Beiträge von SpikeLee

    Hallo zusammen, hier ist Sie wieder die Melone. :)


    Bedingt durch beruflichen/privaten Stress, der seit Monaten anhält, war es mir nur möglich teilweise stiller Beobachter zu sein. Dank Dirk, der das Forum anscheinend noch rege besucht, wurde ich auf diesen Thread aufmerksam gemacht.


    Es hat mich sehr gefreut, dass man nicht gleich vergessen wird. Ich verspreche, sobald sich der ganze Druck wieder etwas gelegt hat, wieder öfters hier zu erscheinen.


    Gruß an alle, jedoch besonders an Dirk, Klaubi, Benno, Forelle und major_domo

    Zitat

    Original von juii
    wie formatiere ich denn eigentlich eine neue karte ohne ohne cardreader ??


    U.a. mit einem kleinen Freewaretool "Format". Aber bei einer 1 GB ist imho ein Cardreader obligatorisch. AS eignet sich nicht so sehr für den Datentransfer großer Datenmengen. Achte beim Kauf darauf, dass es ein aktueller USB 2.0 Cardreader ist.

    Zitat

    Original von MSV-Zebra
    Wenn ich die Karten DACH+MRE und Benelux+MRE kopiere habe ich zwar über 500 MB Kartenmaterial aber ich kann beides:
    - VON Benelux-Land NACH Deutschland
    - VON Deutschland NACH Benelux-Land
    Richtig verstanden? :]


    Wenn Du es so verstanden hast - dann ja ;)


    Egal mit welcher Karte - MRE = Major Roads - das bedeutet nur auf den Hauptstrassen - in aller Regel Autobahnen - nach Benelux und von dort nach Deutschland - egal ob mit Dach oder Benelux. Es macht ggf. Sinn die Detailkarte des Ziellandes zu nutzen. Dann fährst Du auf den MRE ins Zielland und hast dann eine Detailkarte, also auch Nebenstrassen. Innerhalb DACH immer Detailkarten.


    Du kannst aber auch von Deutschland die DACH nutzen - Detailkarte - an der Grenze Kartenwechsel auf Benelux - und dann im Zielland auch Detailkarte ... und natürlich umgekehrt. Das ist imho immer noch die beste Aktion. Der kartenwechsel in der Navisoft ist eine Aktion von ca. 1-2 Minuten. Das wäre es mir wert immer mit Detailkarten zu navigieren.


    Verstanden ;)

    Schau mal bei den Navifriends.de vorbei. Mit dem Poi-Observer / VirtCom läßt sich parallel zum Betrieb des MN4.2 auch die Höhe einblenden. Man muss sich aber in die Anleitung etwas reinfummeln ... sonst heisst es Try and Error ;)

    Ich möchte jetzt kein Feuer ins Öl giessen und ich freue mich für kober, dass jetzt wieder alles im Lot ist. Ich frage mich nur wie das ganze ohne der Intervention von Tobias gelaufen wäre.


    Vielleicht so: Auf meine Empfehlung hat ein Freund von mir eine Speicherkarte bei Powerspeicher gekauft. Bestellt und bezahlt war ein Markenspeicher - geliefert wurde einfach die Hausmarke die mal schlappe 12 Euro billiger war. Rechnung war einfach auf Hausmarke ausgestellt. Auf 2 Mails wurde gar nicht reagiert. Dann ein Anruf von meinem Freund - keine Entschuldigung - nichts, schicken Sie zurück. Nach knapp 3 Wochen war die Sache dann endlich erledigt.


    Tut mir leid, Internethandel steht und fällt mit Zuverlässigkeit und einem verlässlichen Service, und wenn es altmodisch erscheinen mag - ein "Entschuldigung" gehört dazu (so wie das Siggi im Post gemacht hat - das kann eine Situation stark entkrampfen). Es kann schon mal was schieflaufen keine Frage - aber die Gesamtsituatuion und die anschliessende Abwicklung spricht meines Erachtens auch für sich.


    Ich habe mir lange überlegt den Post zu veröffentlichen. Ich möchte hier niemanden an den Pranger stellen, aber ein Händler soll auch wissen wie gewisse Abläufe bei Kunden ankommen. Und gerade wenn es sich nur um Einzelfälle handelt, wäre um so mehr zu erwarten, dass eine Reklamation vernünftig und schnell über die Bühne geht... und man auf Kundenmails auf reagiert. Nichts für ungut ... aber ich denke ein seriöser Händler ist auch mal für konstruktive Kritik dankbar, denn auf längere Sicht hätte das mit Sicherheit Auswirkungen.