Beiträge von minni

    Zitat

    Lade Dir das Programm herunter und probier es selber aus.


    Ohne Worte ?(


    Habe die Software installiert. Soll sehr gut sein.
    Es gibt kein Handbuch auf der Homepage, somit kann das Programm maximal gut sein.
    (02) keine Karte erforderlich
    (03) POI und Route
    (05) Parkplatz
    (12) mehr als 100 POI möglich
    (16) mehrer Symbole


    Spontan werde ich wohl beide Programme (Oruxmaps und Locus) verwenden.
    Oruxmaps fürs Routen mit Karte -> Diese Funktion beherrscht Oruxmaps einwandfrei :thumbup:
    Locus für POI und Routen ohne Karte.


    Gruß Minni


    Aktueller Kenntnisstand
    (Also eher eine LOCUS Anleitung als eine LOCUS Bedienungsanleitung)
    Gerät: GPS on
    Locus Free starten
    links oben -> Hauptmenü


    -> Daten
    (A) POI
    Kategorien (anlegen)
    'If you have no Category yet, you’ll see Add new category dialog. Otherwise you have to press bottom plus button to add new. Anyway to add new, you can now define custom icon and have to write unique name! If you’re finished, press OK to add new category.'


    Name
    oder mit 'Plus' eine weitere Kategorie hinzufügen
    zurück


    Daten importieren
    Kategorie auswählen
    Import (gpx, kml oder loc)


    (B) Track
    Kategorien (anlegen)
    Name
    oder mit 'Plus' eine weiter Kategorie hinzufügen
    zurück


    Daten importieren
    Kategorie auswählen
    Import (gpx, kml oder loc)
    Tour sofort bearbeiten, da der Name nicht eindeutigt sein kann.
    Er wird normalerweise aus dem Kopf der GPX-Datei generiert.


    -> Track
    -> antippen
    -> bearbeiten
    -> Name
    -> OK


    (C) einer Route folgen => offen


    Hauptmenü
    Tracks
    Auswahl
    Karte
    -> Track wird angezeigt


    Sofern die Punkte weit auseinander sind funktioniert es => ‚Schnitzeljagd‘
    Beim Erreichen des Punktes erfolgt ein Ton und es wird der nächste Punkt anvisiert.
    Vorwärts wie Rückwärts, jeder Punkt beliebig auswählbar oder ‚nearest Point‘ auswählen -> GUT


    Doppelklick auf Punkt
    Informationen
    'Plus' - Karte - 'Pfeile' - 'Settings'


    'Pfeile'
    -> Kompass
    -> Guide an
    -> Route berechnen


    'Settings'
    -> Navigation
    -> Navigon
    -> Street View
    -> Teilen
    -> Radar
    **************
    Was jedoch mit einer Route?
    Alle 10 Meter ein Punkt. Da wird die ‚Schnitzeljagd‘ unsinnig.
    Es sei denn eine Aufnahme (7s oder 7°)
    Lediglich Warnung beim Verlassen der Route erforderlich.
    **************
    Route "löschen"
    Datenmanager
    Häkchen entfernen


    (D) Track aufzeichen
    Hauptmenü
    Funktionen
    Aufzeichnen eines Tracks
    Menü: REC - Pause - STOP - Information - WPT - Abbruch


    (E) Funktionen
    Hauptmenü
    Funktionen


    (F) Karten
    Hauptmenü
    Karten


    (G) Einstellungen
    Hauptmenü
    Einstellungen
    -> Karte
    - Offline und Online-Modus


    -> Track Aufzeichnung
    Intervall: Zeit und Weg und Geschwindigkeit
    Track Farbe, Breite, Pixel


    -> Routenführung // Guide
    Klänge, Sound, Abstand
    Autotrack für Wegpunkte (Schnitzeljagd)
    Textgröße


    Menüleiste (oben)
    Hauptmenü - Auwahl - GPS (an/aus) - Datenmanager - Karte


    Menüleiste (unten)
    'Follow me' - 'Auto rotate' - Zoom kleiner - Zoom größer - Lock


    (H) manuelle Route
    Hauptmenü
    Funktionen
    Neue Route hinzufügen


    (I) Notfall (offen)
    GPS ein
    Home (links oben)
    Zoom
    Hauptmenü -> Funktionen -> Werkzeuge -> Neuer Punkt hinzufügen


    (J) Tipps & tricks (Homepage)
    use long-click on buttons. Almost all have some hint
    use double-tap on map when any panel disapear
    use long-click on map to show popup menu. Long-click on center cross, show popup menu exactly on map center
    almost all items in lists of object have two functions (screen with POI, tracks, …) Click on left side, show popup menu. Click on right side with checkbox, select item and show it on map!

    The panel on the right contains customizable shortcuts:
    Hauptmenü -> Funktionen -> Werkzeuge -> Neuer Knopf hinzufügen


    Follow me:
    When enabled, this will keep your current position centered on the map. This causes
    Locus to update the map while moving. When disabled, the location icon will move
    over the map and will run off the screen when you are moving away too far from the
    previous position


    Lock
    The lock button prevents the zoom function from loading new tiles when zooming in or
    out. Instead of loading new tiles, zooming will simply enlarge or shrink the tiles of the
    actual zoom level. This is useful when you don’t have a specific zoom level cached but
    still wish to zoom in.


    Auto-rotate map
    The auto-rotate button rotates the map using the compass. For this, the compass has to
    be enabled.


    (K) POI
    POI auswählen über Datenmanager - POI - Datenmanager
    Antippen
    Karte - Pfeile - Werkzeug - Settings
    Karte -> zurück


    Pfeile
    -> Kompass
    -> Guide an
    -> Route berechnen


    Werkzeug
    -> bearbeiten
    -> verbergen
    -> löschen


    Settings
    -> Navigation -> Google Earth
    -> Navigon
    -> Street View
    -> Teilen -> Internet (Mail, SMS, Facebook) veröffentlichen
    -> Radar (Ausschalten über 'Pfeile' -> 'Guide aus')

    Ich suche eine Software um eine Wanderung sauber zu laufen.
    Dazu gehört eine oder mehrer Routen und POI (Alm, Berggipfel, See, Aussichtspunkte, Schutzhütte und weitere).


    Mein bisheriger Versuch mit Oruxmaps scheitert an der Spezialisierung lediglich eine Route darzustellen. Sicherlich mit Routenwarner, aber die Möglichkeit separat ein POI-Datei dazuzuladen ist nicht vorgesehen.


    Nachteile bezüglich meinen Anforderungen:
    (01) Aufzeichnungsoption 'Richtung' fehlt (plotting option 'Bearing' is missed)
    (02) Immer eine Karte erforderlich (always map necessary)
    (03) Nur eine Datei => Route oder Wegpunkt (only one file: waypoint or route)
    (4a) Richtungspfeil zum nächsten Wegpunkt fehlt (directional arrow to next waypoint is missed)
    (4b) Abweichung absolut vom Wegpunkt fehlt (deviation absolut to next waypoint is missed)
    (05) Man over Board fehlt (man-over-board is missed)
    (06) Ankerwache fehlt ('anchor guard' is missed)
    (07) Höhenangabe vom Wegpunkt wird nicht angezeigt (elevation will not shown)
    (08. Ex- und Importformate wenig (ex- or importformats are less)
    (09) Favoriten 'Datei' und 'Verzeichnis' fehlen (no favorites)
    (10) 'Preload' der letzten Datei fehlt (preload of a file is missed)
    (11) Wandeln Wegpunkte zur Route fehlt (change waypoint into route is missed)
    (12) Mehr als 100 POI können nicht eingelesen werden (no more than 100 waypoints can be loaded)
    (13) 'Wpt Nav.' an einer beliebigen Stellen einsteigen ('Wpt. Nav. starts always at the beginning)
    (14) 'Wpt Nav.' Up oder Down -> Richtung ('Wpt. Nav.' direction is always up)
    (15) temporäre Speicherung 'Rec Track' (temporaly cache the recorded track)
    (16) Auswahl mehrere Symbole für POI fehlt (only two symbols for the POI)


    Gefunden habe ich Internet
    - TurboGPS
    - GPS Tuner
    - Maverick
    und
    - Locus


    Jedoch gibt es dort kein Handbuch, um die Software auf "Schwächen" zu prüfen.


    Jemand Erfahrung mit dieser Software?
    Gruß Minni
    PS
    (17) Laden einer Route und automatsicher Download der dazugehörenden Kartenausschnitte in auswählbarer Zoomauflösung

    gs.arch
    Ich habe im Navigon Android Forum 31 Treffer gefunden, jedoch keine Anleitung wie ich eine Route plane, damit ich nicht von Ortsmitte zu Ortmitte navigiert werde. Ich habe nach meinem ersten Versuch erkannt, dass Navigon nicht weiss, dass eine Durchfahrtroute suche. Hierfür wäre eine gesonderte Option von Vorteil.
    Eine Suche in anderen Foren habe ich nicht gemacht, da ich ein Navigon 3.6.1 habe und jede andere Software anders aufgebaut ist.


    Zitat

    Das wurde scho x-mal durchgekaut, z.B. hier.
    Wenn Du das "richtige" Zwischenziel eingibst, landest Du auch nicht im Stadtzentrum.

    Dein Link führt nicht zu einer Anleitung.

    Zitat

    Richtig, der gleiche Gedanke kam mir auch.
    Zumindest mit den Routen-Zwischenzielen.
    Muß die letzten Tage gewesen sein. ;)

    Leider ohne ergebnisorientiertem Link


    *****************************
    Meine aktuellen Notizen
    Menü Routenplanung
    (Datentransfer abschalten)
    Start eingeben
    linke Menütaste
    Routenpunkt angeben
    Adresse eingeben
    Ort (Google Maps)
    - Route muss eindeutig sein => Alternative ausschließen :!:
    - Vor Ort die gewünschte Straße wählen => Routenberechnung :?:
    - eventuell Ort und Straße eingeben z.B. Fischbach -> L487 :?:
    - Unsicher? => Route sofort berechnen, da die Korrektur sehr mühsam ist :!:
    Fertig
    Zur Route hinzufügen
    linke Menütaste
    Ende
    linke Menütaste
    Route berechnen
    *********************
    Irgendwie muss ich die zum Ort die passende Duchgangstraße eingeben, dann sollte ich jedes Ziel erreichen.
    Mal testen.


    Werde meine TomTom itn in den RouteConverter laden und beispielsweise "Ort Bitche und als Straße D962" eingeben und hoffen, dass ich dann direkt in die gewünschte Landstraße einbiege und Navigon diese "Mit Ziel erreicht" quittiert. Nächstes Ziel "Hanviller"!
    Beispiel der Routenplanung:
    L3120/B38
    B38/Fürther Straße
    L3409
    L3105/L3120
    L3119/B45
    L3108
    L3120
    L3119/L3410
    L3119/L3410
    Zumindest im Zoomodus sieht es passen aus. Hoffentlich liegen die Ziele auch auf der Route 8)


    Da die Routenanweisung von untergeordneter Bedeutung ist, könnte ich es auch mit Oruxmaps versuchen, falls der obengenannte Ablauf nicht souverän funktioniert. Ist zwar kein Vergleich, aber eine mögliche Alternative.


    Fällt mir ein: Kann Navigon mir einfach nur die Route ohne Fahrtanweisung wiedergeben, denn die gewählte Route war ja korrekt, lediglich die "Ortmitte" war überflüssig.


    Gruß Minni

    Ich möchte mit Navigon eine eigene Route planen, da Navigon kein Import zulässt.
    Ansich geht die Programmierung auch recht flott, jedoch naviegert Navigon immer in das Stadtzentrum.
    Das liegt nicht immer auf der Strecke und so wird zwar die Route angezeigt, aber ständig die Routenanweisung zur Umkehr.
    Spätestens wenn Navigon einen weitere Routenpunkt überfährt sollte das letzte Ziel gelöscht werden.
    Auch ist das Quittieren der letzten Ziele ist unpraktisch gelöst. Es wird nichts angezeigt, so muss mann sich die letzten Ziele merken und dann "löschen".
    Oder zumindest die Ziele anzeigen!
    Besser ist hier die Option sämtlichen letzten Ziele als besucht markieren.
    Fazit: Zur Motorradnavigation nach einer geplanten Routen kann nur dringend abgeraten werden.
    Vermutlich auch von jed weder anderen Routenplanung, solange man immer im Stadtzentrum landet.
    Da war mein TomTom 6.x für Windows Mobile seiner Zeit voraus.
    Gruß Minni

    Mein aktueller Stand / Erkenntnis
    Ich lade eine gpx-Datei von Internet
    Inhalt: lat, lon
    Routeconverter
    Import - gpx
    alles markieren
    (oder markante Punkte, oder alle 100 Höhenmeter)
    "Füge Höhe hinzu"
    Speichere als Kompass (*.tk)
    Ergebnis:
    lat, lon, elev
    Glopus
    Menü - Datei - Import - (*.tk)
    Die Route wird angezeigt und die Routenpunkte tragen als GoToName die Höhe.
    So wurde die fehlende Option %GoToAltitude% in eine %GoToName% gewandelt.
    Wenn das mal nicht trickreich ist.


    Achtung:
    Speichere als Glopus (*.tk)
    Ergebnis
    lat, lon, Beschreibung


    Nächster Schritt
    Menü - Datei - Export - (*.gpx)
    lat, lon, name
    name = elev


    => weitere Verarbeitung möglich,da die Höhe <ele> wieder fehlt!
    Zum Beispiel wieder Routeconverter
    Import gpx
    alles markieren
    (oder markante Punkte, oder alle 100 Höhenmeter)
    "Füge Höhe hinzu"
    Export als gpx
    Ergebnis:
    lat, lon, ele, name


    Soweit so gut, sofern die Datei eine namenlose Route ist.


    Ich habe versucht eine Route und Wegpunkte zu laden.
    So könnte ich einerseits ein Route mit Höhenangaben laden und andererseits Wegpunkte (POI) mit Name und Höhe.
    Über Menü - Datei - Import kann ich nur eine Datei als Route laden.
    Eine POI-Datei wird entweder als Route interpretiert oder erzeugt eine neue Zielliste als Punkte.
    Eine getrennte Doppelung ist nicht möglich - oder?
    Glopus (*.tk) und Kompass (*.tk) können gemeinsam als Wegpunkte geladen werden.
    Sieht seltsam aus!


    Gruß Minni
    PS
    Damit %GoToName& wieder befreit wird, sollte Peter den Parameter %GoToAltitude% ergänzen.
    Eine Raumdiagonale wird nun mal aus drei Seiten berechnet.
    Auch bei der Geschwindigkeit (v=s/t) ist die Deltahöhe ein Teil der Mathematik

    womisa
    Das Bild gefällt mir. Und auch die Idee neben die eigentlich namelosen Routenpunkte die Höhe zu schreiben.
    Jetzt noch eine Anleitung wie ich aus einer gpx (lat, lon, ele), csv oder kml diese tk-Route erstelle.
    Insbesondere soll diese Datei noch Glopus tauglich sein.
    Gruß minni
    PS
    Trotzdem sollte Peter die Delta-Höhe in die Entfernungsmessung einfließen lassen sollte und parallel dazu die Höhe von nächsten Punkt als GoToAltitude oder DeltaGoToAltitude auswirft.

    Silver34
    In erster Linie geht es mir nicht um den Route selbst, die vor mir liegt. Sicherlich ist eine Route eine Anhäufung von Wegpunkten, die zusammengefasst werden. Ein Track ist eine vollständige Aufzeichnung einer Strecke. So mein Verständnis zur Route und Track. Sicherlich hätte ein sichtbarer 3D-Höhenverlauf einer Route auch einen Charme, ähnlich GTA.NET. Mutmaße aber jetzt eine Menge Arbeit für Peter.


    Mir geht es um echte Wegpunkte (Ziele, POI):
    Kreuzungen, Richtungswechsel, Wegänderungen (befestigt / unbefestigt), Landschaftspunkte und -merkmale (See, Berggipfel), Aussichtspunkte (Foto), Parkplatz, Schutzhütten, bewirtschaftete Almhütten (Skihütte), Liftstation (unten, oben) und so weiter.


    In einem unbekannten Gebiet, ohne Track oder Route, sind die wichtigen Wegpunkte zur Orientierung hilfreich und eben manchmal ist auch eine Höhenangabe dorthin zweckmäßig.


    Denkbar ist es auch für Geocacher. Ich nähere mich zwar dem Cache und stehe plötzlich auf einer Klippe.
    Oder ein Bekannter hat mir erzählt, dass bei einer Lawinensuchübung, die Rettungsmanschaft zwar in die richtige Richtung marschiert ist, aber leider die Höhenangabe des "Opfers" nicht im Blick hatten. Sie standen sämtlichst vor dem Abgrund!


    Sofern der Wert eines echten Wegpunktes gegeben ist, sollte dieser Wert (abschaltbar) in der Karte angezeigt werden.
    Beziehungsweise auch in einer entfernungsabhängigen Wegpunktetabelle: Name - Entfernung - Höhe - Lat - Lon
    Wenn sich die Höhe in der Karte oder in der Wegpunkttabelle noch als Delta (wahlweise) anzeigen lässt, ist das Ergebnis perfekt.


    Gruß Skater

    Ich habe ein paar Punkte mit GoogleEarth gespeichert als kml. Mit Routeconverter werden die Orte als Punkte dargestellt. Ohne Höhe. Nachdem markieren der Orte kann mit "Füge Höhe hinzu" die Wegpunkte mit der Höhe ergänzt werden. Woher diese Höheninformationen stammt kann ich nicht sagen, aber ein kurzer Vergleich mit offiziellen Daten, ergibt, dass die Höhenangaben durchaus der Realiät entsprechen.
    Der Export in "Haicom Logger csv" ergibt folgenden Header:
    INDEX,RCR,DATE,TIME,LATITUDE,N/S,LONGITUDE,E/W,ALTITUDE,COURSE,SPEED,
    2,T,,,46.49712,N,9.83846,E,1834.0m,0.0,0.0km/h
    GPX-Standard
    <wpt lon="9.838456" lat="46.497116"> <ele>1834.0</ele>
    Kompas tk
    46.4971160,9.8384560,1834.0
    nmea
    $GPGGA,,4629.8270,N,00950.3074,E,1,,,1834.0,M,,M,,*44
    $GPWPL,4629.8270,N,00950.3074,E,Sankt Moritz; Schweiz*55
    und sicherlich weiter Formate mit der Höhenangabe.


    Zumindest gibt es Möglichkeiten aus Koordinaten die Höhe zu ermitteln und diese in diverse Formate zu exportieren.
    Also an der Existenz der Höhe sollte niemand scheitern.
    Gruß Minni

    frank334
    Die Luftlinie (GoToDistance) ist fast immer fehlerbehaftet. Ob 2D oder 3D.
    Somit kann auch die Flächendiagonale zur Raumdiagonalen werden. Mit der Deltahöhe.
    Sicherlich ist in den Bergen die Abweichung Flächendiagonale und Raumdiagonale zum gelaufenen Weg erheblich.
    Jedoch ist die Raumdiagonale näher dran, weil immer länger als die Flächendiagonale.

    Zitat

    Ich bin jedenfalls zufrieden mit der aktuellen Höhe und der Zielhöhe. Das Delta geht noch gut mit Kopfrechnen.

    Aha - Die Zielhöhe (GoToAltitude)! Meine Rede! Die Zielhöhe möchte ich auch sehen und ohne Umweg über Excel.
    Die Information steht in der Wegpunkte-Datei.
    Gruß Skater
    PS
    womisa = Sherlock Holmes :whistling:

    Silver34

    Zitat

    Glopus verarbeitet keine Höhendaten!

    Und wie wird dann die Entfernung zum nächsten Wegpunkt gemessen? Einfach in der Ebene? Das wäre dann ziemlich realitätsfremd - Oder? So eine Raumdiagonale ist kein echtes Hexenwerk. Da sich der nächste Wegpunkt normalerweise in der Nähe befindet, kann man locker das Delta zwischen dem aktuellen Standort und des nächsten Wegpunktes als realitätsnahem Wert annehmen. Die eventuellen Fehler könnten dann vernachlässigt werden. Eventuell könnte der Korrekturparameter für die Höhe als Faktor zur Normierung (Nullung) herhalten. Also eine offizielle Markierung vor Ort mit der GPS-Maus in Einklang bringen.


    frank334

    Zitat

    Für interessante Punkte (POI/Waypoint), Gipfel, Berghütten etc. könnte man leicht per Script die Höhe auch in Klammern ins Beschreibungsfeld setzen, was dann im Kartendisplay erscheint. Ist zwar kein Delta, aber zumindest weiss man dann wie hoch es noch geht.

    Mit dieser Methode arbeite ich bereits. Der name des Wegpunktes (Routenpunkts) wird mit der Höhe ergänzt.
    Zum Beispiel mit einer csv-Datei in Excel die Textspalten verketten und wieder als csv-Datei speichern.
    Geht recht schnell. Sicherlich ist es einfacher, die Möglichkeit den <ele>-Parameter anzuzeigen.
    Oder in einer Wegpunkte-Liste als Spalte auszugeben.


    Interessanterweise habe ich noch keine Software gefunden, die sich mit der Höhe, "rumärgert".


    Ich suche eine Wegpunkt-Tabelle (Routenpunkte), die sich nach der Entfernung selbstständig abarbeitet, die Entfernung, Bearing und Deltahöhe anzeigt. Beim Erreichen Töne abgibt, in Abhängigkeit zur Entfernung und dann zum nächten vorgebenen Routenunkt springt.


    Gruß Minni

    Liebe Glopus-Gemeinde!
    Glopus vereint eine Menge nützliche Dinge für eine anständige Outdoor-Navigation oder Geocaching.
    Klare Sache. Auch die benutzereigene Seiten sind genial.
    So kann jeder die Information anzeigen lassen, die er für Notwendig erachtet.


    Was mir als Wanderer oder Radfahrer fehlt ist die Höhe vom oder zum, als Delta, nächsten Routenpunkt oder Wegpunkt überhaupt.
    Ich halte diese Information für durchaus von Interesse. Eigentlich sollte diese Information bereits in der Software (Algorithmus) implementiert sein, da nur so die Luftlinie zum nächsten Routenpunkt annähernd korrekt sein kann. Stichwort: Raumdiagonale!


    Sicherlich ist nicht jede Route aus dem Internet mit einem Höhenprofil unterlegt. (Lässt sich sicherlich nachtragen).
    Aber ein POI kann mit einfachen Mitteln mit einer Höhe versehen werden. Stichwort: GoogleEarth!


    Ich finde es wünschenswert, wenn die Höhe und Deltahöhe angezeigt wird.
    Sowohl in einer POI-Liste, Routenliste als auch in der Karte als Ergänzung zum Namen des POI.
    Es gibt GoToDistance, GoToDirection, GoToName und zumindest auf der "Goto Seite" wahrscheinlich ein GoToTime (Ankunft).
    Warum gibt es nicht GoToAltitude?


    Theoretisch ist (sollte) der Wert bereits im Algorithmus stecken, er muss "nur" ausgespurt werden.
    Gruß Minni

    Ich möchten ein Skigebiet erfassen. Lifte (Routen) und Skihütten (Wegpunkte). Mit GoogleEarth konnte ich ein paar Koordinaten ablesen. Ebenso war OSM hilfreich. Wie bekomme ich ein Gesamtkarte angezeigt, in der die Lifte und Skihütten angezeigt werden. Als ""Hintergrund"? Ähnliches ist auch für andere Outdooraktivitäten von Interesse - oder? Erfassen der Wanderwege an anzeigen, ohne das diese alle einzeln geladen (importiert) werden müssen.
    Gruß Minni