Beiträge von megarunner

    Hallo aries13,


    ich hatte das gleiche Problem mit dem usb-Kabel, allerdings nur, wenn ich das Navi angefasst/bewegt habe. Mit einem anderen Kabel geht es ohne Probleme. Ich habe dann die Hotline angerufen: 0221-2 888 999, die ist zwar englischsprachig, aber haben sofort die kostenfreie Zusendung eines neuen Kabels veranlasst; 1 h nach dem Telefonat kam die Bestätigung per e-mail. Genau so schnell ging es mit der Freischaltung des TMC Pro, da meinem Navi weder ein Gutscheincode beilag oder unter navigonfresh ein download möglich war. Sofort nach dem Telefonat konnte ich es downloaden.
    Wie konntest du die Soft auf dem Desktop sichern, wenn das Kabel keine Verbindung ermöglicht?
    Ja, das mit dem Hinweis die SD-card zu sichern, ist missverständlich; es liegt dem Gerät keine bei. Aber mit navigonfresh kannst du den Flashspeicher auf deinen PC sichern und bei bedarf zurückspielen. SEHR EMPFEHLENSWERT vor jedem Update, download, installation!!!


    Gruß megarunner

    birke0815 und alle hier im Forum,


    danke für die Kölner Navigon-Festnetz-Tel.- Hotline-Nr. Es ist allerdings eine englischsprachige Hotline, was aber kein Problem war. Die Dame war supernett, fragte nach meiner e-mail Adresse und hatte sofort darauf meinen Account bei Navigon gefunden. Sie bat mich um einen Moment Geduld, es dauerte weniger als 1 Minute, dann hatte Sie TMC Pro zum Download unter Karten und Services zur Verfügung gestellt. Das Downloaden und Installieren hat dann auch weniger als 1 Minute gedauert. Super Support! Wie der deutsche Support aussieht, kann ich nicht beurteilen, da habe ich nie angerufen. Für die deutsche Hotline hat mir die Dame auch nur die 0180er Nummer geben können. Aber schon merkwürdig, dass sich unter einer Kölner Nummer eine englische Hotline verbirgt.
    Schönen Tag an alle
    Gruß megarunner


    EDIT: Die deutsche Hotline hat sich anscheinend geändert: 0180-5-019090
    wie gehabt, 0,14 €/min aus dem Festnetz, max. 0,42 € aus Mobilfunknetzen

    GPS-König, ich habe mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Ich habe alles gelöscht, was auf FalkNavigator älterer Versionen verweist und habe nur noch FalkNavigator 2.5 drin stehen.


    Die Outlookeinträge habe ich nicht angefasst.


    Den Softreset habe ich nun schon zum x-ten Mal gemacht.


    Trotzdem habe ich immer noch diese vermaledeite Meldung!
    :evil:


    Gruß
    megarunner

    Ich habe auch das Problem. Ich habe in der Registry
    \\, registry, HKLM, SOFTWARE, bereits alles gelöscht, was nicht FalkNavigator 2.5 heißt, ebenso unter \\, registry, HKLM, SOFTWARE\App, da standen auch noch alte Einträge drin. Trotzdem habe ich immer noch diese lästige Meldung der veralteten Karte. Da ich auch den PoiObserver von den Navifreunden laufen habe, habe ich seit der Zeit, als Falk diese Meldung brachte, die Meldung GPS Status: Kein GPS-Test aktiviert. Wenn ich die Meldung mit O.K. bestätige, sehe ich die Meldung von Falk, bestätige mit O.K., dann gehts. Ist aber extrem lästig.


    Any ideas?
    Danke schonmal im Voraus.


    Ach ja, meine genauen Daten: MyGuide 6500 mit dem Lidl Falk Bundle, Update auf FalkNavigator 2.5, Build Sept. 2 2005, Version 2.1.1.18,
    Karteninfo 02/2005, Version 3.3/3


    Gruß
    megarunner

    Also, ich habe vor ca. 14 Tagen das SP4 runtergeladen. Unter Einstellungen finde ich die Versionsnr. 2.1.1.18 sowie Build date: Sep 2005, 10:42:29 (1200), wofür auch immer die (1200) steht.


    Meine Karten sind noch aus dem Lidl-Bundle vom 16. März 2005, tragen unter Einstellungen, Karteninformation das Datum 02/2005 (Was nicht Q2 sein kann, da in Q1 verkauft; also eher Feb./2005, was mehr als Brandaktuell gewesen wäre, da im März verkauft.


    Die Versionsbezeichnung bei Einstellungen, Kartenmaterial ist 3.3/3 was immer das heist.


    Gruß megarunner

    Ich denke, bei mir war das ähnlich. Erst, nachdem der PPC die Karte gelesen hatte (oder zumindest versucht) waren diese Hyroglyphen zu sehen. Da wird irgendwas zerschossen, wei der CardReader die Karte nicht korrekt beschreibt, was man aber nicht merkt, da es keine Fehlermeldung gibt.


    Warum die .exe mit ActiveSync nicht kopiert wird, weiß ich auch nicht; allerdings gibt es beim Übertragen von Daten (vor allem bei größeren Mengen) immer Probleme. Vielleicht machst du vor dem Anschließen des PPC an die Dockingstation nochmal einen Softreset.


    Viel Glück
    megarunner

    Hi frosch02, ich hatte am Anfang mal ein ähnliches Problem mit der Speicherkarte. Das Problem war bei mir ein zu alter CardReader, der die Karte nicht richtig beschrieben hatte. Das ist aber nicht gleich aufgefallen, erst, nachdem ich versucht hatte, mit diesem Reader die Daten der Karte zu prüfen und ich plötzlich nur noch Hyroglyphen sah. Versuche mal, die Karte mit einem möglichst neuen Cardreader neu zu beschreiben. Viel Glück


    megarunner

    Hallo zusammen,


    nachdem ich der Typhoon e-mail Hotline meine Einwände (siehe EDIT in meinem letzten Beitrag) geschildert hatte, kam gestern abend folgende Antwort:


    Sehr geehrter Kunde,


    bitte teilen Sei mir Ihre komplette Adresse mit.
    Wir werden das Gerät dann bei Ihnen abholen und in unserer Werkstatt überprüfen.


    Das kann man jetzt unterschiedlich auslegen.


    1.) Kundenfreundlichkeit- sie zeigen guten Willen und möchten, dass ich zufrieden bin und mich nicht im Regen stehen lassen


    oder


    2.) Sie sehen, dass ich mich nicht abwimmeln lasse, und tun nur dass, wozu sie laut Garantie sowieso verpflichtet sind.


    Was jetzt wahr ist, kann man eigentlich nur herausbekommen, wenn man mit sicherheit weiß, ob dieser hochfrequente Ton normal ist, oder nicht. Ich hoffe auf Spezialisten hier im Forum, die Licht ins Dunkel bringen.


    Danke schonmal im Voraus!


    Gruß megarunner

    Hallo nochmal,


    Ich habe der typhoon hotline gemailt und folgende Antwort bekommen: (Reaktionszeit: 23 minuten- nicht schlecht1 :respekt )


    Sehr geehrter Kunde,


    dieser Ton entsteht dadurch, dass das LCD (Liquid Cristal Display) im hochfrequenten Bereich angesteuert wird.
    Die einzelnen Kristalle werden dabei emmitiert Licht durchzulassen oder zu sperren.


    Dieses hochfrequente Geräusch hören Sie.


    Das Geräusch ist völlig normal und beeinträchtigt die Lebensdauer des Gerätes nicht.


    Das bestätigt im Wesentlichen deine Ausführungen, Familievierfuss, aber wieso war das vorher nicht zu hören? Wenn das wirklich keinen Einfluß auf die Lebensdauer und die Funktion des PDA´s hat, soll´s mir recht sein, aber ich bin da ein eher skeptischer Mensch.... Man wird einfach zu oft im Leben verars... äh vereimert, da denke ich eher, man will die Leute nur abwimmeln. Das hat sich in meinem Leben schon so oft bestätigt.....


    Wenn hier im Forum noch mehr User die "Unbedenklichkeit" des hochfrequenten Ton´s bestätigen, könnte mich das schon eher beruhigen....


    Also, vielen Dank schon mal an alle und das ganze Forum, das mir bisher schon viele Fragen beantwortet hat.


    EDIT: wenn das ein technisch normales Verhalten wäre, dann müsste ja jeder LCD-Fernseher so pfeifen. Davon habe ich bisher noch nicht gehört. Warum war das Geräusch in den ersten 7 Monaten nicht vorhanden? Ich habe meinen PDA nach dem Kauf sehr sorgfältig geprüft und getestet, daher bin ich mir sicher, das dieses Pfeifen bisher nicht vorhanden war


    Schönen Feierabend!
    Gruß megarunner

    Wenn das ein Reklamationsgrund ist, heißt das doch auch, dass dadurch noch mehr kaputtgehen kann, bzw. die Lebensdauer des PDA verringert wird. Da werde ich wohl mal bei Anubis anrufen.


    Danke für die Info


    Trotzdem würde mich noch interessieren, ob noch mehr User dieses Pfeifen in ihrem PDA haben....


    Gruß megarunner

    Hallo Familievierfuss, an die Sache mit dem SW-Patch kann ich mich noch erinnern. Wenn ich jetzt genau hinhöre, kommt der Ton eigentlich wirklich eher vom Display, als vom Lautsprecher. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Wie kann ein Dispay einen solchen Pfeifton verursachen?


    Gruß megarunner

    Hallo zusammen!


    Gestern ist mir aufgefallen, dass aus dem Lautsprecher meines Typhoon 6500 ein kaum wahrnehmbares, hochfrequentes Pfeifen zu hören ist. Erst, wenn ich mit dem Ohr nah herangehe, kann ich das hören. Das war früher (im März 2005 gekauft) sicher nicht so. Kann da was defekt sein und wenn ja, was? Auch wenn kein Progi läuft, sprich nach einem Soft reset, bleibt das Pfeifen. Any comments?
    Danke Euch schon mal.


    Gruß
    megarunner

    Richtig! Wenn sich die Doppelmeldungen nach erstmaligem bestätigen "lediglich" im Hintergrund ansammeln täten, wäre das ja noch erträglich! Aber ein und denselben Stau (oder davon mehrere) 5-10 Mal auf der Pop-up Meldung bestätigen oder wegdrücken zu müssen, ist vor allem bei schneller Autobahnfahrt nicht nur lästig, sondern auch gefährlich. Nicht umsonst steht in den Sicherheitsinfos, dass das Navi vom Fahrer während der Farht nicht bedient werden soll. Mal abgesehen vom Lesen der Nachricht, was, vor allem bei starkem Sonnenlicht, fast unmöglich ist. Sind die Meldungen sehr ähnlich, ist eine Unterscheidung durch den Fahrer während der Fahrt kaum noch möglich.


    Gruß megarunner