird hier weiter von irgendwelchen "arme Leute Versionen" schwadroniert, die Navigon angeblich ausliefert. Aber einen wirklichen (!) Beweis ist jeder hier bisher schuldig geblieben. Man sollte sich auch hüten, Routenplanerdaten mit Navigationsdaten zu vergleichen - die müssen nämlich wesentlich höhere Anforderungen erfüllen (Stichwort Genauigkeit).
    Wie sieht denn die Kartenlage wirklich aus? Ich habe zum Vergleich mein Becker mit Version 6 (NavTech) hergenommen und für einige Länder Ziele ausgesucht. Fazit: alles was der Becker in Frankreich, Spanien oder Italien gefunden hat, hat auch der MNEE gefunden. Sprich: Auch der Becker hat zu bestimmten Orten in diesen Ländern keine Strassen oder sonstige Infos. Und jetzt sage keiner, im teuren Becker (schon mal die Kartenpreise für die "Europa"version gesehen?) werden schlechtere Karten verwendet als im VDO Navi mit NavTech Karten. Tut euch doch mal den Gefallen, und schaut euch in www.navi-forum.net um. Schaut euch mal die Themen zu NavTech, Tele Atlas oder Becker an. Warum haben wohl momentan fast alle Festeinbau Navis NavTech Karten (mit der offensichtlichen Ausnahme von Blaupunkt)? Weil die für teures Geld schlechtere Karten haben wollen? Da würden die BMW Fahrer wohl nicht mitmachen :D Leute, lasst euch nicht von vermeintlichen Experten irgendwelche Geschichten erzählen. Im Zweifelsfalle macht euch die Mühe und schaut euch die NavTech Karten von Festeinbauten beim Autohändler/Fachhändler um die Ecke an. Das kostet sicherlich etwas Zeit und Mühe, ist aber bestimmt ergiebiger.
    Noch ein Kommentar im TomTom Forum:
    "Die Norweger scheinen aber sehr fleissige Straßenbauer zu sein. Jedenfalls haben sie einen schönen Vorsprung vor den Machern der Kartendaten". Kein Kommentar.... :gap

    ...und das Grundmaterial ist überall gleich, nur die Versionsstände der Karten sind unterschiedlich. Laut Navigon von Ende 2002/Anfang 2003. Dann fange schon mal an, aktuelleres bei den Festeinbaunavis zu suchen - ganz davon zu schweigen, dass jeder Navihersteller sein eigenes Datensüppchen kocht...

    Vielleicht sollte man einige der hier schreibenden Leute auch an den öffentlichen Pranger stellen. Ich finde es langsam nur noch peinlich, was hier abläuft.

    Soweit ich weiss, haben sowohl Tele Atlas als auch NavTech eine bestimmte Anzahl von Standard Points of Interest. Das sind meistens für Autofahrer interessante Punkte wie Tankstellen etc. Ob sich Zeltplätze darunter befinden weiss ich nicht. Vielleicht sind sie auch in einem Land enthalten, und in dem anderen nicht. Du könntest ja mal ein POI Overlay erstellen :) - mittels des POI Warners kann man die dann auch gut anfahren...


    Ender

    Ich denke auch es war die ...Legende. Bei der Auswahl von POIs musst du vorher das Gebiet (Stadt, Dorf...) eingeben, bevor in der Auswahlliste ein POI erscheint, der eben in diesem Gebiet liegt. Bei Campingplätzen kann das schon mal problematisch werden - die liegen ja oft etwas ausserhalb der ortschaften. Wunschliste: Umkreissuche nach bestimmten POIs!


    Ender

    Ich habe auch den Eindruck, das Active Sync nicht für die grossen Datenmengen, die die Navis benötigen gemacht wurde. Es dauert x-mal länger (und ist total fehlerträchtig) als über eines dieser 25 Euro Kartenlesegeräte - eine Investition die beim Übertragen von ein paar grossen Karten sich sofort wieder amortisiert hat.


    Ender

    Durch die Möglichkeit, sich Korridore mit Zwischenzielen und variablen Durchmessern zu erstellen, ist das doch m.E. gar kein Problem?? Bis bei so einer Route 500 Mb zusammenkommen, kannst du halb Europa (...ahh, wohl nicht nordfinnland und nicht nordnorwegen...bevor mich jetzt einer wegen Falschinformation anklagt...) bereisen. Für mich ein entscheidender (!) Bugfix ist, dass jetzt Polygone dabei sind und damit auch die Routenauswahl beim Mapexport endlich super zu benutzen ist.


    Ender

    Meiner Erfahrung (ca. 2 Jahre verschiedene Navisysteme) nach nehmen sich Tele Atlas und NavTech nicht viel, was die Hausnummernabdeckung in Deutschland angeht. Klar gibt es bei dem einen Orte mit Hausnummern, die bei dem anderen ohne Hausnummern drin sind - und umgekehrt. Ich denke, dass Navigon mit der NavTech Karte eine gute Wahl getroffen hat - meine Erfahrungen mit dem Becker sind einfach gut. Schaut euch dochmal die Diskussionen in www.navi-forum.net an - da gibt es auch einen Bereich Tele Atlas und NavTech. Und schaut mal, an wem nur rumgemeckert wird....


    Ender