Beiträge von oe6mwd

    Hi,

    Zitat

    Original von ihmchen
    aber, wenn du dir tipperei ersparen und auf die möglichkeit, den poi rechts, mittig oder links zu setzen, verzichten willst, dann tippe gleich auf "abbrechen". der poi-warner merkt sich den ort, aber eben kein overlay. kannste dann gemütlich daheim nachrüsten....


    Ich muss jetzt doch noch mal nachfragen:
    Wo finde ich den POI eigentlich, wenn ich abbrechen drücke ?


    Und bezüglich Rechts, Links zu setzen und zu Benamen:
    Der POI ist auf der Strasse. In 'Karte rollen' finde ich den POI, dann setze ich in aller Ruhe den Cursor Rechts, Links oder wohin ich auch will und sage Cursorposition als OVI hinzufügen. Dann kann ich mir in aller Ruhe was aussuchen, den POI benamen und alls ist eitel Wonne.


    Das alles während der Fahrt zu machen ist ja noch ärger, als mit dem Handy zu telefonieren.

    Hi,

    Zitat

    Original von Baluliloe
    ich kenne den PW unter TT3 nicht, muß aber sagen, dass ich mit dem aktuellen unter TT5 wunderbar zurecht komme. Wenn mehrere POIs wärend der Fahrt aufgezeichnet werden, dann könnte ich mir gar nicht vorstellen, dass ich nach Ende der Fahrt noch alle aus dem Gedächtnis zusammenkriege. Die drei Tipper die man wärend der Fahrt machen muß gehen genau so, wie die HW-Taste zu drücken, die den POI aufzeichnet. Vorausgesetzt natürlich Du hast nicht Millionen von POI-Kategorien auf deinem PPC und mußt Dich erst mühsam da hin tippen.


    Ich bin erst in der Testphase mit TT5, habe 2 Karten darauf und die Anzahl der POI's soweit wie möglich ausgeschöpft. Und die POI's, die ich nicht gleich brauche habe ich in einem Extra-Ordner ausgelagert, um sie bei Bedarf auf die Karte zu schieben.


    Und aus all diesen POI's soll ich während der Fahrt eine Zuordnung treffen ?

    Hi,

    Zitat

    Original von ihmchen
    aber, wenn du dir tipperei ersparen und auf die möglichkeit, den poi rechts, mittig oder links zu setzen, verzichten willst, dann tippe gleich auf "abbrechen". der poi-warner merkt sich den ort, aber eben kein overlay. kannste dann gemütlich daheim nachrüsten....


    Das wusste ich nicht. Damit ist das Verhalten ähnlich wie früher, bis auf den bescheidenen 2. Druck auf eine Taste, die ich erst auf dem Display suchen muss.

    Hi Leute,


    unter TT3 mit PW bin ich an einem bestimmten Punkt, der gespeichert werden musste, vorbeigefahren und habe eine Taste gedrückt. Es kam eine Meldung, das die Position gespeichert ist und das wars.


    Gestern habe ich das mit TT5 und PW probiert und ich bin in ein Tastenemenü gekommen, in dem ich ein OV aussuchen sollte.


    Das kann es doch nicht sein. Dazu brauche ich ja jedesmal einen Beifahrer, der dann am Navi herumfummelt.


    Habe ich da was falsch eingestellt ?
    Oder wird da noch was daran geändert.

    Zitat

    Original von CabrioNavi
    Hi schurald,
    da kannst Du Recht haben.


    Aber dann bringt das ganze Diskutieren nichts, da wir im Forum das auch nicht wissen.
    Einfach mal TOMTOM fragen!...und warten... : drink


    Andererseits ist die Frage hier nicht schlecht platziert, da die Connection zwischen Board-Administrator und TOMTOM (hoffentlich) enger ist als zwischen TOMTOM und User.

    Zitat

    Original von CabrioNavi
    Hättest Du den TT5 MenuMaker benutzt, wäre das nicht passiert! :gap


    Würde ich nicht unterschreiben, aber die Wahrscheinlichkeit wäre geringer.
    Ich hätte 'Best.' auch für Bestellung nehmen können. ;)

    Zitat

    Original von X-Bandit
    wenn du unbedingt eine Graz oder Wienkachel willst, bestünde da noch die Möglichkeit, sie dir bei TT-Plus-Service für jeweils 9,95 Eur herunterzuladen ;)


    Wusste nicht, dass es sie doch noch gibt.
    Ist in diesen Kacheln mehr Information als im normalen Ausschnitt der A_CH ?


    Dazu eigentlich überhaupt die Frage:
    Haben die A_CH und DE_A_CH_PL_xx unterschiedliche Informationen im Bereich A ?

    Hi,

    Zitat

    Original von Loc2262
    TT5 führt eine "Häufigkeitenliste" über die POIs. Im Kartenconfigfile wird hinterlegt, welche POIs Du wie oft angetippt hast, und die ersten vier erscheinen dann in Reihenfolge dieser Tipphäufigkeit.


    Danke für den Tip, damit habe ich jetzt meine 2 eigenen POI's in die erste Position geschoben.

    Hi Frank,

    Zitat

    Original von Loc2262
    Mit einem selbsterstellten Menü kannst Du dieses Problem umgehen, da gibts nämlich ein Kommando zum Routenlöschen ohne Nachfrage.


    Was glaubst Du, was eines der ersten Programme war, die ich runtergeladen habe, nachdem ich Deinen Footer gesehen habe :)


    Ich wusste nur nichts von den beiden Möglichkeiten, die Route zu beenden, die unter dem gleichen Icon versteckt waren.

    Hi,

    Zitat

    Original von CabrioNavi
    MENUITEM|TASK_DELETE_ROUTE|


    Danke, das war's, ich hatte natürlich TASK_CONFIRM_DELETE_ROUTE eingestellt.


    Ist zwar mathematisch nicht nachvollziehbar, aber wenn man 2 Möglichkeiten zur Auswahl hat, ist die Wahrscheilichkeit (bei mir) grösser, den falschen zu erwischen.

    Zitat

    Original von Achim2205
    die POIs sind 2x nach dem ABC sortiert, zuerst die aktivierten, dann die nicht aktivierten. Also eigene POIs umbenennen z.B. mit '!' am Anfang.


    Ja, in der Liste hilft es mir, aber im ersten Screen stehen bei mir immer die internen POI's für Tankstelle und Restaurants an erster Stelle. Aber ich werde die mal deaktivieren.

    Hi,

    Zitat

    Original von CabrioNavi
    Für 'Route Löschen' gibt es 2 Befehle, einen mit Bestätigung und einen ohne.
    Mach Dir selbst ein Menü und ändere es. (siehe SIG)


    Habe ich doch, aber wahrscheinlich das falsche ICON erwischt. Wie sieht das Icon ohne Bestätigung aus ?

    Hi,

    Zitat

    Original von Achim2205
    ?( warum denn das ? Du kannst jederzeit (z.B. bei dir in der Wohnung) den Zielort eingeben, nur die Routenberechnung erfolgt erst bei GPS-Signal. Es gibt auch noch die A->B-Planung, da kannst du die Route auch ohne GPS-Signal planen.


    Weil ich es aus der TT3 Zeit so gewöhnt bin.

    Hi,

    Zitat

    Original von Loc2262
    Du glaubst gar nicht, was man mit einem guten Index auch aus riesigen Datenbanken an Performance rausholen kann. :)


    Will heißen: mit dem passenden positionsorientierten Index sollte es relativ egal sein, ob die Kartendateien 50 oder 500 MB groß sind. Die einzuladende Datenmenge unterscheidet sich nur geringfügig.


    Ich weiss, mit Datenbanken und deren Zugriffe schlage ich mich täglich herum und verdiene meine schmalen Brötchen damit.


    Vielleicht ist es auch nur deswegen, weil ich im östlichen Teil Österreichs wohne und den westlichen Teil inklusive Schweiz im täglichen Leben nie brauche.

    Zitat

    Original von Achim2205
    Also das stimmt nicht ! Kurze Strecken (ca. 50 km) werden bei meiner DACHCZPL-Karte (414Mb) in wenigen Sekunden berechnet !


    Will ich nicht abstreite, bei mir auch.