Beiträge von thoff73

    Ich glaub das ich schon lang genug im Geschäft und auch hier dabei bin um genau antworten zu können, es bedarf dazu keiner Fettschrift. :-)


    Ich fasse es dennoch nicht das es ein derartiges Echo auf Apples Trackingcode gibt wo bei Googles Android die Bewegungsdaten jede Stunde zum Google Server wandern und somit für vielzählige Institutionen verfügbar sind.
    In meinem Iphone bleiben diese (leider unverschlüsselt - glaub das ist die einzige "Sauerei") bei mir und nur bei mir. Die Wahrscheinlichkeit das nun hunderte Iphones liegenbleiben, vergessen werden etc. liegt wohl im Promillebereich, und wenn sende ich sofort eine einzige SMS und alle Daten des Iphones sind gelöscht.
    Beim Droiden sind die Daten zwar nicht auf dem Gerät aber eben alle, und darüber brauchts nun wirklich keine Diskussion bei Google.


    Was bedrückt mich nun mehr? Erstaunen wächst in mir das die "German Angst" bei Apple greift jedoch nicht beim Android System. Sehr sehr seltsam. ABER HALT! Es gibt noch ein anderes deutsches Synonym: Geiz ist Geil. Und bei Google ist alles so schön kostenfrei und funktioniert innerhalb des Systems auch ganz toll. Dann sind die Smartphones auch noch billiger. Nokia ist momentan unkool und Microsoft wird regelrecht ignoriert.


    Somit denke ich das mein Beitrag doch etwas zum Thema beiträgt, wenn auch nur streift, aber ein wenig Beachtung sollte man dem ganzen Thema schon schenken und nicht nur Phrasen dreschen und die ganze Panikwelle mitreiten.


    Dies stellt meine ganz persönliche Meinung dar und kann gern kontrovers diskutiert werden.


    MfG


    thoff73

    Langsam wird es wirklich peinlich, jetzt also auch hier im einstigen Vorzeigeforum für GPS Navigation.
    Seltsam das momentan alles auf Apple losgeht und der Datensammelprimus Google in Ruhe gelassen wird. Die Navigation des "offenen" Android funktioniert als Offboardversion, alle Daten inkl. natürlich der Bewegungsdaten auch im Zustand der nicht aktiven Navigation wandern zum Big Brother Google. Zusätzlich sämtliche Emails, Kontakt- und Kalenderdaten, besuchte Internetseiten etc. .
    Ist das bei Android so normal das es niemanden interessiert Wie sagte mal ein Kollege zu mir? "Was will Google schon mit meinen Daten?"


    AHA......


    thoff73

    Naja, Apple speichert wenigstens nicht meine Emails, Kalendereinträge etc., aber da alles so schön vernetzt und natürlich kostenfrei ist nimmt die Geiz ist Geil Menge halt gern Google in Anspruch. Auf meine Frage ob ihnen ihre Daten nicht heilig sind argumentierten Freunde: was sollen die schon mit meinen Daten anfangen! OHA


    Ich hoffe sehr auf Symbian 3 und Meego und denke dass sich den Kuchen doch mehr wie nur 2 Player teilen werden.


    Torsten

    Hallo, seit heute ist für das Iphone das neue CoPilot Live 8 Update verfügbar.
    Neben kleineren Bugfixes ist nun die Ipod Bedienung direkt aus der Applikation möglich und:
    die Premiumdienste sind direkt aus dem Program kaufbar!



    - Live Verkehr und Internetsuche: € 19,99 für ein Jahr
    - Text to Speech: € 3,99 für unbegrenzten Zeitraum


    Beste Grüße



    Torsten Hoffmann
    mobil-navigation

    Hallo,
    CP 8 kommt KW 38 in den Handel.
    Kartenmaterial ist wie immer von NavTech.


    Die Updates bezüglich TMC, TTS etc. können über die neue PC Software optional nachgekauft werden. Dies soll im Q4 passieren.
    Für den Händler wäre natürlich schön wenn selbiger dies auch anbieten könnte :-).


    Beste Grüße


    Torsten
    mobil-navigation.com

    Servus,
    da die Software auf Windows mobile und Symbian extrem schnell ist denk ich das es eher an Android liegt. Dies kann ich "leider" nicht testen da dies das einzige BS ist was ich niemals nutzen werd. Dies ist aber meine subjektive Meinung.


    Beste Grüße


    Torsten

    Das Rote Kreuz war in vergangenen Zeiten karikativ, jetzt ist es ein Millionenunternehmen. Leider ist dies in der Bevölkerung noch immer nicht angekommen, es wird auch weiterhin fleißig gespendet. Dumm nur das die Leute, die an der Tür klingeln nicht vom Roten Kreuz sondern von einer Werbeagentur kommen.

    Hi,
    was für negative Beiträge hast Du da gelesen? Die diskutieren da permanent übers Kartenladen was eigentlich überflüssig ist mit einem Datenflatvertrag (zumindest in Deutschland, für das Ausland einfach per Wlan holen und speichern.


    Die Navigation selbst ist wirklich gut und fast perfekt, die Bedienung ebenso. Die englische Sprachausgabe hat sich in Bälde erledigt.
    Aber: das Prog ist kostenfrei, dafür ist es wirklich top.
    Zum Glück für Navigonabstinenzler wie mich entwickeln auch andere wie TeleAtlas Navilsöungen für das Iphone.


    Schöne Zeit


    Torsten

    Hallo.
    für das Iphone 3G gibts schon jetzt eine hervorragend funktionierende GPS Navigationssoftware, und dies auch noch kostenfrei: XGPS.
    Einzige Bedingung ist ein aufgespieltes Jailbreak was weder illegal ist noch einen Garantieverlust zur Folge hat da sich alles per Itunes mit einem Tastendruck löschen läßt.


    Bei einem Anruf wird die Navigation unterbrochen, nach Beendigung von selbst wieder weitergeführt. Also kein Problem.
    Bei Interesse: http://www.macwelt.de/artikel/…29/iphone_navi_mit_xgps/1


    Beste Grüße
    Torsten

    Wenn ich mich im Verkehr so umschau und auf die unter dem Innenspiegel mittels Saugnapf angebrachten Navis sehe muß ich immer schmunzeln. Von den hängenden und schwingenden Kabeln ganz abzusehen.
    Diese Leute schraubensicherlich ihren Fernseher auch in "Augenhöhe" an die Wand.
    Der normalmenschliche Blickwinkel geht nun aber leider nach unten :-).


    Für einen Festeinbau ist die Garminlösung nicht ganz schlecht, vom Blickwinkel einmal abgesehen. Trotzdem würde ich ein normales Navi, verbunden mit einer Arat Halterung vorziehen.


    Schönes Wochenende


    Torsten