Beiträge von flotux

    Hallo,


    ich habe heute intensiv mit MAC, TFTC und AFTrack auf meinem E71 getestet. Hier die Ausgangslage:


    Die Problembeschreibung steht im Thread Mobile Atlas Creator spricht AFTrack.


    Mit den Einstellungen, die in den angehängten Screenshots dargestellt sind, funktioniert die Kartenanzeige mit TFTC, aber nicht mit MAC, obwohl in beiden Fällen eine anscheinend gültige OSZ-Datei mit Manifest.txt erzeugt wurde.


    Im Anhang finden sich die erzeugten OSZ-Dateien. Die Kacheln der erstellten Maps stimmen evtl. nicht 100%ig überein, aber es scheint kein Problem mit den Kacheln sondern dem Aufbau der OSZ-Datei selbst zu sein.


    Fazit: Ich werde vorläufig bei TFTC bleiben.


    Gruß
    Flo

    Hallo,


    bei der Version 1.09 von AFTrack (S60 3rd) scheint es auch noch ein Problem mit der Darstellung von osz-Maps zu geben.


    Ich habe eine 13 MB große OSZ-Datei mit der aktuellen MAC 1.8 Alpha Version erstellt. Wenn ich diese Map in AFTrack lade, ein gültiges GPS-Signal habe und mit der *-Taste auf "aktuelle Position" umschalte, dann bleibt das Display weiß.


    Ich sehe die Map nur, wenn ich mit der *-Taste auf das Rechteck-Symbol umschalte. Wenn ich nun mit der #-Taste auf die Lupe umschalte und hinein- bzw. herauszoome, dann wird die nächst größere oder kleinere Zoomstufe der Karte angezeigt. Wenn ich setzt mit der #-Taste auf das Kreuz zum Verschieben der Kartenansicht umschalte und die aktuelle Kachel verlasse, wird nicht die nächste Kachel angezeigt. Wenn ich jetzt wieder auf den Zoom-Modus umschalte und dann hinein- oder herauszoome, wird diesmal nicht ein anderer Zoom-Level der Karte gewählt, sondern in die aktuelle Kachel hineingezoomt (also auf Pixelebene).


    Hat jemand Erfolg mit dem OSZ-Kartenformat gehabt? Ich bleibe vorläufig beim GMF-Format.


    Gruß
    Flo

    Hallo,


    ich habe eine Frage zur Alarmfunktion bei Wegepunkte in AFTrack. Wie sieht eine optische Benachrichtung aus? Ich habe dies für einen Wegepunkt eingeschaltet, konnte aber keinen optischen Alarm erkennen.


    Wenn ich Sound 1 als Alarmart eintrage, wird eine Kalendererinnerung gestartet. Was ist das Besondere, wenn ich als Alarmart "Alarm" auswähle?


    Habt Ihr mit der Area-Funktion (Go, NoGo-Area) schon gearbeitet? Wo könnte man diese Funktion sinnvoll einsetzen?


    Danke und Gruß
    Flo

    Hallo,


    Danke für Deine Hinweise. Bzgl. des Import einzelner Wegpunkte bin ich nun im TourExplorer auch fündig geworden.


    Ich habe eine neue Markierung hinzugefügt und diese als gpx-Datei exportiert. Diese habe ich in AFTrack unter Wegpunktgruppen importiert und ein entsprechendes Bitmap ausgewählt. Demnächst werde ich das ganze noch testen, ob auch der Alarm wirklich funktioniert.


    MfG
    Flo

    Hallo,


    für eine Bootstour möchte ich Wehre als Wegpunkte in AFTrack eingeben, damit ich dann z.B. 100 m vorher akkustisch gewarnt werde. Ich weiß, dass man Wegpunkte in AFTrack von Hand über die Kartenansicht definieren kann.


    Meine Frage lautet:
    Kann man in MagicMap bzw. TourExplorer Wegpunkte definieren und diese dann in AFTrack verwenden? Ist Euch andere Software bekannt, die dies für AFTrack erstellen kann? Das wäre dann nämlich deutlich komfortabler, als dies auf dem Handy einzugeben.


    Danke und Gruß
    Flo

    Hallo Frank,


    ich konnte mittlerweile von der Tour Explorer Bayern 4.0 Karte 1024x1024 PNG-Kacheln erzeugen lassen. Dann habe ich in GlopusMapManager die Farben auf 16 reduziert, um etwas Platz zu sparen. Ich konnte dann in GMM problemlos eine GMF-Datei erzeugen. Nun wollte ich mit den geotool gmf-selection einen Ausschnitt der Karte erzeugen.


    Bei der Installation tritt aber folgendes Problem auf (übrigens unter Windows XP, Einsatz von VMLite XP Mode):


    Ich bin genau nach der Installationsanleitung vorgegangen:


    1. Aktuelle Cygwin-Version nach C:\cygwin installiert
    2. GPSBabel Patch eingespielt
    3. Setup-Programm von Geotools ausgeführt und Haken bei "Basiskomponenten" und "geotools Cygwin-Variante gesetzt.


    Nach dem Start der Installation kommt aber dann als Fehlermeldung dass Dateien im Pfad /usr/local/bin nicht überschrieben werden können, die aber gar nicht existieren! (siehe Screenshot).


    Wenn es keine schnelle Lösung für das Problem gibt, könntest Du mir bitte dann die Dateien gmf-selection und gmf-selection-route einzeln zur Verfügung stellen, damit ich sie von Hand in das Verzeichnis C:\cygwin\usr\local\bin kopieren kann.


    Vielen Dank und Gruß
    Flo

    Hallo Helge,


    soweit ich das als Newbie der Materie sagen kann, wie erwartet. Ich konnte schon erste PNG-Kacheln mit Glopus .kal Dateien erzeugen.


    Mir ist nur noch nicht ganz klar, wie ich vorgehen muss, wenn ich nur einen Ausschnitt von der Tour Explorer 4.0 Bayern-Karte exportieren will (Funktion vergleichbar mit GlopusMapManager).
    Da kann ich ja den gewünschten Ausschnitt nur über die Kachelnummer (x/y) angeben und nicht über die Koordinaten direkt. Mir ist nicht ganz klar wie ich direkt von den bekannten Koordinaten auf die Kachelnummern komme.


    Anbei drei Screenshots, welche Einstellungen ich vorgenommen habe.


    Ansonsten ist das Tool echt genial, wenn ich mal vollständig kapiert habe, wie es zu bedienen ist... ;-)


    Gruß
    Flo

    Hallo,


    ich versuche unter Windows 7 x64 mit GlopusMapManager Kacheln aus TourExplorer 4.0 Deutschland heraus zu erstellen. Im TourExplorer Fenster kann ich die Kalibrierung und das Verschieben der Karte verfolgen.


    In GMM werden zum Schluss dann auch die grünen Umrisse der Kacheln angezeigt. Wenn ich aber den Inhalt der Kacheln in GMM anzeigen lasse, sind alle Kacheln weiß! (siehe angehängter Screenshot)
    An was kann das liegen? Unter Windows XP hatte ich dieses Problem nicht.


    Danke und Gruß
    Flo