Beiträge von ikarus64

    Habe heute einmal die Europakarte Release 2007/08 für Mobile Navigator 6 PNA für den 7100 bei Navigon in den Warenkorb gelegt und gelesen, dass die Lieferung erst in 2 - 3 Wochen erfolgt.


    Also ich gehe davon aus, dass es in kürze neue Karten oder neue Softwareversionen geben wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Navigon die SD-Karten ausgegangen sind.


    Die Version für den 7000er ist übrigens in 1-3 Tagen geliefert.


    Grüsse

    Habe mich auf dem Navi-Markt etwas umgeschaut und dabei Navis gefunden, welche mit einer OEM Version von Navigon laufen.


    z.B. Becker (Navigon 6.5 OEM inkl. RV)
    Panasonic
    Sony


    Wenn ich nun die Preise und features von Becker (7827) mit Navigon (7110) Vergleiche (OK das 7827 hat kein BT), dann scheint mir das Becker schon sehr interessant zu sein.


    Kennt Ihr noch andere Geräte mit Navigon OEM Versionen?


    Generelle Fragen:
    Ist das Forum nach Hardware oder Software gegliedert. Ich weiss jetzt nämlich nicht, ob ich dies im korrekten Abschnitt schreibe.


    Grüsse

    Zitat

    Original von charly47
    Hallo,
    schau dir das an:
    Kartenupdate fehlgeschlagen; Hashwertfehler


    Hallo


    Danke für den Tipp. Ich kenne diesen Fred und das ist genau das, was ich oben erwähnt habe.


    Im Übrigen läuft es auch mit den dort angegeben Ratschlägen nicht. Man kann einfach seitens Navigon nicht erwarten, dass die Kundschaft aus lauter PC-Superfreaks besteht, die das Problem schon irgendwie hinkriegen.


    Gruss und einen schönen Tag

    Habe mich durch diesen Fred gelesen und bin inswofern beruhigt, dass es noch andere Navigon fresh-Opfer auf dieser Welt gibt.


    Seit letztem Freitag versuche ich einen Kartenupdate über Navigon fresh herunter zu laden. Es geht dabei um 'ledliglich' 1.7 GB Daten, die ich durchs Netz holen möchte. Pro Versuch gehen im Schnitt 4 Stunden drauf, bei einer Leitungskapazität von 3000 kb/sek. Das Zeitproblem ist aus meiner Erfahrung nicht meine Leitung, eher vermute ich, dass Navigon (gerade am letzten Wochenende) an die Leistungskapazität kam.


    Man muss sich also vorstellen, dass mein PC praktisch das ganze Wochenende ungeschützt (Firewall deaktiviert, Virenschutz deaktiviert, Pishing-Schutz deaktiviert) im Netz lag, mit dem Resultat, dass nach jedem Versuch eine Fehlermeldung kam (Hashwert bla bla bla). Mein C-Laufwerk hat übrigens noch Platz für 40GB!! Leider konnte ich auch nicht die IMCOMPLETE Datei vorher umbenennen, da diese verschwand bevor ich die Fehlermeldung mit OK quittierte.


    Aus meiner Sicht ist diese Software eine absolute Zumutung, gerade in der heutigen Zeit mit all den Viren usw. Es geht mir einfach nicht in den Kopf, dass es eine Firma wie Navigon nicht auf die Reihe bekommt, ihren Kunden eine Download-Software zur Verfügung zu stellen, die auf jedem Rechner läuft, egal wie Windows konfiguriert ist. Und was bitte schön machen MAC-user?


    Navigationsgeräte haben viel mit Software-Entwicklung zu tun. Für mich ist Navigon eine Software-Firma und gerade deshalb kann und will ich nicht akzeptieren, dass es keine bessere Download-Software aus diesem Hause geben soll.


    Es ist im Übrigen für mich interessant zu sehen, wie User hier im Forum es offensichtlich als 'normal' empfinden, dass man die Einstellungen am eigenen PC auf den Kopf stellen muss, damit eine Software zum Laufen gebracht werden kann. Es ist aber noch lange nicht jeder Navi-User ein PC-Freak, der solche Dinge Blind hinbekommt. Aus meiner Sicht müssen solche Programme DAU-kompatibel sein (Dümmster Anzunehmender User). Naja Vielleicht gehöre ich ja in diese Spezies!


    Aus Sicht des Marketings einer Software-Firma muss ich mir aber die Frage stellen, ob ich meine Kundschaft mit solchen unbrauchbaren Dienstleistungsprogrammen bei der Stange halten kann. Leider bekomme ich je länger je mehr den Eindruck, Navigon konzentriert sich mehr auf das Aussehen, als auf die inneren Werte. Die neuen Navis sehen ja zugegebenermassen toll aus und auch das Kartenlayout sucht seinesgleichen im Markt. Aber wenn das Drumherum nicht stimmt, und da gehört neben einem Top-Kundenservice auch eine Update-Software zweifelsohne dazu, kann das ganze Konzept vom Schönaussehen in die Hose gehen.
    Ich werde mir auf jeden Fall gut überlegen, ob ich nochmals an die 400 Euro für ein Produkt von Navigon ausgeben werde, ob es nun gut aussieht, RV hat oder nicht!


    Viele Grüsse

    Zitat

    Original von auktionator-77
    Wie hast du bezahlt? Wenn du mit Kreditkarte gezahlt hat, sollte der Link unmittelbar nach dem Kauf in Fresh verfügbar sein.


    Verfügst du über mehrere Geräte?
    Wenn ja, hast du das richtige Gerät ausgewählt?


    Mit CC bezahlt und auch das richtige Gerät ausgewählt. Habe inzwischen mit Navigon Kontakt aufgenommen und die Auskunft erhalten, dass es aufgrund dieser Aktion zu Verzögerungen kommen kann.


    Na dann warte ich eben noch ein wenig.


    Viele Grüsse

    Habe mir eine Karte zugelegt. Alles soweit in Ordnung, Bestätigung von Navigon erhalten.


    ABER, in Navigon fresh zeigt es mir die Karte nicht an!!!!


    Wie lange dauert es denn bis Navigon fresh weiss, dass ich meine gekaufte Karte downloaden kann?


    Wie lange soll ich warten, bis ich mich mit Navigon in Verbindung setze?


    Danke für Euren Feedback.

    Hallo


    Habe Mortsript 4 und Quickrunner installiert. Nun stürzt mir das Mortscript Programm regelmässig ab. Mindestens einmal am Tag kommt eine Fehlermeldung 'Fatal application error' - Mortscript wird beendet.
    Nach einem Softreset läuft dann alles wieder - bis zum nächsten Absturz!
    Wo könnte der Fehler sein?


    Gerät: TS7000T R08
    Installation Mortscript in Standardverzeichnis
    Installation Quickrunner in Standardverzeichnis


    Danke für Eure Hilfe


    Gruss Franz

    Hallo
    Bin eben aus dem Spanien Urlaub zurück und möchte Euch über meine Erfahrungen mit dem Navi mitteilen.


    Hardware:
    Navigon TS7000T R08
    TMC Stabantenne


    Software:
    Navigon 6.2 (Europe Map 2007/2008)
    POI Warner 3.05


    Zurückgelegte Strecke: ca 6800 km (mussten zwischen durch nochmals nach Hause fahren wegen einem Notfall)


    Navigation - Routenplanung:
    Das Navi funktionierte auf allen Strecken einwandfrei, bis auf einen einzigen Aussetzer während der Rückfahrt. Musste mit Softreset neu starten.
    Wenn man berücksichtigt, dass eine Strecke 1'572 km lang war und wir an einem Tag durchfuhren, ohne Navi-Absturz, hat mich dieses Gerät und die Software voll und ganz überzeugt.
    Viele Ziele in Spanien gefunden, wobei man hier berücksichtigen muss, dass die Strassendaten in Spanien nicht dem Standard von D oder CH entsprechen. Im weiteren habe ich festgestellt, dass in Spanien (Costa Blanca) wie wild gebaut wird. Nicht nur Häuser, nein, es wurden und werden noch immer zahlreiche neue Strassen/Umfahrungsstrassen gebaut, die natürlich auf der Karte noch nicht enthalten sind. Da kam das Navi manchmal ins 'Schwitzen' hat aber sein Re-Routing einwandfrei ausgeführt.
    Subjektiv hatte ich den Eindruck, dass der GPS-Empfang nicht sehr gut war. Obwohl auf offenem Gelände, hatte ich drei- vier mal kein oder praktisch kein GPS Signal. Dachte es läge am Gerät. Hab das mit dem Backup Gerät, einem Medion PNA470, aber bestätigt erhalten, dass der GPS-Empfang tatsächlich schlecht war, denn auch das Medion hatte kein Signal zur Verfügung.


    POI-Warner
    Der Warner war natürlich ständig aktiv und hat mich zuverlässig vor Radaranlagen in Frankreich und Spanien gewarnt. Diese Informationen (von POIHandler) waren wirklich einwandfrei, was mich etwas erstaunt hat. Das hätte ich so nicht erwartet.


    TMC
    Ich habe vor dem Urlaub meine Wurfantenne mit einer Stabantenne getauscht und bereue dies in keiner Art und Weise. Ich sehe gegenüber der Wurfantenne überhaupt keine Verschlechterung. Im Gegenteil: Ich habe den Eindruck, dass der Empfang mit der Stabantenne sogar besser ist. Da ich meinen Wagen nicht auseinander schrauben möchte, habe ich mich für diese Variante und nicht für die Y-Adapter.
    Gespannt war ich auf TMC in Frankreich, da ich noch nie in Frankreich mit einem Navi unterwegs war. Kaum über der Grenze 'hagelte' es Verkersmeldungen, die sich auf der Route befanden. Wir konnten alle ignorieren, da jede kleine Baustelle, Regen, Nebel usw. angezeigt wurden. Zum Teil hatten wir über 140 Verkehrsmeldungen im System (nicht alle auf der Route).
    Zu Spanien kann ich leider nichts sagen, da keine Verkehrsmeldungen eingegangen sind. Das TMC-Symbol hat zwar zwischen zeitlich Empfang angezeigt, aber Meldungen gingen keine ein.



    Ich bin von diesem Navigationsgerät absolut begeistert! Habe jedes Ausflugsziel gefunden. Habe schöne Routen durch die Berge gemacht und das Navi hat mich dabei zuverlässig unterstützt.


    Liebe Grüsse
    Franz

    Zitat

    Original von NaviJan77
    Das 2110 hat eine neuere software, neuere Karten, anderes Design, TMC im Ladekabel und und und


    Ist das denn bestätigt, dass die 21xx mit neuer Software und neuen Karten ausgeliefert werden? Aus den Unterlagen/Infos bei Navigon geht diesbezüglich nichts hervor, was ich eigentlich schade finde.


    Software: 6.2.X ; 6.3 ; 6.5 ????
    Karten: IV/2006 oder II/2007 ????


    Gruss Franz


    PS: Mein 7000er läuft mit MN 6.2 einwandfrei, für ein 'Auslaufmodell' find ich das ganz OK.

    UUps, nein habe ich nicht, Sorry!


    aber dann soll er nicht schreiben, dass 10 Stück verfügbar sind.
    Er kann ja in den Titel schreiben 'Jetzt vorbestellen' oder so ähnlich, dann wär's klar.


    Gruss