Beiträge von Doggy77

    Ich habe jetzt etwa 45 Minuten Fahrt hinter mir: GoPal 7 auf E3212 läuft einwandfrei.


    Bei Routenabweichungen ist die neue Route nach 3 Sekunden angesagt, das Kartendisplay braucht nochmal 1-2 Sekunden um die "Blaue Linie" neu einzuzeichnen -> Langsamer als mit der 5er Software, aber Top in Ordnung


    Die Sprachansagen funktionieren gut. Bei Abbiegeanweisungen bilde ich mir ein hat die Dame früher gesagt "...abbiegen auf die Gartenstraße" und jetzt mit der 7er Software nur noch "...abbiegen auf Gartenstraße". Außerdem meine ich einen leichten niederländischen Zungenschlag rauszuhören, was aber nur bei wenigen Ansagen auffällt. Die Anweisungen kommen wie früher rechtzeitig (und nicht wie beim Mitbewerbernavi erst wenn ich mitten auf der Kreuzung bin "jetzt abbiegen").


    Die Abbiegeanweisungen und die Spurassistenten-Darstellung ist besser als in der 5er Version.


    Die 3D-Ausfahrtsansicht bei Autobahnabfahrten funktioniert auch bei dem kleinen Display. Allerdings ersetzt diese Ansicht die Kartenansicht vollständig. Werde ich glaube ich ausschalten da ich das eher nicht brauche.


    Den Öko-Assistenten habe ich nach 2 Minuten Fahrt ausgeschaltet weil er mit den "lustigen" Ökopunkten Platz wegnimmt und ich ihn unnötig finde.


    Die Bedienung ist schnell und zügig, Das Nachführen/Nachzeichnen der Karte braucht bei großen "Sprüngen" (anschalten des Navis an einem anderen Ort als es vorher abgeschaltet war, Tunnelausgang) relativ lang (1 Sekunde), hier ist wohl die Hardware am Limit, aber die 1 Sekunde fürs Zeichnen der kompletten Karte ist für mich auch voll in Ordnung.


    Ich werde das E3212 mit jetzt neuem Akku wohl mit der 7er Software vom E4470 weiternutzen, da es vom Format her besser ins Handschuhfach passt. Das E4470 bleibt im Schrank "für Notzeiten" bzw. als "Lizenzgeber".


    Soll ich noch was bestimmtes testen/ausprobieren?


    Greets,
    Doggy

    So, der Reset/Format hat geklappt. Danach habe ich mittels Assistant nur die Gopal-Software deutsch, ALDI-POI, Deutschlandkarte und Verkehrsflussdaten draufgemacht.


    Jetzt bedient es sich annehmbar (aber nicht so flüssig wie das E3212). Habe es aber nicht weiter/intensiver getestet, ich denke ich leg es in den Schrank und nutze die 7er Software mit meinem E3212. Das passt mir vom Format her auch besser ins Handschuhfach.


    Danke!


    Greets,
    Doggy

    Tach zusammen!


    Wie in anderem Thread erwähnt bin ich heute mit dem E3212 zwei kurze Touren gefahren: Schnelle Eingabe, Straßennamen werden angesagt, keine Fehler.


    Ralf25: ich nutze doch nur ein Navi gleichzeitig mit der Software. Das andere liegt ausgeschaltet zuhause... :)


    brummi1844: Da werde ich mich auch mal dranwagen. Hat das 4470 dasselbe "Systemmenü" wie das alte (mit Klick auf "o" in "GoPal")? Dann mach ich das mal Platt, spiele die Software und die Karten neu auf und werde das mal "entschlacken".


    Greets,
    Doggy

    Hallo zusammen!


    ich habe noch auf einen Ersatzakku gewartet, der kam gestern. Ich habe heute morgen zwei Stadtfahrten in der "Baustellen-Hauptstadt" Karlsruhe durchgeführt:
    - GPS-Fix wie gewohnt schnell, unter 30 Sekunden ab Einschalten (Cold-Start): Einsteigen, Navi an, angurten, Motor starten, und Adresse eingeben. Route wird sofort berechnet.
    - Die Bedienung ist gewohnt schnell, Routenneuberechnung bei Routenabweichung ebenso
    - Straßennamen werden angesagt, auch die Abbiegeanweisungen werden angezeigt


    Ob die "Real-3D-Ausfahrt-Ansicht" auch kommt weiss ich nicht, eine Autobahnfahrt steht noch aus. Aber die ersten Versuche sind sehr ermutigend. :)


    Greets,
    Doggy

    Hallo liebes Forum,


    ich habe mir ein E4470 zugelegt, was mein E3212 ablösen sollte.


    Ich habe bei meinem 4470 aber das Problem, dass ich speziell (aber nicht nur) bei der Adresseingabe das Problem habe, dass ich nach jedem Buchstaben 2-5 Sekunden (!) warten muss, bis ich den nächsten Buchstaben eintippen kann.


    Auch sonst bin ich irgendwie nicht überzeugt, dass das so langsam sein muss. Die Kartendarstellung ist zäh, als es mal in die "Reale Ausfahrtsansicht" gesprungen ist ging es nicht wieder in die Kartenansicht bis ich die Route neu gestartet habe. Es ist einfach nur lahm, so als ob der Flash-Speicher ne Macke hätte.


    Ist das bei anderen 4470ern auch so?


    Greets,
    Doggy


    P.S.: Werde übergangsweise das 3212 mit der Navigator 7.0 Software und den neuen Karten weiterverwenden! Trotz halb so viel RAM ist das jahre alte 3212 um Welten schneller als das 4470. Und: Navigator 7 geht auf dem 3212... :) Wen schreibe ich denn an wegen der Geräteübersichtsseite?

    Hallo,liebes Forum,


    ich habe mir dieser Tage ein neues GoPal E4470 gekauft, bei dem die neue GoPal Navigator ME 7A DVD dabei war. Das neue Navi sollte das betagte E3212 ersetzen.


    Spaßeshalber habe ich mal versucht, auf das alte Navi die neue GoPal Navigator Software aufzuspielen, was laut Geräteübersicht nicht gehen sollte. Zu meiner Überraschung hat es funktioniert!


    Mein Vorgehen:
    - 4GB SD-Karte einsetzen
    - Gerät neu starten und ins "Spezialmenü" gehen durch "klick" auf das "O" in "Medion GoPal" im roten Boot-Bildschirm.
    - Remove all, Factory Reset, Format Flashcard gewählt (ich hatte nix zu verlieren)
    - Dann das Gerät an den Computer angeschlossen. Es wurde anstandslos vom "GoPal Assistant" erkannt und es wurden alle Karten und Tools übertragen.
    - Es hat mehrfach gebootet und fertig.


    Was mich bedenklich stimmt: Gerade die Tastatureingabe ist VIEL zügiger als auf dem neuen E4470! Das Neue ist mir auch schon abgestürzt und stehengeblieben, und das in den ersten stunden der Benutzung.


    Ich glaube ich bleibe bei meinem E3212... :-)


    Greets,
    Doggy