Beiträge von pe-ru

    Gestern mit dem neuen Datenvolumen die Möglichkeit genutzt, auf Fresch 3.1 upzudaten. Update wurde ordnungsgemäß durchgeführt. :)


    Danach gleich eine Datensicherung durchgeführt und im Anschluss daran versucht, auf Wohnmobilnavigation upzudaten. Hat die ganze Nacht gedauert, wurde aber diesesmal ordnungsgemäß beendet. Werde heute Nacht versuchen, das Kartenmaterial von q4/2009 auf q2/2010 upzudaten. Danach werde ich wieder berichten. ^^


    Dennoch finde ich es skuril, dass ich gekaufte Software, die ich zwar Online beziehen muss, nicht speichern kann und bei einem Systemabsturz jedesmal neu downloaden muss! Ich habe die Ware reel gekauft und habe nach einer Installation nichts in den Händen. Irgendwie bin ich diese Praktiken nicht gewohnt. ;(


    Im Vergleich zu einer Software am PC, habe ich hier immer die Software in den Händen. Wäre ja äußerst dumm, wenn nach einem Festplattencrash ich eine neue Festplatte verbaue und dennoch das System nich starten kann, weill keine Treiber-CD vorhanden ist. Aber offensichtlich stehe ich hier in diesem Forum mit meiner Meinung alleine da. ?(

    Ich schüttele mit dem Kopf, denn wer eine Software kauft, die man nur online bekommt und geht da mit nem Handy tarif von 10 cent die Minute ran, drückt wissentlich den Bestellknopf, der handelt un überlegt, wenn er sich über Downloadtarife beschwert.


    So wie du das darstellst, muss man ja denken, ich sei bescheuert! Tatsache ist, dass ich ein 5GB Downloadvolumen habe und alles darüber eben so vergebührt wird. Mehr habe ich auch bis dato nie benötigt.


    Fakt ist, dass die mehrmaligen Versuche aufgrund der fehlerhaften Software eben das Volumen gehörig überschritten haben. Wäre Navigon im Stande einwandfreie Software zu benutzen, dann hätte es diese Probleme und Unkosten nie gegeben! :cursing:


    Es kann auch nicht sein, dass die Kosten dann beim Käufer hängen bleiben, wenn ich keine einwandfreie Software zum Downloaden bereitstellen kann. Hier wäre seitens des Verkäufers zumindest eine andere Lösung anzubieten, als immer wieder nur lakonisch zum Besten zu geben, dann müssen sie es halt öfters probieren. :thumbdown:


    Ein weiterer Manko in der Firmenqualität ist auch, dass die Dateigröße nicht angegeben wird. Fürchtet man, dass dann keine Kunden die Produkte kaufen oder vor was hat man einfach Angst? Ebenso wären Versionsnummern angebracht, besonders dann, wenn man die Produkte eben nur über den fehlerhaften Downloader, der von Navigon zur Verfügung gestellt wird, downloaden kann! :thumbdown:

    Hallo,


    da hast Du aber eine schlechte Alternative empfohlen. Wenn Du Dir mal die Postings hier im Garmin Forum und bei Garmin selbst anschaust, dann kannst Du nachlesen, daß es auch bei Garmin, bei den 1xxx Geräten, erhebliche Probleme gibt.

    Wie schon gepostet, empfehle ich keine anderen Geräte! Ich lege nur meine Erfahrungen mit Navigon dar. Die Emails des Supports tun das ihrige noch dazu. Was dann gekauft wird, liegt weder in meinen Händen noch gebe ich eine Empfehlung ab. Bei diesen 6 war es eben deren Entscheidung. 8)

    Allerdings solltest Du niemanden dazu auffordern, von einem Produkt Abstand zu nehmen und den Hersteller öffentlich zu beschimpfen, nur weil Du in Deinem Fall schlechte Erfahrungen gemacht hast. Wie ich schon geschrieben habe, ist schon mancher Forenbetreiber für solche Äußerungen abgemahnt worden.

    Habe nochmals alle meine Postings durchgelesen, aber nirgend wo eine Stelle gefunden, in der ich Navigon beschimpft hätte! Wo bitte sollte ich das Delikt der Beleidigung getätigt haben? ?(

    Dann wollen wir mal hoffen das deine Kollegen dich nicht verprügeln wenn sie tatsächliche oder vermeintliche Probleme mit ihren Garmingeräten bekommen


    Ich empfehle keine anderen Geräte, ich erzähle meine Erfahrungen mit Navigon und lege die Emails des Support's vor! Das alleine genügt bereits! Übrigens, ich hatte diese Emails auch hier gepostst, aber offensichtlich sind sie der Zensur zum Opfer gefallen. *ggg*


    Diese Emails hängen auch am schwarzen Brett und daraufhin werde ich bereits angesprochen. Eigendlich ist es nicht einmal eine Negativwerbung. Navigon bewirbt sich mit den Emails selbst! :thumbsup:


    Poooh, aber uns kannst es doch verraten schließlich bekamst du auch die Tipps hier aus dem Forum.
    Ansonsten denke ich mir hier, wenn ich den Thread durchlese, du warst zum Teil überfordert.
    Aber prima, das es nun läuft.


    Navigon wird das Fresh Update 3.0.3 bringen, die Frage ist nur wann? Du hast derzeit nur die Möglichkeit, die Daten aus dem Tempordner direkt auf dem Haupspeicher zu entpacken, musst dann aber in der Versions.xml den eintrag <platform>8410-Truck</platform> ) ändern in( <platform>8410</platform> ) erst dann kannst Du Q02.2010 downloaden und installieren. Du hast dann alle Funktionen der Truck-oder Wohnmobil Navigation, dann darfst Du das Update für Truck oder Wohnmobil erst wieder ausführen wenn das Fresh Update 3.0.3 raus ist, dann kannst Du es im Fresh einfach wieder auswählen. Ich habe es ausprobiert weil ich nicht mehr warten konnte, nachdem ich die ganze Nacht vor dem Teil verbrachte. Die Truck Navigation funktionierte dann auch.


    Das war der Tipp, den ich bekommen habe und er funktioniert! :love: :P :thumbsup:


    Traurig nur, dass NAVIGON nicht in der Lage ist! :cursing: ;( X(


    Deinen Ratschlag werde ich dann befolgen, wenn ich meine bereits bezahlte Ware funktionierend ausgeliefert bekommen habe. Solange werde ich hier Negativwerbung betreiben! Immerhin arbeiten diese Leute bereits über einen Monat mit meinem Geld und ich habe die Ware noch nicht ordnungsgemäß erhalten! Ja nichteinmal einen vernünftigen Lösungsvorschlag sondern immer nur "Warten sie auf die neue Fresch-Software". Ich konnte auch nicht sagen "Warten sie auf mein Geld", denn das wurde sofort abgebucht! Und wenn ich schon eine fehlerhafte Software habe, Kunden dadurch nicht zur bezahlten Ware kommen, dann muss ich eben den Weg gehen, ihnen die Software installiert zukommen zu lassen. Das wird von NAVIGON aber rigoros abgelehnt und nur auf die AGB verwiesen. Das nenne ich Kundendienst!


    Reicht das mal für's erste?

    So, gestern wieder eine Gruppe bezüglich Navigationsgerät beraten und meine Kaufempfehlung "kein NAVIGON" wurde von 6 Mitarbeitern beherzigt. Sie kauften Garmin. Somit habe ich mit diesen 6 schon 32 Kunden den Ärger mit Navigon erspart! Und es werden noch einige folgen!


    Kundendienst, Support und Abhilfe, sowie Auslieferung der Ware nach Bezahlung steht eben hierzulande (Österreich) eben an 1. Stelle!


    Hallo,
    dafür gibt es ein kleines Programm.
    Such mal nach " FavConvert7 "
    Eigene POI können ab MN7.6.xx eingefügt werden.


    Danke für den Tip des FavConverter7. Habe ihn gefunden und werde ihn am WE testen.


    Wie können eigene POI's mit eigenem Bildchen eingefügt werden. Habe bis jetzt noch keinen entsprechenden Menüpunkt im Navi gefunden. Möglicherweise habe ich es einfach nur übersehen. :whistling: Gib mir bitte einen kleinen Tipp! :)


    Vielen Dank Klaus

    Hallo "pe-ru"! Tut mir leid, ich habe gerade erst Deine Email gelesen, ich habe immer hier geguckt, eben sah ich erst, das von Dir vor 4 Tagen, ne Mail in mein Postfach war. Wenn ich Dir noch helfen kann, dann melde Dich eben. Mit der Freshversion hatte ich Recht, jetzt können die bei Navigon, kein Datum mehr nennen, wann die neue Freshversion kommt, so langsam fühle ich mich verarscht von denen. Gruss Mirko


    Habe mich an deine Kurzanleitung gehalten. Dateien sind nun drauf und funzen auch. Sollen die in Hamburg mal rätseln wo sie ihren Bug eingebaut haben. Von mir kriegen die KEINEN Tip! Die stümper arbeiten ja noch Vorsintflutlich, sowohl in der Programmierung wie auch im Support! Ich rate jeden der mich frägt ab, ein NAVIGON-Gerät zu kaufen! 12 Personen habe ich schon bekehren können, nachdem ich ihnen die Antwortmails vom Support gezeigt habe. Diese Kunden haben sie verloren und deren Bekannten natürlich auch. Ist wie ein Schneeballsystem und ich arbeite in keinen kleinen Betrieb. Ich selbst habe 850 Leute unter mir. :D Übrigens die Supportmails hängen bei uns am schwarzen Brett zur öffentlichen Einsichtnahme!


    Was mich noch interessiert: eigene POI's kann man nicht mehr hinzufügen, obwohl es einen POI-Warner gibt? Und wie bekomme ich die Favoriten vom MN6 nach MN7?


    Weißt du da auch einen Rat?


    Vielen Dank im Voraus


    Hast Du keinen Zugriff auf einen DSL-Anschluss? Damit würde es wahrscheinlich funktionieren.


    So, auch diese Argumentation hat sich als haltlos rauskristalisiert! Es liegt nicht an der Internetverbindung! Ich habe es nun auch über einen Galsfaseranbieter (Chello) versucht. Gleiche Fehlermeldung nach dem Download Fehlercode 1119! Die Pakete können offensichtlich mit Fresch nicht entpackt und installiert werden.


    Ich hatte diese Pakete auch schon selbst entpackt und ins Gerät kopiert. Dann läuft die Software, aber wenn man über Fresch Updates, zusätzlich erworbene Artikel (ADAC-Stellplätze) oder Kartenmaterial downloaden möchte erklärt Fresch, dass das Gerät erst registriert werden muss. Okay also auf zum Registrieren. Antwort Gerät ist bereits registriert und verweigert den Download. Registrierte Geräte können auch nicht gelöscht werden, damit man das Gerät erneut registrieren kann.


    Meine Frage: Was ist das für eine Krüppelware?????


    Welche Argumentationen folgen nun? Ich bin für alles offfen!

    Hier ist wohl kaum ein Käufer abgezockt worden, sondern es hat jemand Probleme mit seinem vergurkten PC


    Man sieht, hier spricht der Profi! Vergurkter PC? Also 3 PC's mit unterschiedlichen Betriebssystemen (XP, Vista und Windowas 7) zeigen das gleiche Verhalten! Ergo müssen laut Profi alle PC's vergurkt sein! :thumbup: Tolle Erkenntnis! Urteilen ohne näheres zu wissen!


    Also nochmals für alle Besserwisser: Alle Karten können mit dem Progämmchen Fresch von Navigon geladen und installiert werden. Bloss die Software, wegen der das komische Ding gekauft wurde nicht! Was hat das allso mit PC zu tun?????? ?(


    Wie würde der Profi es dann bezeichnen, wenn er eine Ware kauft, und diese nicht funktioniert und somit für ihn unbrauchbar ist, Support sich mit Hinweisen auf Fresch beruft und meint, man sollte halt öfters nachsehen auf die Version, die nicht einmal angegeben ist? Also wenn das nicht Abzocke ist, dann weiß ich nicht was es dann sein soll!

    Nachdem ich bereits telefonische Auskunft über das Zusammenspiel der Hardware Navigon 8410 und der Software Wohnmobilnavigation eingeholt hatte und sogar nur Positives vernommen habe, wäre es angebracht gewesen, das Gerät bereits mit installierter Wohnmobilnavigationssoftware auszuliefern! Wenn jemand diese Software bestellt, die installierte sowieso gelöscht wird, wozu geht man den Umweg über den Download, der erstens endlos, bei mir die ganze Nacht, dauert und am Ende doch nicht funktioniert. Eine gute Firma könnte hier total punkten.


    Die Herren können sich nicht vorstellen, welchen AHA-Effekt dies auslösen würde, wenn man das Gerät einschaltet und alles würde wie bestellt funktionieren. Mir kommt vor, das ist gar nicht gewünscht! Für mich wird es bis zur Klärung, notfalls über Anwalt ein Mistkübelgerät sein und ich werde ein Gerät eines anderen Herstellers ordern. Hier ist wenigstens gewährleistet, dass es so wie oben beschrieben funktioniert.


    Da ich bisher gute Erfahrungen bei Navigon gemacht habe, Software zumindest auf einem Datenträger ausgeliefert wurde, habe ich mich zu diesem ABSOLUTEN Fehlkauf, mit für mich immensen Schaden, hinreißen lassen. Fest steht für die Zukunft auf jeden Fall: NIE wieder NAVIGON und alle mich ansprechenden Intressenten, in meinem Betrieb doch so an die 150 bis 200 potentiellen Käufer werde ich mit den von Navigon an mich gerichteten Emails, von einem Kauf bei Navigon dringendst abraten! Ebenso meinen Bekanntenkreis in Facebook und in allen Wohnmobilforen in denen ich vertreten bin! Es genügt, wenn ein Käufer abgezockt wird!

    Zitat

    Mir unbegreiflich ist derweil, warum heutzutage immer alle direkt vor Gericht ziehen wollen. Scheinbar sind die Versicherungsbeiträge in D deutlich zu niedrig.

    Nein, sind sie nicht! Aber wenn du absolut keine Hilfe bekommst und immer nur lapidarisch als Antwort: "Wir arbeien am Fresch und müssens halt öfter reinschauen und probieren!" bekommst, dann verzweifelst leicht. Geld genommen, Ware geht nicht, scheiß egal! Kunde in Österreich, wir in Germanien und soll schauen wie er zu seinem Recht kommt und sein redlich erworbenes Produkt zum Laufen bringt! Versionsnummer von Fresch auch nicht angegeben, also dauern sinnlosen Download, der nach Überschreitung der Downloadrate € 0,10 pro MB kostet. Mittlerweilen schon € 119.- Downloadkosten zum Kaufpreis des Produktes! NAVIGON *daumenhoch*


    Ist jetzt klar warum Gericht? :thumbdown:

    Habe das Gerät Navigon 8410 nach vorheriger telefonischer Anfrage und positiver Auskunft bezüglich Betrieb mit der Software Wohnmobilnavigation mit der Zusatzsoftware Wohnmobilnavigation und ADAC_Stellplätze geordert und bezahlt. Das Gerät wurde geliefert, aber die Software habe ich vergebens gesucht. Erst auf den Blick auf die Homepage mit Registrierung des Gerätes habe ich gesehen, dass die Software zum Download freigeschaltet wurde. Die ganze Nacht wurde die Wohnmobilnavigation also vom Server herunter geladen und die Installation mit dem Fehlercode 1119 abgebrochen. Sicherung wurde von mir zuvor erstellt, andernfalls wäre das Gerät nicht mehr in Betrieb zu nehmen gewesen, da die installierte Software gelöscht wurde. Seit nun fast einem Monat ist man bei Navigon nicht in der Lage den Fehler zu beheben! Für mich ist das Gerät somit nicht brauchbar. Ich habe Ware bezahlt und nicht erhalten. Der Download alleine ist noch keine Lieferung, wenn man die Software nicht installieren kann! Man kann die Software nur über das Programm Navigon Fresch downloaden und installieren! Und man verweist bei Navigon immer nur an das Programm, das aber die Installation immer mit dem Fehlercode 1119 abbricht! Daher kommt für mich die Lieferung der Ware nicht zustande. Dennoch sagt man bei Navigon sinngemäß: Pech gehabt, Software wird nicht zurückgenommen oder ausgetauscht! Diese Verkaufspraxis ist für mich äußerst bedenklich und ich überlege gerade, den Fall vor Gericht auszutragen. Also Vorsicht beim Kauf von NAVIGON-Produkten, denn der Support und Problemlösung, die im Hause von Navigon liegt, läßt zu wünschen übrig! :cursing: :?(