Beiträge von e_boettcher

    Hallo Erfahrungsträger,


    bin auf der Suche nach einem 6"-Navi.


    Frage: lassen sich auf dem GTX 60 Karten von IGO8R3 verwenden? Oder muss ich für meinen Urlaub (Rumänien) nochmals Karten neu kaufen?


    Frage: ist das Display bzw. die Kartendarstellung wirklich so konstrastarm, oder lässt sich das durch Änderung der Farbprofile (wie bei IGO8) ändern?


    Frage: gibt es bereits andere Skins?


    Für Infos Danke im Voraus!


    Gruss

    Hallo,


    schau mal unter www.easy-use.de nach, dort habe ich vor ein paar Wochen die Seitenteile, Batterie-Deckel und Steuerknopf bestellt.
    War zwar nicht gerade billig, jetzt sieht Hp2210 aber wieder fast wie neu aus. Die Abwicklung ging flott und problemlos.


    Viel Glück!
    Gruss

    Frage an die Gurus:


    lassen sich die Parameter für die Einstellung in der POI-Verwaltung für die "Entfernung für die POI-Anzeige" verändern? (z.B. in der sys.txt?). Nützlich wäre die Entfernung für "Satellit" nicht 25 km sondern 50km. Bin Wohnmobilist und kenne von POI-Warner die Einstellung 50 km, damit lässt sich wunderbar der nächste Stellplatz planen!


    Danke für Hinweise!!!


    Gruss

    Habe den Editor auch gerade mal ausprobiert:
    Prog läuft auf PC, AS ist angeschlossen, entsprechende Favoritendateien der Karten werden zur Auswahl angeboten, nach der Auswahl einer Karte kommt jedocu die Fehlermeldung:
    "Fehler bei Bereichsprüfung"
    Geladen wird die Datei dann nicht.


    Was mache ich falsch?


    MfG

    Am 21.04.2006 hatte der Support von Navigon (siehe mein Posting vom 21.04.2006 weiter oben) als Antwort auf meine Fristsetzung zur Nachbesserung zur Lösung des TMC-Problems ja zwei Alternativen vorgeschlagen:
    1. Meinen PDA iPAQ H2210 von WM2003 auf WM2005 upzugraden (Anm.: was nach HP-Auskunft überhaupt nicht möglich ist) und dann MN|5.2.5 zu installieren (Anm.: was nach Forumsberichten auch den Fehler nicht beheben würde)
    oder
    2. Die TMC-Hardware einfach ausbauen (Anm.: was ich als Kunden-Verhöhnung bezeichne!!).
    Habe am gleichen Tag beide Vorschläge als nicht akzeptable zurückgewiesen und weiterhin auf Nachbesserung bestanden.
    Heute, am Tag des Ablaufs der gesetzten Frist, erhielt ich eine weitere Antwort vom Navigon Support, sinngemäss:


    Zu meinem TMC-Problem wird Navigon mir in Kürze einen kostenlosen Download im Downloadcenter zur Verfügung stellen. Das Update wird z. Zt. noch einmal von der Entwiclungsabteilung abschliessend getestet, so dass man mir noch keinen exakten Termin für die Freigabe mitteilen könne. Man empfiehlt mir, in den nächsten Tagen doch mal im Downloadcenter vorbeizuschauen.
    Soweit die Antwort.


    Aufgrund des bisheringen Verlaufs der Problembehandlung schliesse ich nicht aus, dass es sich um eine weitere Form des Hinhaltens handelt, etwa von der Qualität des Vorschlags zum (nicht vorhandenen) Upgrad des Betriebssystems meine iPAQ 2210. Daher werde ich Navigon eine zweite Nachbesserungsfrist von einer Woche setzen und danach rechtliche Schritte einleiten mit dem Ziel einer Rückgabe des Systems und Rückerstattung des kompletten Kaufpreises.


    Da ich das System als ADAC-Mitglied damals als erstes ADAC-Bundle gekauft habe, habe ich zwischenzeitlich auch die ADAC-Rechtsabteilung informiert und um Hilfe gebeten - Antwort steht noch aus.


    Da ich zum positiven Denken neige, bleibt ja doch die Hoffnung, dass das leidige Thema vielleicht doch "in einigen Tagen" sich durch das lange ersehnte Update in Wohlgefallen auflöst - aber ein äusserst bitterer Nachgeschmack wird sicher bleiben.

    Habe vor einer Woche Navigon eine Frist zur Nachbesserung (14 Tage) gesetzt und heute nun eine "interssante" Antwort erhalten.


    Mir werden zwei Lösungen zur Behebung des Problems vorgeschlagen:


    1.) Ich möge doch ein Upgrade von Windows Mobile 2003 auf 2005 machen und dann den Patch 5.2.5 nutzen, der würde das TMC-Problem lösen.


    2.) Und hier muss ich wirklich zitieren, weil mir das sonst keiner glaubt (Mod. verzeih bitte!):
    Zitat Anfang:
    <<Falls Sie mit Windows Mobile 2003 weiter arbeiten moechten, entfernen Sie einfach die TMC Hardware.>>
    Zitat Ende.
    Sonst nichts!! Nur einfach entfernen! Donnerwetter, dass ich da nicht schon selbst drauf gekommen bin!!! X(


    Bevor ich Nsvigon auf die nette Mail antworte, zunächst mal folgende Fragen in die Runde:


    a.) Wer hat Erfahrung mit Upgrade auf WM 2005 mit einem HP 2210?
    b.) Löst der Patch 5.2.5 das TMC-Problem wirklich?
    c.) Ist das Upgrade dann kostenlos über Navigon zu beziehen?


    für Antworten besten Dank im Voraus!!
    MfG
    e_boettcher

    Obwohl man zur Zeit den Eindruck gewinnen muss, dass Navigon mit der Behandlung des "TMC-Ö3-Problems" auch unbedingt den neuerlichen Wettbewerb: "Wie vergraule ich in kürzester Zeit am nachhaltigsten die meisten Kunden" als Testsieger beenden will - übrigens mit besten Aussichten - so gibt es doch auch mal was Positives zu berichten:


    Bei der im Juli 2004 bei Navigon im Bundle käuflich erworbenen Modularen Maus GNS-MGPS (BT + TMC) ging in den letzten Wochen doch spübar der Akku in die Knie. Mehr als 2 Stunden war nach Volladung nicht mehr drin (etwa 3 Stunden ohne TMC-Modul). Da ich das System nur privat nutze und schätzungsweise gut 200 Ladezyklen zusammengekommen sind, war mir das doch etwas "schwach". Nun ist ja bei diesem Gerät sinnigerweise der Akku fest im BT-Modul eingeklebt und nicht mal soeben durch ein Austauschteil zu erswetzen. Also habe ich mich fragend an Navigon zwecks Austausch im Rahmen Garantie gewandt. Nach einigem Nachhaken kam dann auch die knurrige Mitteilung, dass, wenn keine mutwillige Zerstörung oder "Gewaltanwendung" vorliegen würde, man den "Fehler" als Garantieleistung anerkennen wolle, Bearbeitungszeit mindestens 10 Arbeitstage - aber ohne Gewähr.
    Am letzen Freitag habe ich dann gegen 15 Uhr das Päckchen bei der Post abgeliefert und mich innerlich auf eine lange Trennung eingestellt. Wie überrascht war ich, als heute - Mittwoch - wieder gegen 15 Uhr, die Post mein geschätztes Mäuschen gut verpackt, mit einem neuen BT-Modul bei mir wieder abgeliefert hat.


    Kostenlos auf Garantie.


    Als Berliner kann man nur sagen. "Da kannste nich meckern!" (Für Nicht-Berliner: das ist die höchste Stufe der Belobigung).


    Fand ich ausserordentlich schnell und sehr kulant - oder? Werde mich entsprechend bedanken!!!


    MfG

    @Erlöser,
    Wie hast Du denn KlickTel auf die CF-Karte bekommen, hatte bisher aus dem Gelesenen den Eindruck, dass es bei der Installation auf CF-Karte Probleme geben soll, mit Sprachansagen usw.
    Die Lösung würde mich nämlich auch interessieren, so bliebe meine SD-Karte "unangetastet".
    Hätte meine CF-Karte, 1 GB, komplett dafür frei, das müsste ja reichen?!
    MN|5.1 habe ich zwar im HS laufen, vor dem Start sind aber gut 30 MB frei, da sollte KlickTel dann ja auch laufen können, wenn MN|5 "ruht"!??


    Kann man eigentlich bei der Installation das Telefon- u. Branchenverzeichnis weglassen? Nimmt ja doch viel Speicher und für mich als "nichtgewerblicher" Normalverbraucher gibt die Kopplung ja nicht so den ganz grossen Gewinn??



    Gruss und Dank!!