Beiträge von devastators

    Zitat

    Original von dei71


    Ich habe die falsche Variante ( map24 ) und die richtige Variante ( google maps ) zum Vergleich hingeschickt.


    *klick* :gap


    jetzt ists klar :)

    Zitat

    Original von Zero511
    Ich habe dir nur seinen Satz erklärt. Auf dein Posting habe ich keinen Bezug genommen.


    EDIT:
    Sorry, du hast wohl den Satz von dei71 nicht verstanden. Den verstehe ich auch nicht. :D



    lol, der andere Satz im Quoting ist von mir gewesen :gap

    Zitat

    Original von Zero511
    Naja, er meint, wenn es bei Navigon einen Fehler gibt, den es bei Map24 nicht gibt, dann kann der Fehler nicht bei Navteq liegen, da beide ihre Karten von Navteq haben.


    etwas anderes habe ich doch auch nicht behauptet ?

    Zitat

    Original von dei71


    Warum, falsche Variante, richtige Variante kann man sogar in Bemerkungen eingeben. Fakt ist, seit Anfang 2007 in Bearbeitung :D


    Ich verstehe zwar Deinen Satz nicht, aber MAP24 nutzt Navteq Karten : drink

    Zitat


    Wenn ich aber Screenshots von aktuellem Kartenmaterial z.B. von Google oder map24 schicke, sollte man nach 2 Jahren in der Lage sein, die Fehler
    einzupflegen.



    Wenn MAP24 aktuelleres Kartenmaterial hat, dann liegt der Fehler auch nicht mehr bei Navteq :gap

    Zitat

    Der Streitwert wird hier im sechstelligen Bereich liegen - täglich.


    wie kommst Du darauf?
    Nur weil für einige Stunden ein Dienst nicht zur Verfügung stand (und das nachdem eine Rundmail über das Kartenupdate rausging)?


    Du gehst davon aus, dass diese falsche Fehlermeldung grob fahrlässig gewesen ist, damit der Telefon Support 1 an Dir verdient hat?


    Dann ist jeder kleinste Programmfehler grob fahrlässig :gap



    Wenn mir ein Shop ware nicht liefert obwohl bezahlt, liegt ganz klar Betrug vor. Da würde ich auch für 5 Anzeige erstatten.

    Zitat

    Original von bernjul
    denn man verdient kräftig mit der Hotline.


    kommt auf die Hotline an.
    Bei 24Cent/ MInute macht das *rechne* 14,40 die Stunde.
    Mein Stundenlohn ist höher, wenn man die kompletten Arbeitskosten pro Mitarbeiter einberechnet kostet ein Mitarbeiter wahrscheinlich ein vielfaches der 14,40.
    Unglaublich guter Verdienst :)


    Ich weiß auch nicht wo ich pauschal für Telefon-Support bezahlt habe.
    Falsche Fehlermeldungen sind leider relativ normal im EDV Buisness :)



    btw.: Navigon verlangt 14 Cent/Minute.
    Für 8,40 wird sich wohl nichtmal manch Hartz4 Empfänger von empörten Kunden ankacken lassen ;D



    Andere Umgebung, andere Störquellen, verhuddelter PC, Probleme mit SD Karte und oder Kartenlesegerät, verhuddeltes PNA (Desktop freilegen etc)
    Eine Software macht ihre Dienste i.d.R. immer korrekt unter den Umständen wo es auch getestet wurde.
    Alles andere sind unbekannte und ungetestete Zustände.
    Zuletzte tauchen in einem Forum verhältnismäßig oft Problemfälle auf und keine Berichte von denjenigen die Problemlos updaten konnten ;)

    Zitat

    Original von genaese
    Naja, eine Standart Karte würde ich trotzdem nicht nehmen, da Markenkarten meist auch längere Lebenszyklen haben. Und wenn sie dann auch noch schneller ist, ist das sicher kein Fehler. ;)



    was hat der Hersteller mit einer Standard-Karte zu tun?
    Auch SanDisk verkauft "langsame standard" Karten, halt ältere Modelle die keineswegs schlechter, sondern nur langsamer sind.
    Wenn ich den Geschwindigkeitsgewinn nicht nutzen kann, sinkt doch nur das P/L Verhältnis.


    Da ich bis jetzt kein Gerät nutze, was diese Geschwindigkeiten braucht bin ich bis jetzt auch immer mit "älteren" Ultra oder Ultra2 Karten gut "gefahren", teilweise sogar "non" Ultra Karten von Sandisk.


    Der Mehrpreis z.B. zu einer Ultra3 oder Extreme lohnt bei mir nicht.


    Und falls es sich doch mal lohnen könnte, kaufe ich DANN eine neue Karte die wieder viel billiger ist.

    Zitat


    Tempo nutzt dir beim Navi nix aber beim überspielen am Rechner volle Power.



    und auch dies nur, wenn die SD-Karte im kartenlesegerät steckt.


    Ob und wieviel ein Navi von einer schnelleren Karte provitiert hängt primär damit zusammen ob die verwendete Technik des Navis diesen Vorteil auch nutzen kann.
    Meißt sind PNAs und PDAs intern nicht in der Lage die volle Leistung einer SD Karte zu nutzen.


    Das war auch lange Zeit bei Digitalkameras so! Erst in den letzten Jahren hat man in diesem Bereich steigerungen erbracht!
    Meine alte EOS300D provitiert z.B. nicht von einer schnelleren CF-Karte.


    Hinzu kommen vielleicht noch Cache-Techniken im Programm, die eine lahme SD Karte kompensieren.

    Zitat

    Original von HSVMichi
    Danke, sehr interessant. :)


    Aus den Jahren 2003 und 2004 wusste ich, dass es da so war. Nur hatte ich gedacht und gehofft, dass sich das mittlerweile geändert haben könnte.


    Die Benchmarks zeigen auch nur, wie langsam die verwendete Technik eines PNA/PDA in wirklichkeit ist.
    Eine moderne Speicherkarte ist mit der richtigen Hardware betrieben heute erheblich schneller, da liegen die Transferraten um faktor 10-20 höher und beim schreiben teilweise um faktir 100.



    Zitat


    Sind bei den aufgezeigten Zeiten auch schon die erstmaligen Zugriffszeiten zur Speicherkarte berücksichtigt/mit einberechnet?


    Was hat sich dort groß geändert?

    Zitat

    Original von olafkn
    Stimmt!
    Denke ein Geschwindigkeitsvorteil dürfte sich, je nach interner Speicheradressierung auch eher bei Schreibzugriffen, die aber naturgemäß bei Navigation eher seltener, als bei Lesezugriffen zeigen.



    ich kann Deinen Gedankengang nicht nachvollziehen.
    Eine Digitalkamera arbeitet intern nicht mit Flash-Speichern (eeprom) sondern mit einfachen erheblich schnelleren flüchtigen (!!!) Speicher (Wie z.B. der Ram des PCs)!


    Auch ein Navigationsgerät benutzt flüchtigen Speicher, denn nur dieser bietet annährend genug Geschwindigkeit für Echtzeit-Berechnung und darstellung.


    Lediglich das Kartenmaterial liegt auf permanenten FlashSpeichern und die Grunddaten des Programms die aber bei Systemstart in den flüchtigen Speicher geladen werden. (niemand will ein gelöschtes Navi wenn der Akku mal leer ist)
    Ob der interne Flash-Speicher schneller ist als eine moderne HCSD-Karte muss erstmal nachgewiesen werden.
    Bei meinem PDA ist der interne FlashSpeicher definitiv nicht schneller.



    Das Schreibzugriffe bei einem FlashSpeicher grundsätzlich langsamer sind als Lesezugriffe liegt auch in der Natur dieser Technik.
    flüchtige Speicher haben dieses "Problem" z.B. nicht.



    Dein Missverständlich rührt also m.E. nur daher, dass Du die Speicherarten etwas durcheinander wirfst und Dir die Unterschiede nicht klar sind.
    Ein (bzw: Jedes!) PNA braucht internen FlashSpeicher wo es für ihn lebensnotwendige Daten (Betriebssystem und ggf. Programme) ablegen kann. Ein PC benutzt dafür i.d.R. die Festplatte, eine weitere Art der Datenspeicherung.