Beiträge von busman


    Hallo und Danke,


    hab mir die Desktopfree v4.2 also die 16:9 drauf gemacht, geht auch fast alles so weit, ausser GVPad und die Anleitungen, die da mit installiert werden.
    Das Zeug hab ich dann einfach runter geschossen und so nervt es auch nicht mehr.




    hallo,


    und danke, aber ich lese da immer was von 320 * 240 Pixel,


    aber der ts 7000t hat doch 480 * 272 Pixel und das soll da hinhauen?


    der hat auch windows ce core 5.0 ich hatte schon versucht den gps tacho vom becker 7934 zu installieren, ging nicht und den tcpmp hat sich auch aufgehängt


    bis denn

    hallo,


    ich hab hier nen navigon transonic ts 7000t liegen und würde es gerne etwas umbasteln, wie zum beispiel mit:


    - gps tacho


    - bildbetrachter


    - videoplayer


    usw


    kann mir da jemand von euch weiter helfen, für mein becker 7934 gibts ja genug freeware / opensouce, aber für das ts 7000t finde ich nichts passendes, hat ja auch ein recht großes display.


    ich danke euch im vorraus.

    Zitat

    Original von latze98
    wie kann man die geräte komplett kopieren ?


    Hallo,


    die antwort ist einfach, geht garnicht.


    dein speicher besteht aus zwei teilen, dem


    // dort liegt das betriebssytem - kann nicht kopiert werden


    und dem


    my flash disk - kann kopiert werden


    das betriebssystem kann nur gefasht werden.

    Hallo,


    biete bei ebay mein Pocket Loox N110 + 2 GB int. + TMC + 37 Länder + Tasche unter:


    Artikelnummer: 130199101680


    Preisangabe ab 1,- Euro Startpreis


    Sofortkauf 180,- inklusive Versand als DHL Paket


    ich versteigere hier mein Top gepflegtes Fujitsu Siemens Pocket Loox N110 Navigationsgerät mit Restgarantie / Gewährleistung bis zum 02.09.2009 in der originalen Verpackung. Das Gerät ist im gebrauchtem und sehr gutem Zustand und natürlich voll funktionstüchtig, es wurde immer eine Displayfolie verwendet.
    Das Navi wurde nur sehr wenig benutzt und ist deswegen auch im sehr gutem Zustand mit allem Zubehör plus eine original Tasche (siehe original Bild).
    Ich trenne mich nur von dem Top Navigationsystem, da ich mein Motorrad verkauft habe und im Auto einen Festeinbau habe und ich ja nur ein Navi nutzen kann.
    Ich habe noch kein Gerät gehabt, was den Namen mobiles Navigationssystem mehr verdient hat, als der Loox N110. Das Navi ist einfach überall einsetzbar, egal ob Kfz, Motorrad, Fahrrad oder als Fußgänger - einfach optimal.

    Zitat

    Original von Aldaron
    Generell kein schlechter Preis ja. Allerdings ist TMC beim 7916 in der standardausführung nicht mit dabei. Das 7916 benötigt dazu noch einen extra TMC Empfänger in Form einer anderen Gerätehalterung.


    Also darauf achten ob der TMC Empänger dabei ist oder nicht.


    So,


    laut telefonat mit dem laden sollte es tmc haben.
    also ich nix wie hin und auf der schachtel nix von tmc zu finden, einmal aufgemacht und auf den kopf gehalten und wieder nix mit tmc, na dann doch lieber nicht.


    ich bleib doch lieber beim 7934


    dafür hab ich heute durch zufall in einem andern laden beim stöbern ein 7934 entdeckt.
    lag traurig und einsam in einer vitrine, der verkäufer sagte, das sei das letzte, wurde den kunden kurz zum anfassen gegeben und sei neuwertig.
    er hätte auch noch das komplette zubehör da aber nur mit 1.0 kartenmaterial und für 30 euro könnte ich es haben.
    da hab ich nicht lange nachgedacht und ihm das geld gegeben.
    super kauf, keine gebrauchsspuren, top zustand hardware version R04 und karten version 1.0 was mir aber nichts macht, da ich ja noch eins mit aktuellem kartenmaterial habe.


    man muß auch mal glück haben

    hallo,


    in einem elektromarkt hier bei mir, gibt es den 7916 für 129,- Euro.


    kann mir jemand sagen ob der preis gut ist.


    ich find den preis nicht schlecht, da die 7916 doch auch tmc als standart haben, oder?

    [quote]Original von RolloS60
    busman


    Wie groß sind denn solche Images?


    Um vorbereitet zu sein, könnte man sich ja schon mal solch ein Image bereitlegen...


    hallo,


    die dateien sind im ungepacktem zustand ja nach hardware version ca.


    winceimg.cks 1 KB


    winceimg.bin 10 11 MB


    groß.


    viel spaß bei der suche:rofl


    naja, man soll sich doch nicht gleich erschiessen, also ohne gewehr, gewähr :wand


    danke für den hinweis

    moin, moin


    also wenn ihr es geschafft haben solltet, das ihr euer gerät abgeschossen habt und nichts mehr geht, gibt es zwei möglichkeiten:


    1.
    solltet eurer gerät nach dem einschalten noch das becker logo im display anzeigen ist der schaden nur halb so groß, den das betriessystem ist noch vorhanden und ihr benötigt nur die daten für My Flash Disk, welche auf der becker dvd zufinden sind. Also ran an den pc und per usb übertragen und der kittel ist geflickt.


    2.
    solltet ihr kein logo mehr sehen und es leuchten nur noch die beiden Lichtleisten (Mood Light) rechts und links rot und die Back-Taste (Ein- und Aus-Taste) leuchtet weiß und der Touchscreen bleibt dunkel, dann habt ihr das Betriebssystem selbst, welches sich im RAM befindet abgeschossen. das heißt, hier benötigt man das R I C H T I G E I M A G E das zu eurer hardware passt, ohne das ist nichts mehr zu machen (gerät an becker schicken und die spielen es für 50,-euro wieder auf, zeit 2 4 wochen)
    untem am gerät links ist die seriennummer und dahinter steht EC: und die letzten beiden zahlen sind die revisions-/versionsnummer zb. 04, 06, 07, und so weiter.
    desweiteren steht die version auch in den utools des gerätes in die man wie folgt kommt.
    wenn das gerät total ausgeschaltet ist den reset gedrückt halten und den schiebe schalter auf on. etwas warten, der touchscreen zeigt blau an und den reset loslassen und du bist in den utools. Auf der startseite der utools steht nun oben die versionsnummer zb. R04 oder R07 und so weiter. Mit der becker- /rücktaste kannst du durch das menü wandern und zum bestätigen bzw. ausführen des menüpunktes immer unten den softreset drücken. ich sage aber nur finger weg raten, denn es gibt verschiedene versionen und ratz fatz hast nen bunten briefbeschwerer.
    ihe könnt euer gerät jetzt mit dem pc verbinden, aber das bringt nix, da die treiber für SEC S3C2410X Test B/D benötigt werden und ohne image auch nichts gehen würde.
    solltet ihr durch zufall das richtige image besitzen, besteht aus zwei dateien (winceimg.cks und der winceimg.bin) besteht, einfach auf eine kleine sd karte die frisch mit fat16 formatiert ist kopieren und ins gerät stecken.
    gerät wie oben beschrieben in die utools starten, im hauptfenster den punkt wince upgrade wählen, dann im nächsten menü den punkt wince by sd/mmc und er fängt an zu flashen. Nun solange werten bis steht reboot you system, also ausschalten sd karte raus und schon ist das becker logo wieder da.
    dann mit punkt 1 weitermachen.

    die angaben sind ohne gewährleistung und mit sehr grosser vorsicht zu geniessen

    moin, moin


    also wenn ihr es geschafft haben solltet, das ihr euer gerät abgeschossen habt und nichts mehr geht, gibt es zwei möglichkeiten:


    1.
    solltet eurer gerät nach dem einschalten noch das becker logo im display anzeigen ist der schaden nur halb so groß, den das betriessystem ist noch vorhanden und ihr benötigt nur die daten für My Flash Disk, welche auf der becker dvd zufinden sind. Also ran an den pc und per usb übertragen und der kittel ist geflickt.


    2.
    solltet ihr kein logo mehr sehen und es leuchten nur noch die beiden Lichtleisten (Mood Light) rechts und links rot und die Back-Taste (Ein- und Aus-Taste) leuchtet weiß und der Touchscreen bleibt dunkel, dann habt ihr das Betriebssystem selbst, welches sich im RAM befindet abgeschossen. das heißt, hier benötigt man das R I C H T I G E I M A G E das zu eurer hardware passt, ohne das ist nichts mehr zu machen (gerät an becker schicken und die spielen es für 50,-euro wieder auf, zeit 2 4 wochen)
    untem am gerät links ist die seriennummer und dahinter steht EC: und die letzten beiden zahlen sind die revisions-/versionsnummer zb. 04, 06, 07, und so weiter.
    desweiteren steht die version auch in den utools des gerätes in die man wie folgt kommt.
    wenn das gerät total ausgeschaltet ist den reset gedrückt halten und den schiebe schalter auf on. etwas warten, der touchscreen zeigt blau an und den reset loslassen und du bist in den utools. Auf der startseite der utools steht nun oben die versionsnummer zb. R04 oder R07 und so weiter. Mit der becker- /rücktaste kannst du durch das menü wandern und zum bestätigen bzw. ausführen des menüpunktes immer unten den softreset drücken. ich sage aber nur finger weg raten, denn es gibt verschiedene versionen und ratz fatz hast nen bunten briefbeschwerer.
    ihe könnt euer gerät jetzt mit dem pc verbinden, aber das bringt nix, da die treiber für SEC S3C2410X Test B/D benötigt werden und ohne image auch nichts gehen würde.
    solltet ihr durch zufall das richtige image besitzen, besteht aus zwei dateien (winceimg.cks und der winceimg.bin) besteht, einfach auf eine kleine sd karte die frisch mit fat16 formatiert ist kopieren und ins gerät stecken.
    gerät wie oben beschrieben in die utools starten, im hauptfenster den punkt wince upgrade wählen, dann im nächsten menü den punkt wince by sd/mmc und er fängt an zu flashen. Nun solange werten bis steht reboot you system, also ausschalten sd karte raus und schon ist das becker logo wieder da.
    dann mit punkt 1 weitermachen.

    die angaben sind ohne gewährleistung und mit sehr grosser vorsicht zu geniessen