Beiträge von BillGehts

    Naja, ich hatte mir für eine Woche ein 8310 von Navigon gekauft und wieder zurückgegeben. Die Qualität der Routen war teilweise so haarsträubend dass man es zur Navigation nur bedingt empfehlen kann. Die Ansagen kamen beim Navigon auch meistens zu spät. iGo ist da eine ganze Klasse besser.


    Auch mit den Nachfolgemodellen ist es nicht besser geworden. Ich habe mir am Freitag ein 8310 gekauft und es heute wieder zurückgebracht. Das Gerät stürzt bei der POI Suche einfach ab. Die berechneten Routen sind teilweise ein einziger Witz. Beim Verlassen der Route wird krampfhaft versucht wieder auf die Ursprungsroute zurückzukehren. Ich behalte jetzt doch mein Medion und habe eine Menge Geld gespart.

    Die GoPal TTS Stimme bis Version 4.1 war deutlich besser als Sabine (TTS) von Navigon. Ich habe beide Geräte hier und kann es vergleichen.


    Alle Nachfolge GoPal Versionen haben aber diese furchtbare Blechstimme und da ist navigon wirklich besser.

    Hallo,


    Wie die Überschrift schon sagt suche ich nach einer legalen Möglichkeit MN7 auf einem Medion PNA 465T zu benutzen. Ich suche hier keine Cracks oder sonstiges Zeug sondern eine legale Möglichkeit, bietet Navigon so etwas an?


    Sollte das nicht klappen (was ich vermute) bin ich bereit mich von meinem Medion PNA zu verabschieden und würde mir ein Navigon PNA zulegen. das 8310 gefällt mir von den Daten ganz gut. Ich muss aber die Möglichkeit haben iGO8 zusätzlich auf dem Gerät zu benutzen. Funktioniert iGO auch auf Navigon Geräten (parallel zu MN7) oder klappt das nicht?


    Danke,


    BG

    Schade, Du warst zu schnell. Vermeiden ist nun mal vermeiden, das kann man nicht Schönreden.


    BeGo,


    Wenn der Algorithmus wirklich wie von Dir angedeutet funktioniert, könnte man den Zeitverlust durch einen Fähre auf unendlich setzen und danach würde die Routingengine immer die Strasse nehmen.

    Bin ich froh, dass ich mit mit der Frickelsoftware nicht mehr herumärgern muss. Alleine die Erklärung von BeGo zum Fährproblem passt mal wieder zu Medion. Hier wird schon wieder auf die nächste Version verwiesen und dann geht das gleiche Spiel von vorne los.


    Alle Umtauschwilligen die das Gerät wandeln möchten, dürften nach dieser Äußerung von BeGo gute Karten haben.

    Gibs zurück, das ist doch absolut lächerlich was hier abläuft. Erst wird ein Bugfix versprochen von dem keiner weiß was wirklich gefixt wird, und dann verschiebt auch der sich noch ständig. TMC funktionierte bis jetzt in keiner GoPal Version so wie man das erwarten konnte. Jetzt auf den Bugfix zu hoffen ist mehr als blauäugig.

    Es wäre wirklich zu schön wenn es zeitnah für Medion GoPal neue Karten verfügbar wären. Wie BeGo schon an anderer Stelle schrieb, macht es wenig Sinn für Medion das Kartenmaterial jedes halbe Jahr zu aktualisieren. Diese Logik erschließt sich mir aus Anwendersicht zwar nicht, für Medion ist es aber sicher ein gutes Geschäft jedes halbe Jahr neue Geräte gebundelt mit neuer Software/Karten zu vertreiben.


    Im Prinzip hätte man bei GoPal 3.x aufhören können. Das war die letzte GoPal version Version die einigermaßen fehlerfrei funktionierfte. Wenn es dafür halbjährlich neue Karten geben würde wäre ich auf jeden Fall dabei. Als Alternative bleiben nur Navigon und iGO, die da wesentlich kundenfreundlicher agieren.