Beiträge von Qualle

    Hmmm,


    klappt irgendwie immer noch nicht so richtig, wenngleich mein ursprünglicher Wunsch weiterhin erfüllt wird... :gap


    Oder habe ich da was ersetzt, was ergänzt werden sollte ?(
    Jedenfalls erhalte ich die Auswahl, dann wird kurz das PmB-Menue angezeigt und ratzfatz startet Igo...


    Habe die Datei [SD-Karte]:\PmB\SkinWechsel\MortScript wie folgt geändert:


    #Skin Absuchen und im Auswahlmenü Anzeigen!
    ###########################################
    #Sleep( 1000 )
    skinN= "StandardSkin-name"
    sliste[0] = skinN
    ForEach Design in Files ( "\My Flash Disk\Igo8\content\skin\*.*" )
    sliste[MaxIndex(sliste)+1] = FileBase(Design)
    EndForEach
    SetChoiceEntryFormat( 48, 24, Tahoma )
    ChoiceDefault( "Menü Auswählen?", "Möchten Sie das PMB Menü starten? Sonst wird Becker Igo8 in 5 Sek. gestartet!", 2, 5, "ja", "nein" )
    Case( 1 )
    Run( "\Storage Card\PmB\PmB\PmB.exe")
    Case( 2 )
    Run( "\My Flash Disk\Igo8\igo8.exe" )
    EndChoice
    Exit


    Naja,


    wo ich das jetzt mal so ausprobiert habe... SO klappt es bei mir auch nicht...
    Ich kann zwar ins PmB-Menü, aber Igo wird drübergebügelt.
    Wenn ich Igo beende, sehe ich wieder, was ich gestartet habe (z.B. Tastatur)...


    Habe ich vorher nicht ausprobiert, da es mir um den automatisierten Start ging, was einwandfrei funktioniert.
    Brauche die anderen Funktionen des PmB eigentlich so gut wie nie, komme dann über die @tomic-Skins beim Ausschalten wieder in PmB, was mir reicht :).


    Habe PmB auf der SD-Karte.

    Mitmachende User:
    01. Qualle
    02. Axel J
    03. AStrayDog
    04. webberle
    05. Sir Croco
    06. erco
    07. @tomic
    08. ManfredLAU
    09. ma-pf
    10. risiko98
    11. buffel (GS-Forum)
    12. Ham-ger (GS-Forum)
    13. QgelQ (GS-Forum)
    14. phoney (GS-Forum)
    15. BurgmanAN650
    16. Pepe
    17. TomyCroco
    18. Schnappi Z 100
    19. navihirbel
    20. canela
    21. bikerheiko
    22. ErnsTT
    23. kawazr7s
    ...




    Hier mal der 2. Entwurf:


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich wende mich stellvertretend für XXX Nutzer des Z100 Crocodile - alle Mitglieder bei POCKETNAVIGATION.DE - an Sie, da wir alle Probleme mit den Ladecradles, insbesondere beim Betrieb am Motorrad, aber auch im Auto haben.


    Da die Kontaktstifte offensichtlich zu kurz aus den Anschlüssen des Cradles herausragen und sowohl die Federung als auch der Federweg der Metallstifte nur mäßig ist, schalten unsere Z100's während der Fahrt ständig aus und wieder ein. Teilweise geschieht dies im Sekundenrhytmus. Manchmal gelingt es, diesen Effekt mit Silikon- oder Kontaktspray kurzzeitig zu verhindern.
    Man kann das umgehen, indem die Funktion "AUTO ein/aus" auf "aus" gestellt wird (wobei dann "nur" heller und dunkler geschaltet wird), aber das ist keine praktikable Lösung, da dann der Sinn dieser Funkton verloren geht.


    In den Userkreisen verstärkt sich der Eindruck, dass die Federspannung und der nutzbare Hub der Kontaktstifte zu gering ist, Vergleiche mit Mitbewerberhaltern (z.B. Garmin) verstärken diesen Eindruck.


    Mehrere Nutzer des Cradles haben dieses schon umgebaut, u.a. mit anderen Kontaktstiften die größer sind, weiter aus dem Cradle herausstehen und einen längeren Federweg haben oder durch Abschleifen der Auflagefläche der Platine und somit "Hohersetzen" der Kontaktstifte.
    Aber es kann auch nicht sein, daß man ein Motorradcradle kauft, daß seinen Zweck mangelhaft erfüllt und nur dann zufriedenstellend funktioniert, wenn es vom Nutzer umgebaut wird.
    Der Materialaufwand für die Umbauten, die im Übrigen für eine einwandfreie Funktion der Cradles gesorgt haben, liegt bei nur ein paar Euro und vielleicht einer halben Stunde Bastelarbeit.


    Unbestätigten Berichten zufolge soll es in Kürze eine neue Version des Motorradcradles geben.
    Können Sie das bestätigen?
    Wenn ja:
    Sind die Kontaktprobleme dann gelöst?
    Was ist geändert worden?
    Werden die nicht funktionerenden Cradles auf Kulanz umgetauscht gegen die neue Bauform?


    Da ich stellvertretend für die Mitglieder des Forums auf POCKETNAVIGATION.DE schreiben, werde ich Ihre Antwort auf mein Schreiben dort im Forum veröffenlichen, damit die anderen Nutzer auch informiert sind.


    Der kostenfreie Austausch der Cradles wäre ein sehr gute Werbeaktion von Becker, die aus vielen unzufriedenen zufriedene Kunden machen würde.


    In der Hoffnung auf eine positive Antwort verbleibe ich


    mit freundlichen Grüßen


    XXX



    PS: Vom Grundsatz her sind wir alle sind begeisterte Nutzer des Z100, welches eine gute Alternative zu den bisher am Markt plazierten Motorrad-Navigatiossystemen bietet.

    Zitat

    Original von webberle
    Ja, da bin ich auch mit bei den Unterzeichnern, würde allerdings die Thematik auf das Cradle beschränken. Themen wie helleres Display und besserer Wasserschutz sind eine andere Baustelle, und waren im Prinzip beim Kauf des Gerätes bekannt (oder hätten dem Kaufer bekannt sein können)
    Man könnte das natürlich als Wunsch für ein neues Gerät bzw. Nachfolgegerät formulieren, das jedoch jetzt in dem Schreiben, in dem es um nicht bzw. schlecht funktionierende Cradles geht, halte ich für ungeschickt. : drink


    Vielen Dank für Deine Mühe, Qualle!


    ,


    Auch das werde ich berücksichtigen :).


    NOCH defensiver... ?( :D


    Nun gut, war ja erst mal ein Entwurf.
    Werde ihn noch überarbeiten...

    Mitmachende User:
    01. Qualle
    02. Axel J
    03. AStrayDog
    04. webberle


    Hier mal ein Entwurf:


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich wende mich stellvertretend für XXX Nutzer des Z100 Crocodile - alle Mitglieder bei POCKETNAVIGATION.DE - an Sie, da wir alle Probleme mit den Ladecradles, insbesondere beim Betrieb am Motorrad, aber auch im Auto haben.


    Da die Kontaktstifte offensichtlich zu kurz aus den Anschlüssen des Cradles herausragen und sowohl die Federung als auch der Federweg der Metallstifte nur mäßig ist, schalten unsere Z100's während der Fahrt ständig aus und wieder ein. Teilweise geschieht dies im Sekundenrhytmus. Manchmal gelingt es, diesen Effekt mit Silikon- oder Kontaktspray kurzzeitig zu verhindern.
    Man kann das umgehen, indem die Funktion "AUTO ein/aus" auf "aus" gestellt wird (wobei dann "nur" heller und dunkler geschaltet wird), aber das ist keine praktikable Lösung, da dann der Sinn dieser Funkton verloren geht.


    Mehrere Nutzer des Cradles haben dieses schon umgebaut, u.a. mit anderen Kontaktstiften die größer sind, weiter aus dem Cradle herausstehen und einen längeren Federweg haben oder durch Abschleifen der Auflagefläche der Platine und somit "Hohersetzen" der Kontaktstifte.
    Aber es kann auch nicht sein, daß man ein Motorradcradle kauft, daß seinen Zweck mangelhaft erfüllt und nur dann zufriedenstellend funktioniert, wenn es vom Nutzer umgebaut wird.
    Der Materialaufwand für die Umbauten, die im Übrigen für eine einwandfreie Funktion der Cradles gesorgt haben, liegt bei nur ein paar Euro und vielleicht einer halben Stunde Bastelarbeit.


    Unbestätigten Berichten zufolge soll es in Kürze eine neue Version des Motorradcradles geben.
    Sind die Kontaktprobleme dann gelöst?
    Was ist geändert worden?
    Werden die nicht funktionerenden Cradles auf Kulanz umgetauscht gegen die neue Bauform?


    Ihre Antwort auf mein Schreiben werde ich im Forum von POCKETNAVIGATION.DE veröffenlichen, damit die anderen Nutzer auch informiert sind.
    Der kostenfreie Austausch der Cradles wäre ein sehr gute Werbeaktion von Becker, die aus vielen unzufriedenen zufriedene Kunden machen würde.


    In der Hoffnung auf eine positive Antwort verbleibe ich


    mit freundlichen Grüßen


    XXX



    PS: Wir alle sind begeisterte Nutzer des Z100, welches eine gute Alternative zu den bisher am Markt plazierten Motorrad-Navigatiossystemen bietet.
    Ein großes Manko ist jedoch der bei Sonnenschein schwer erkennbare Bildschirm, was auch dringend verbesserungswürdig ist. Ein Motorrad-Navi MUSS auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesbar sein


    Gut wäre für die Zukunft noch eine BT-Schnittstelle sowie eine besserer Nässeschutz.

    Zitat

    Original von AStrayDog...
    FRAGE: Was haltet Ihr denn davon, daß wir (nach Erscheinen der neuen Halterung) das ganze in einer gemeinsamen Aktion angehen? Ich kann mir durchaus vorstellen, daß 10 Cradles von Forenmitgliedern ein bisschen mehr wirken, als wenn 10 Cradles einzeln angefragt werden...


    Halte ich für eine durchaus sinnvolle Aktion! Da würden wohl auch mehr als 10 Leute zusammenkommen, oder?


    Wäre vielleicht einen eigenen Fred wert... :D