Beiträge von Wirbelwind2

    Zitat

    Original von slk 55
    Kurzum: Du verstehst nichts. Reineweg garnichts.


    Danke für das Kompliment. Von mir aus kannst Du auch gern glauben oder behaupten, ich sei die Bundeskanzlerin oder Michael Jackson oder sonstwer. :D
    Ist mir ehrlich gesagt "Jacke wie Hose".


    Zitat

    ...das du überall den gleichen nerventötenden Mist schreibst...


    Tut mir schrecklich Leid für Dich, daß du mir nicht immer ganz folgen kannst oder daß ich Deine Ansicht nicht immer zu 100 % teilen kann, aber ist das denn MEIN Problem ?


    So, das wars nun endgültig von meiner Seite in Sachen off Topic.



    Und nochmal was die Warner betrifft:
    M.A. sollte im Interesse aller Verbraucher keines der Systeme eine alleinige marktbehrrschende Stellung erlangen und zwar weder durch Fusion, noch durch wirtschaftliche "Selektion".


    Zwischen den in natürlicher Konkurrenz verbleibenden wird und soll dann der Kunde entscheiden, bzw. wichtig ist hier vor allem, daß überhaupt eine Auswahlmöglichkeit aus meherern Anbietern besteht.


    Daß bei dieser Auswahl dann die einen zum "SLK-Modell" greifen und andere wiederum zum fast kostenlosen Fahrrad ist auch klar.
    Wie wir aber aus dem Straßenverkehr wissen, gibt es Verkerssituationen, bei denen man mit dem Radl flotter unterwegs ist als mit nem SLK.... ;D

    Zitat

    Original von thomas1904
    Die Schwierigkeiten liegen eher bei der Erstellung von den ersten eigenen Scripten bzw. bei der Anpassung von vorgefertigten Scripten an die eigenen Wünsche,....
    .....
    Aber als erfahrener Computeranwender wirst Du dies mit Sicherheit selbst können, nach dem Du dies mehrfach gemacht hast


    Tut mir leid, aber diese abwegige Vermutung/Unterstellung kann ich nicht bestätigen.
    Wer glaubt jene Person in dem anderen Forum oder gar ich sei ein Computer-Fachmann o.ä. sollte sich vielleicht mal wieder einen Since-Fiction-Film ansehen....aber selbst dort werden Visionen meist schlüssiger vermittelt.


    Link: http://www.pocketnavigation.de…itpost.php?postid=1348001

    Zitat

    Original von tresor
    Mir kommt der Normaluser auch bekannt vor.
    Nach zwei Postings Zurechtweisung vom Administrator und
    nach fünf Postings Verschieben in Offtopic.


    Auch wenn es jetzt nochmal 2 Sätzte off topic sind, darauf will/muß ich noch kurz antworten. Nur soviel:
    Mit der abwegigen Vermutung, ich könnte jemand anders aus einem anderen Forum sein, welche/r wiederum jemand anders ist usw...liegst du völlig danaben.


    Aber nurmal angenomen ich sei in einem anderen Forum die Person X oder Y, männlich oder weiblich, schwul oder lesbisch, Kind oder Greis, Ausländer oder Deutscher.....usw. Na und ? Selbst wennn es denn so wäre, was wäre dann ?
    Wir sind hier im Forum quasi alle irgendwelche Pseudonyme, die miteinader vorwiegend über ein ganz bestimmtes Thema kommunizieren. Wer als konkrete Person hinter den jeweiligen Pseudonymen steht, ist für die Diskussion letztendlich völlig egal !


    Entscheidend allein ist, wie Personen, hier in diesem Forum diskutien, also fair, sachlich nicht beleidigend usw, eben so wie es meist in irgendwelchen Forenregeln niedergeschrieben ist.
    Unwichtig ist, wie irgendeine evtl. selbige Person bzw. Pseudonym evtl. in einem andern Forum unterwegs ist oder irgendwann mal irgendwo diskutiert hat, oder mit welchen Pseudonymen jeamand evtl. woanders in Foren unterwegs ist oder war.


    Hab mir eben mal die Mühe gemacht, mir einige Dinge aus jenem Link des anderen Forums durchzulesen und kann da nur drüber mit dem Kopf schütteln.
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß jene Person ein "Komputerspezialist" sein soll (genauso wenig wie ich das übrigens bin), denn so schreibt niemand, der viel von der Materie versteht und sogar in einem Computer-Club sein soll.


    Für mich stellt sich das schlichtweg so dar, daß da eine unliebsame Person unter fadenscheinigen Gründen rausgemobbt wurde. Der Ton, mit dem dort über Leute z.T. hergezogen wird, ist übrigens auch der Grund, wieso ich dort nicht verkehre.


    Jetzt aber auch noch kurz etwas zum Topic:
    Was ist eigentlich eine Speed Cam ? Hab ich heute hier zum 1. Mal gelesen.


    Wie sich auch immer der Markt bei den diversen "POI-Warnern" aufteilen wird. Eines sollte m.A. jedoch gewahrt bleiben. Nämlich daß es nicht nur ein marktbeherrschendes System am Markt geben darf, sondern daß weiterhin eine realistische Konkurrenz von mindestens 2 Anbietern bestehen bleibt.

    Zitat

    Original von dxv_udo
    Wirbelwind2
    Träum ruhig weiter! Deine (Wunsch)vorhersage betreffs Nr.1 wird sich nicht erfüllen, denn nicht alle sind so blauäugig, verträumt und realitätsfremd wie du.


    dvx, das ist keine "Wunsch-Vorhersage", sondern einfach eine persönliche Vermutung, mehr nicht !
    Ich hab ja auch schon geschrieben,daß ich nichts gegen den Warner hab, ganz im Gegenteil, er scheint sehr gut zu sein und mit Sicherheit viel einfacher zu installieren.



    Zitat


    Es haben nicht alle diese "Billig Billig"-Einstellung.
    Das ist nur ein Bruchteil. Den meisten Anwendern ist ein gutes System lieber.


    Daß es auch "billig UND gut" geht beweisen immer wieder Aldi, Liddl usw....oder auch "Open Office" und andere teilweise gute Freeware tools....


    Zitat

    Sie kommen nach einigen Monaten selbst reumütig an. :D


    Also ich bin (bis auf die umständliche Instalation) auch mit dem Observer voll zufrieden und bereue das selbst nach über 1 Jahr (noch) nicht..


    Aber jedem das seine. Diskutieren kann und darf man ja hier über (fast) alles. ;D

    Danke Thomas für den Hinweis.


    Werde mir das mal genau durchlesen.


    Das mit der automat. zeitabhängigen Helligkeitsregelung will ich garnicht. Ich möchte nachts auch mit hellem Display fahren und ggf. selbst manuell regeln, was eher selten ist.


    Ich war jedoch der Ansicht, daß ich das Mort-Script schon drauf habe, da das ja zur Installation des "Today-repair" von Argasha nötig war.
    Oder ist das etwa ein anderes Mort-Script ? Weil so umsträndlich erschien mir die Installation eigentlich garnicht mal.


    Ersmal ist es selbstverständlich Sache des Forenbetreibers, inwieweit in seinem Forum Dinge erlaubt sind oder nicht. Das ist und wird natürlich auch von mir akzeptiert und respektiert, keine Frage !
    Aber darum geht es ja hier garnicht.


    In dieser Diskussion hier geht es (meinerseits) ausschließlich darum bestimmte, von h-Smart aufgeworfene Rechtsfragen zu erörtern, soweit das hier überhaupt möglich ist und die anfangs von h-Smart unzutreffende Behauptung zu widerlegen, was ja inzwischen anhand meines 2. Urteil-Zitats auch mehr als nachhaltig geschehen ist.


    @h-smart zu dessen obigem Posting:
    Richtig, jenes hatte mit meinem konkret vorliegenden Fall nichts zu tun und ich bin darauf auch nur eingegangen, weil Du dieses hinkende Beispiel -von wegen Weitergabe sei angeblich IMMER untersagt- selbst vorgebracht hattest und zwar OHNE zu unterscheiden, zwischen Individualsoftware und Massensoftware !
    Dies hättest Du aber bei Deiner Behauptung tun sollen, da es eben -wie man ja sieht- unter gewissen Umständen Ausnahmen gibt.


    Um aber wieder auf den "Hauptkriegsschauplatz" zurückzukehren:
    Mein 2. Urteil bestätigt -wie schon gesagt- voll und ganz die Legalität einer Reparatur eines defekten Progs. Danach ist es sogar ganz umfassend erlaubt, defekt gegangene Progs wieder lauffähig zu machen !
    Genau darum ging es und um sonst nichts.


    Wen man ernsthaft der Ansicht wäre, das sei nicht legal, dann wäre ja konsequenter Weise auch das dazugehörige Hilfsprogramm von Argasha illegal, denn das greift ja sogar in das Original-Programm ein, indem es eine Sicherungskopie einer bestimmten Programmdatei erstellt und diese im Fall eines Defekts, also der selbstständigen Löschung, wieder aus einem Backup holt und in das (urheberrechtlich auch vor Veränderung geschützte) Programm wieder einfügt und damit "repariert".


    Und was ist mit all den vielen anderen Tools (hier über das Forum zum Download angeboten), die noch weitaus mehr an den Original-Progs verändern oder auch deren Funktionen erweitern ?

    Sind die dann alle nun plötzlich aufgrund der (unzutreffenden) Aussage von h-Smart, illegal hier im Forum ?


    Negativ !


    Auch bei Standardsoftware und Privatlizenzen ist es z.B. bei einer vorübergehenden, kurzen Ausleihe nicht erforderlich, auch alle Sicherungskopieen mit auszuhändigen !


    Im übrigen siehe konkret Fallbezogen, mein vorhergehendes Posting.


    Jetzt muß ich erstmal wieder weg. Bye zusammen.


    Zum Wiederherstellen brauchte ich eben NICHT das komplette (vorhandene) Original-Programm, sondern eine bestimmte Datei, die an einer bestimmten Stelle im Prog. stehen mußte, die sich aber regelmäßig aus unerklärlichen Gründen selbst löschte.


    Konkret brauchte ich also zur Reparatur meines Systems einmal diese verschwundene Datei, deren Namen ich aber zunächst nichtmal kannte, geschweige denn wußte, wo und ob überhaupt, sie sich konkret in der "Sicherungskopie" des Progs befand.


    Diese benötigte Datei (stellte sich später raus), ist so jedoch in der Sicherungskopie des Porgs NICHT vorhanden, denn sie wird erst durch die Installation erzeugt !
    Erst durch diverse Umbenennung einer anderen Datei und anschließendes Einfügen an der richtigen Stelle, konnte ich durch Anleitung von Argasha diese Datei schließlich selbst "herstellen" und richtig einfügen.


    Um mir diese umständliche Prozedur zu ersparen, bat ich darum, mir doch diese zur Reparatur nötige Datei, die sich in der Form nichtmal im Original-Softwarepacket befindet, zuzusenden.


    Andererseits benötigte ich noch das Tool von Argasha, mit dem man die sich oftmals selbst gelöschte Datei mit einem Klick wieder herholen kann.


    Wie aus dem 2. Urteil zu entnehmen ist, wäre eine derartige Reparatur durchaus erlaubt !


    Da geb ich Dir natürlich Recht.
    Mit diesen Zitaten wollte ich ja auch nur die obige Behauptung von h-Smart widerlegen, daß grundsätzlich jede Weitergabe von software mit allen "Sicherungskopieen" zu erfolgen hat, was eindeutig NICHT immer der Fall ist.

    Hallo.


    Ich finde dieser absolut wichtige und grundlegende Thread für PNA-User sollte nicht nur hier bei Navigon, sondern auch zumindest bei Medion-PNA und sonstigen kompatiblen PNA-Unterforen, ganz oben mit angepinnt werden.


    Der Thread ist weit wichtiger, als teilweise andere Beiträge, die dort oben angepinnt sind und sollte von den betreffenden Usern auch sofort auffindbar sein. :wow


    Ist nur ein Vorschlag.

    Zitat

    Original von Candid


    Stimmt! Wie Recht du hast.


    Klar, das schrieb ich und ich will ja auch fair bleiben: Im Moment ist es (noch) so !


    Ich schrieb auber auch:
    "Sollte sich das (umständliche Installationsprocedere) jemals ändern, werden alle anderen mit deutlichem Abstand das Nachsehen haben.
    Die Reihenfolge wird dann sein: 1. Observer; 2. OGI; 3. Warner und sonstige..." :D

    @HSV-Michi:


    Du solltest natürlich, wenn Du dieses Urteil des OLG Hamburg vom 03.02.2005 (Aktenzeichen: 5 U 65/04) :D schon zitierst, das wichtigste dabei nicht "vergessen":


    Nämlich daß dies nur den Ausschluss des kommerziellen Weiterverkaufs von Fußballkarten durch gewerbliche Händler eindämmen sollte.


    Es sollte als damit (zurecht) der "Wucher" in großem Stil eingedämmt werden, und zwar auch nur dann, wenn der Erwerber unter Übersendung des vollständigen Wortlauts der AGB vorprozessual abgemahnt und zur Unterlassung aufgefordert worden ist !


    Dies kann man als seriöser Verbraucher nur gut heißen.

    Zitat

    Original von slk 55
    Wirbelwind2


    Wie kann ein Mensch nur sooo schlau tun und von sich selbst als unfehlbar überzeugt sein, wie du???


    Bitte, bitte geh in die Politik. Da wimmelt es von so realitätsfernen und unwissenden Leuten, die sich aber gut verbal verkaufen können!


    Ich bin weder besonders schlau, schon garnicht unfehlbar !
    Ganz im Gegenteil !


    Ich hab schon mehrfach geschrieben, daß ich mich gern berichtigen lasse und selbst meine (Rechts-) Ansicht ändere, vorausgesetzt es kann mir eine eindeutig falsche nachgewiesen werden.



    @h-smart: Du eierst in diesem Thread hin und her, so daß es nicht meher feierlich ist.
    Oben behauptest Du noch, keinerlei Weitergabe sei rechtlich erlaubt, wenige Postings später mußt du diese (natürlich völlig falsche) Behauptung wieder revidieren usw.


    Damit diese reinen Spekulationen und Halbwissen einiger hier mal wieder zurechtgerückt wird, möchte ich mal wieder mit handfesten Fakten aufwarten, nämlich Urteilen aus deutschen Gerichten !


    1.) Zunächst mal geht es um die, wiederum von h-smart aufgestellte (natürlich wieder unzutreffende) Behauptung, bei einer Weitergabe (wobei bei einer vorübergehenden "Ausleihe" wohl von einer endgültigen "Weitergabe" garnicht gesprochen werden kann,
    seien auf jeden Fall alle "Sicherungskopieen" mit herauszugeben !


    Wäre ja auch völlig widersinnig und würde auch dem Sinn des UrhSchG widersprechen, wenn sich jemand zur Reparatur seiner legalen Programmversion das legale Prog. eines Bekannten kurz ausleiht, dieser Ausleiher aber z.B. für 1 Stunde verpflichtet wäre, für diese kurze Zeit auch all seine Sicherungskopieen mitzugeben. Und nach 1 Stunde dann alles wieder Retour !? Sicher nicht !


    Zitat:
    "OLG Köln 19. Zivilsenat
    Entscheidungsdatum: 17.12.1993
    Aktenzeichen: 19 U 206/93 Urteil


    Glaubhaftmachung des Verfügungsanspruchs und des Verfügungsgrundes im einstweiligen Verfügungsverfahren auf Herausgabe von für Individualsoftware erstellten Sicherheitskopien:


    Ein Verfügungsanspruch auf Herausgabe von Sicherungskopien einer Software ist nicht hinreichend dargetan, wenn die Antragstellerin alle Programmversionen in Besitz hat." Zitat Ende.




    2.) Weiterhin beweist nun folgendes Urteil, daß durchaus z.B. Reparaturen von defekten Programmen durch den User oder auch andere Personen erlaubt sind.
    Wenn dies, wie hier geschehen, sogar durch eine Programmänderung erlaubt ist, dann erst Recht durch die Reparatur mit einem "baugleichen" funktionstüchtigen Programms bzw. Teilen davon bzw. mit einer entsprechenden Sicherungskopie !


    Alles andere würde, wie sochon oben geschrieben, sowohl den UrhRSchG Widersprechen als auch den Interessen der Softwarefirmen, denen es um das Raubrittertum und Verbreitung ihrer Programme als ganzes geht, nicht aber wenn sich User bei einer Reparatur mit legal erworbenen Progs oder deren Teilen aushelfen und dadurch ja sogar zur Einsparung von teurem Support beitragen.


    Zitat:
    "LG Mannheim
    Zivilkammer
    Entscheidungsdatum: 20.01.1995
    Aktenzeichen: 7 O 187/94
    Urteil



    Urheberrechts- und Wettbewerbsverletzung für ein Computerprogramm


    Nach UrhG §§ 69aff sind unter bestimmten Voraussetzungen Eingriffe in urheberrechtlich geschützte Programme zulässig, so insbesondere dann, wenn sie erforderlich sind, damit der berechtigte Nutzer das Programm bestimmungsgemäß nutzen bzw eine Fehlerberichtigung vornehmen kann. Zu solchen Eingriffen ist auch ein vom berechtigten Nutzer ermächtigten Dritter berechtigt.


    Soweit nach diesen Bestimmungen eine Untersuchung und Bearbeitung des Programmes zulässig ist, ist sie nicht "unbefugt" im Sinne des UWG § 17 . "
    Ende Zitat

    Zitat

    Original von anoxx
    ...ist auch nicht ganz einfach. Man muß bestimmte Einträge in der Registry ändern. Es gibt wohl eine Beschreibung im anderen Forum.
    Du kannst Dir aber auch - dieses wohl typische MD 967x0-Problem - schenken und den kostenpflichtigen POI-Warner gönnen. Dort funktioniert es problemlos.


    Anoxx


    Also Registry muß man nicht ändern, aber soweit ich mich erinnere, einige ini-Dateien und diverse andere Sachen.
    Ist aber machbar. Wenn ichs schon schaffe, sowieso.... ;D


    Man muß eben strikt diese glaub ca. 10 PDF-Seiten nach und nach abarbeiten.


    Wenn Du dazu konkrete Fragen zu etwas bestimmtem hast und das hier keinen stört, bzw. gegen irgendwas verstößt, versuche ich gern detailiert zu antworten.
    Müßte diese Insatll-Anleitung dann selbst nochmal vorkramen---wie ich die gehaßt hab, kann sich keiner vorstellen !


    Dann hab ich "drüben" paarmal" offenbar blöd nachgehakt und nur doofe Antworten bekommen. :evil:


    Jetzt, nachdems installiert ist macht es mir einfach mehr Spaß, als wenn ich was hätte dafür zahlen müssen.


    Übrigens, es funktioniert auch problemlos, wenn es (richtig) installiert ist.

    Also wenn der Threaderöffner mir einen fairen Preis macht (ab 359 ), kann er meins haben. Quasi Neu-Zustand (optisch wie technisch).


    Keine B sondern A-Ware mit diversen Extras, ebenfalls noch über 1 Jahr Garantie drauf, sowie:
    z.B. größere Karte, diverse sinnvolle ZusatzProgs (Freeware) bereits installiert, Displayschutzfolie, Medion-Update installiert usw. :D


    Ansonsten der ganze "Krimskrams", eben alles was beim Original sonst noch dabei war.


    Bin mir aber nicht 100% sicher, ob ichs wirklich hergebe. Kommt ganz auf meine Tagesstimmung an...also einfach mal per PM nachfragen. ;D


    Ansonsten würde ich sagen, der Kauf lohnt sich ganz sicher ! Hab bisher noch kein besseres Gerät kennengelernt. War allerdings auch mein bisher einziges. :gap


    Ich selbst würde dann ggf. wohl das Risiko eingehen und warten, was so an Neuerscheinungen demnächst rauskommt.